nackt-schlafen

Schlafanzug, Pyjama und labbrige T-Shirts sind nicht nur absolute Liebestöter. Selbst Marilyn Monroe wusste es bereits in den Vierzigern besser, als sie auf die Frage, wie sie denn nachts schläft, antwortete: „Ich trage einzig und alleine Chanel Nr.5 und sonst gar nichts!“
Und tatsächlich gibt es sehr gute Gründe, warum man nachts im Evaskostüm schlafen sollte.

Besser durchschlafen

Laut des „Netherlands Institute for Neuroscience“ schläft man nackt gesünder, weil sich der Körper ohne Kleidung ein paar Grad runterkühlt. Die Studie fand heraus, dass nackte Menschen nachts besser durchschlafen als Menschen, die ihre Heizung aufdrehen oder sich in den warmen Schlafanzug einmummeln.

Jetzt lesen:  5 Tipps für einen perfekten Start in den Tag

Nackt schlafen hält gesund

Das Fachblatt „Sleep“ fand 2014 heraus, dass im kühlen Schlafzimmer die Produktion von Melatonin angeregt wird. Durch das Melatonin werden mehr Wachstums- und Anti-Aging-Hormone ausgeschüttet. Das hält nicht nur gesund, sondern lässt dich auch jünger aussehen.

Keine Infektionen mehr

Frauen, die nachts auf ihre Unterwäsche verzichten, schützen sich tatsächlich vor Infektionen. Die Vagina wird durch eng anliegende Unterwäsche nicht so gut belüftet wie bei Frauen, die unten ohne schlafen. „Damit wird den Bakterien vorgebeugt, die es bekanntlich warm mögen“, sagt die niederländische Gynäkologin Alyssa Dweck.

Jetzt lesen:  Fähnchen, Fingernägel und Fangekreische!

Bessere Figur durch nackt Schlafen

US-Forschungen haben ergeben, dass das Fettgewebe durch die Kälte aktiviert und somit der Kalorienverbrauch angekurbelt wird. Auch wenn der Unterschied sehr gering ist, war er trotzdem im Gegensatz zum Schlafen in warmen Räumen oder mit Pyjama messbar.

Jetzt lesen:  Die Top 10 Fitness-Channels auf YouTube – kostenlos fit werden

Mehr Sex mit dem Partner

Wenn du mit deinem Partner nackt schläfst, fördert das nicht nur die Bindung und Lust zueinander, sondern du schüttest auch das Hormon Oxytocin aus. Das bewirkt, dass du besser in Stimmung kommst und eventuell auch mehr Sex mit deinem Partner hast. Wichtig hierbei ist der Hautkontakt. Wenn jeder auf seiner Matratze schläft, ist die Wirkung verloren.

Foto: Fotolia #74766498