Fruchtfliegen loswerden

Weg damit! Hilfreiche Tipps gegen lästige Fruchtfliegen

Die Tage werden wieder länger und wärmer und langsam kommt die Zeit, in der man gern einmal einen frischen Saft, einen leckeren Wein oder einen tollen Obstsalat genießen mag. Doch kaum hat man sich versehen, schwimmt schon die erste Fruchtfliege in dem Lebensmittel, das du gerade noch genießen wolltest. Da ist der Appetit natürlich dahin. Diese kleinen Obstfliegen sind ganz schön lästig und können so richtig zur Plage werden. Wie du deine Fruchtfliegen ganz schnell loswirst, haben wir hier für dich zusammen getragen.
 

Jetzt lesen:  Warum Erlebnisse glücklicher machen als materielle Güter

Gib Fruchtfliegen keine Chance!

Sonnenzeit ist Obstzeit! Doch gerade im Obst verstecken sich die Fruchtfliegen nur zu gern und nutzen es als Brutstätte. Damit du den Obstfliegen gar nicht erst die Chance zur Ausbreitung gibst, solltest du darauf achten, Obst, welches zu gären beginnt, immer direkt zu entsorgen – und zwar richtig! Im Biomüll in der Wohnung können sich die Fliegen dennoch vermehren. Auch Obstsäfte und Weine sollten immer richtig verschlossen sein. Damit vermeidest du schon einmal die Ausbreitung dieser ungeliebten Plagegeister.
 

Jetzt lesen:  Recycling: Die häufigsten Fehler bei der Mülltrennung

Fruchtfliegen mögen einen Schwipps!

Hast du die Fruchtfliegen erst einmal daheim, dann nimm dir doch ein Schlückchen Sekt. Das ist kein Spaß, denn Fruchtfliegen mögen Sekt und fliegen im wahrsten Sinne des Wortes darauf. Lasse die Sektflasche geöffnet neben der Obstschale stehen oder fülle einen Schluck auf einen flachen Teller. Vom Geruch angezogen ertrinken die Obstfliegen dann darin.
 

Die richtige Mischung macht’s!

Bist du kein Fan von Sekt oder anderen alkoholischen Getränken, kannst du dir auch mit Essig und dem haushaltsüblichen Spülmittel behelfen. Nimm erneut eine kleine Schale und fülle etwas Essig hinein. Anschließend fügst du einen Tropfen Spülmittel hinzu. Das Spülmittel erzeugt einen Film auf dem Essig, der verhindert, dass die Fruchtfliegen der Falle entkommen können. So wirst du deine Fliegen in kürzester Zeit los!
 

Jetzt lesen:  Eventtipp: The BossHoss Tour

Eine Pflanze gegen die Fruchtfliegen.

Magst du es gern etwas Grün in deiner Wohnung? Sehr gut! Denn fleischfressende Pflanzen helfen dir auch, die Fruchtfliegen loszuwerden. Die Pflanzen sondern ein Sekret ab, welches die Fruchtfliegen und andere Insekten anlockt. Nähern sie sich erst einmal der Pflanze, schlägt diese zu und „verspeist“ die Insekten. Praktisch und schön zugleich!

 

Foto: Sasha Radosavljevic_/iStock.com