Schönes Singleleben – Gründe, das Single-Dasein zu genießen

Schönes Singleleben – Gründe, das Single-Dasein zu genießen

Schönes Singleleben – Gründe, das Single-Dasein zu genießen

Sommer, Sonnenschein und überall glücklich verliebte Pärchen, die ihre Zweisamkeit genießen: Aber ist das Single-Dasein wirklich so schlecht im Vergleich zu einer festen Beziehung? Wir sind nicht dieser Meinung. Es gibt viele gute Gründe für dich als Frau ungebunden zu bleiben und deinen Status in vollen Zügen zu genießen. Denn eines wird bei der Verherrlichung der Pärchen-Romantik gerne übersehen: Eine Beziehung zu führen kann ziemlich viel Nerven kosten und macht dich nicht zwingend glücklicher.

Außerdem: Um Kompromisse einzugehen und dich für einen einzigen Mann zu entscheiden, ist das Leben schließlich noch lang genug! Für den Moment stehst du ganz alleine im Mittelpunkt des Geschehens und damit deine ganz persönlichen Wünsche und Vorlieben. Noch nicht überzeugt? Wir liefern dir noch weitere Argumente, warum das Single-Dasein durchaus seine Vorteile hat.
 

Dein Feierabend gehört dir

Feierabend geniessen Single Frauen
Viele Paare verbringen ihren Feierabend Händchen haltend auf dem Sofa. Das ist gemütlich, keine Frage, aber eben auf die Dauer auch ein bisschen langweilig. Wer ungebunden ist, geht nach der Arbeit eher aus, trifft sich mit Freunden, besucht einen Kurs im Fitnessstudio oder einen interessanten Vortrag. Und wenn du dich doch für einen gemütlichen Fernsehabend entscheidest, bestimmst du allein das Programm. Niemand beschwert sich, wenn du vier Folgen deiner Lieblingssendung hintereinander schaust oder dir die Sorte kitschiger Schmachtfetzen ansiehst, die bei Männern einen sofortigen Fluchtinstinkt auslösen.
 

Skurrile Macken? Wen stört’s?

Du sortierst deine Socken nach Farben, sammelst Schildkröten oder kannst es nicht ausstehen, wenn auch nur ein einziger Krümel auf dem Boden liegt? Macken und merkwürdige Angewohnheiten hat jeder Mensch. Das Gute daran: So lange es niemanden gibt, der sich daran stört, kommt es auch nicht zu Konflikten. Singles können in ihren eigenen vier Wänden tun und lassen was sie wollen, ohne dass irgendjemand die Augen verdreht oder genervte Kommentare von sich gibt. Nutze daher Phasen, in denen du alleine lebst dafür, alle Seiten deiner Persönlichkeit bewusst auszuleben ohne dich zu schämen oder ein schlechtes Gewissen zu entwickeln.
 

Singlefrauen können sich jeden Tag begehrenswert fühlen

Werde die Königin der Nacht, indem du einfach jeden Tag einem anderen Mann den Kopf verdrehst und dich von ihm umgarnen lässt. Es gibt kaum einen besseren Kick fürs Selbstbewusstsein als von allen begehrt zu werden ohne sich gleich festlegen zu müssen. Solange du mit offenen Karten spielst, kann dir niemand etwas vorwerfen und ein kleiner Flirt hier und da sorgt für jede Menge Abwechslung im Alltag. Warum solltest du dich für eine Sorte Honig entscheiden, wenn du doch von jedem Topf eine kleine Portion naschen könntest?

 

Selbst ist die Frau!

selbst ist die Frau Singleleben

„Schatz, kannst du bitte endlich den tropfenden Wasserhahn reparieren und das neue Regal aufbauen?“
Als Single bist du in handwerklichen Dingen auf dich allein gestellt. Klar könntest du deinen besten Kumpel oder deinen Bruder fragen, ob sie schnell vorbei kommen und dir die Arbeit abnehmen. Viel besser fürs Ego ist jedoch, die Dinge einfach selbst in die Hand zu nehmen. Du bist schließlich selbst in der Lage mit einer Zange zu arbeiten oder eine Aufbauanleitung zu lesen und zu befolgen. Nach getaner Arbeit wirst du mit dem süßen Gefühl des Stolzes belohnt und merkst, dass du auch in praktischen Dingen sehr gut alleine klar kommst.
 

Zeit für Freunde und Familie

Eine Pyjamaparty feiern wie zu Teenager-Zeiten, Spieleabende veranstalten, mit den Freundinnen kochen oder gemeinsam mit der kleinen Nichte auf Shoppingtour gehen? Singles haben mehr Zeit für Freunde, Familie und nicht zuletzt sich selbst. Bei der Freizeitplanung darfst du als Singlefrau ruhigen Gewissens allein deine eigenen Interessen verfolgen und kannst auf ungeliebte Pflichtbesuche bei den Schwiegereltern verzichten.
 

Beruflich durchstarten? Ja, und zwar genau jetzt!

Als Single hast du es viel leichter Karriere zu machen und dich beruflich zu etablieren, weil du flexibler auftreten kannst. Überstunden und kurzfristige Dienstreisen sind kein Problem für Frauen, die alleine leben. Das wirkt sich positiv auf die Summe aus, die in deiner Gehaltsabrechnung steht. Und in den Augen deine Chefs steigst du zur Mitarbeitern des Monats auf, weil du die Urlaubsplanung nicht erst mit deinem Freund abstimmen musst, sondern spontan bleibst wenn es darauf ankommt.

 
Fotos © Eva Katalin Kondoros; kupicoo; monkeybusinessimages; pixdeluxe/iStock

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Erika Lust: Feminismus im Pornogeschäft

Erika Lust: Feminismus im Pornogeschäft

Porno und Feminismus, das mag für dich im ersten Moment vielleicht gar nicht zusammengehen. Oder du gehörst zu de

MEHR
So bringt eine erotische Massage verführerische Abwechslung ins Schlafzimmer

So bringt eine erotische Massage verführerische Abwechslung ins Schlafzimmer

Vorfreude ist die schönste Freude. Denn hast du erst einmal darüber nachgedacht, deinen Liebsten mit einer erotis

MEHR
So kannst du deine Verlustängste in der Beziehung überwinden

So kannst du deine Verlustängste in der Beziehung überwinden

st Was gibt es Schöneres als den Beginn einer Beziehung, wenn alles rosig und der neue Partner einfach rundum perf

MEHR
Was glückliche Paare vor dem Einschlafen tun

Was glückliche Paare vor dem Einschlafen tun

Viele Paare behaupten, zu wenig Zeit füreinander zu haben. Kein Wunder, tagsüber stehen die Arbeit oder das Studi

MEHR

Kommentieren