Werbung macht blöd, TV sowieso. Die Kreativen, die es schaffen, mir ein Produkt zu verkaufen, hinter dem ich erst mal nicht stand, es dann aber unbedingt haben möchte, sind längst ausgezogen. Peinlichkeiten an jeder Straßenecke. Neueste Fremdscham-Attacke: Hat jemand schon mal auf die Bezeichnungen männlicher und weiblicher Parfums geachtet?

Hach ja, ich habe einen schlechten Tag, eventuell kann man meine leicht ausgeprägte Gereiztheit in den ersten Zeilen herauslesen. Warum also nicht nutzen und in Arbeit umwandeln? Da kommen mir die riesigen Unterschiede zwischen Männern und Frauen immer gerade Recht. Und heute lässt sich das mit einem meiner Lieblingsthemen perfekt verbinden, denn es zeigt mir wiedermal, wie gut es ist, dass ich keinen Fernseher habe und höchstens am Time Square mit offenem Mund die Werbeplakate anstarre. Lasst euch inspirieren von den Bezeichnungen sämtlicher Parfumnamen, allen voran mal die Frauen, denn Frauen und Kinder zuerst, ihr wisst ja, wie das funktioniert:

Princess (oh ja, ich sehe mich auch heute noch mit 27 Jahren in einem rosaroten Tüllkleid plus Krönchen…)

Peach Blossom (… und ich möchte natürlich immer nach Pfirsich riechen, während ich…)

Marry me (…darauf warte, dass mich endlich jemand heiratet…hallo?…)

Incredible me (…und mir dann jemand anderes auch mal sagt, wie fabelhaft ich doch bin…)

Velvet Forest Wood (äh?)

Und jetzt die Herren! Während ich mir die vielen Bezeichnungen so durchlese, kann sich mein Hirn nicht entscheiden, ob es den Impuls „belustigt vom Stuhl fallen“ oder „Kopf auf der Tischplatte ablegen“ senden soll.
Hm.
Mein Hirn entscheidet sich für Lachen, denn ja, Humor soll ja helfen:

Bang (…er schlägt wie eine Bombe ein…)

Dangerous Man (…der gefährliche Mann, dem ich nicht vertrauen kann… oder vielleicht doch? Klimper, klimper…)

Egoïste (…denn er ist ein Eogist, da helfen auch die zwei irreführenden Pünktchen auf dem „i“ nichts…)

Secret Mission (…sein Plan: Eine geheime Mission…)

The One Gentleman (…doch am Ende siegt die Liebe, denn er ist der letzte Gentleman auf Erden. Mit einem Hauch Parfum hinter den rosa Öhrchen)

So sieht’s aus. Frauen sitzen im Feenkleid und nach irgendwelchem Obst riechend im lilafarbenen Zauberwald, während sie auf den gefährlichen Egoisten warten, dem sie ihr Herz schenken, noch bevor er von seiner geheimen Mission zurückgekehrt ist, um sie dann doch letztendlich auf Händen zu tragen.

Ne.