POUND – Rockout. Workout.

Du fühlst dich auf Festivals wie Rock am Ring wie zu Hause und liebst es, in der Disco so richtig abzutanzen? Dann haben wir das perfekte Workout für dich gefunden! Pound ist eine Mischung verschiedener sportlicher Disziplinen, die dich richtig ins Schwitzen bringen. Weil das Ganze aber extrem viel Spaß macht, vergisst du fast, dass du gerade Sport machst. Pound soll dich stärker machen, während du Kalorien verbrennst und deine Figur formst.
 

Was ist Pound?

Pound verbindet Cardio- und Muskeltraining mit Pilates und gibt dem Ganzen einen Star-Faktor. Während des Trainings mit cooler Musik hältst du nämlich sogenannte Ripstix in den Händen. Diese ähneln stark Drumsticks, wie sie von Schlagzeugern genutzt werden. Sie sind jedoch schwerer, damit die Arme definiert werden. Dank der Bewegungsabläufe werden aber alle Muskelgruppen trainiert, auch die tiefer liegenden Muskeln, die beim Gerätetraining oft zu kurz kommen.
 

Jetzt lesen:  Mit diesen Tipps kannst du Elektromüll vermeiden

 
Das Workout folgt einer Choreografie verschiedener Moves, während du mit deinen Ripstix trommelst. Neben der Ausdauer werden die Reflexe, Balance, Koordination, Beweglichkeit, aber auch das Rhythmusgefühl verbessert.

Außer den Ripstix und stoßdämpfenden Sportschuhen brauchst du kein weiteres Equipment. Einfach rein in die Sportklamotten und auspowern!

Jetzt lesen:  Deutschlands Top 5 Sommer Festivals 2016

 

Vom Konzert zur Idee

Pound wurde von zwei US-amerikanischen Drummerinnen entwickelt, die nach einem Konzert völlig K.O. waren. Das Spielen eines Schlagzeugs erfordert viel Koordination. Der neue Fitness Trend greift diese Bewegungen auf und erweitert sie zu einem Ganzkörpertraining. Christina Peerenboom und Kristen Potenza, die Gründerinnen, möchten vermitteln: Schlüpfe aus deiner gewöhnlichen Rolle, sei auch mal laut und aggressiv! Nutze das Workout, um deine Probleme für eine Weile zu vergessen und einfach abzurocken.
 


 

Jetzt lesen:  12 Typen, die du garantiert auf jedem Festival triffst

Kurse in deiner Nähe – oder zu Hause

Bisher ist Pound noch nicht so ganz bei uns angekommen, die Kurse sind recht rar gesät. Das wird sich aber sicher bald ändern. In Großstädten wie Bonn oder Köln wirst du aber schon jetzt fündig, auf der offiziellen Pound Webseite kannst du nach Kursen in deiner Nähe suchen.

Alternativ kannst du über die Webseite auch ein DVD-Set inklusive Ripstix, Balance Guide mit Ernährungstipps, Kalender und Fitness Journal bestellen.
 

Finde hier deinen Kurs:
www.poundfit.com

 

Fotos: Youtube; Instagram