Natur-Struktur und Muster - das kommt jetzt auf die Wand
Natur-Struktur und Muster - das kommt jetzt auf die Wand

Ruck zuck waren wir im Jahr 2015. Und zum neuen Jahr gehören bei vielen von uns Veränderungen. Angefangen natürlich in den eigenen Wänden mit dem Frühjahrsputz, der uns alle Jahre wieder erreicht. Aber vielen ist nur ein Frühjahrsputz zu wenig Veränderung. Es soll frisch sein, neu sein – wir wollen Altes hinter uns lassen und neue Welten eröffnen. Und wo funktioniert das besser als in unseren eigenen vier Wänden?

Living und Lifestyle – Wohlfühlen und zuhause sein!

Inzwischen gibt es es eine wahnsinnige Auswahl an Tapeten. Modedesigner werden zu Living Designern und stürzen sich wie wild auf neue Designs in Sachen Tapete und Wandfarbe. Große internationale Namen wie Ralph Lauren und Gucci, bis hin zu nationalen Namen wie Harald Glööckler oder Esprit bringen neuen und frischen Wind in die Home-Living-Zone.

Jetzt lesen:  Fit ohne Geräte - Ganz einfach zu Hause

Für das perfekte Umstylen der eigenen vier Wänden stellen wir euch die Tapeten-Trends 2015 vor.
 

Der Klassiker:

Die Vliestapete, wie zum Beispiel die Pigment Architects-Paper, ist und bleibt ein Klassiker. Sie ist absolut zeitgemäß und sorgt mit den richtigen Accessoires für ein sehr angenehmes Raumgefühl.

Tapeten Klassiker
 

Die Optik-Tapete:

Die Optik-Tapete ist ein absoluter Hinkucker. Aber vorsichtig! Unsere Empfehlung heißt: Nicht eine komplette Wand damit tapezieren, sondern nur einzelne Raumteile oder Mauerwerke. Weniger ist oft mehr und sollte als reines optisches Highlight sorgen. Inzwischen habt ihr die Möglichkeit, unter einer Vielzahl an unterschiedlichen Designs in aller Art wie Holz, Stein, Mauer und Fliesenimitaten zu wählen.

Jetzt lesen:  Urlaubsflirt oder große Liebe?

Optik Tapete
 

Modern Design:

Grafische Tapeten mit modernem Design wie beispielsweise die Spot – A.S. Creation Vliestapete ist absolut 2015. Hier kann man gekonnt mit sehr dunklen und hellen Farben im Raum spielen. Auf keinen Fall ein ganzes Zimmer damit tapezieren, sondern nur eine Wand und die restlichen Wände dafür farblich clean halten. Perfekt natürlich für den Wohnzimmerbereich. Zum Beispiel hinter dem TV, der an der Wand hängt, die Kollektion „SPOT“ von AS Creation tapezieren, um ein richtigen Hinkucker zu erzeugen. Das Ganze mit klaren Farbtönen im restlichen Raum kombinieren und ihr habt ein richtiges Highlight im Raum.

Jetzt lesen:  Nachhaltig einkaufen - die besten Tipps für den Supermarkt

Modern Design Tapete
 

Kreativ-Trend:

Ausgefallene Designs wie auf den Tapeten von Graham & Brown können jeden Arbeitsbereich oder Ruhebereich im Raum wunderschön aufwerten. Selbst im Kinderzimmer mit warmem Holzboden kombiniert wirkt der Kreativ-Trend an der Wand extrem gut. Der Vorteil ist, dass man nach Wunsch die Tapete bemalen, bekleben und sich weiter kreativ daran auslassen kann. Hier ist der Kreativität absolut keinen Grenzen gesetzt.

Kreativ Trend Tapete
 

Die Möglichkeiten, dem Eigenheim einen neuen Anstrich zu geben, sind schier grenzenlos. Also geht neue Tapeten kaufen, tobt euch in Sachen Design & Kreativität aus und startet mit neuem Look an eurer Wand ins neue Jahr.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Gestalten und Wohlfühlen.

 

Fotos: Tapetenmax.de