Lippenbekenntnisse: Warum du öfter mal küssen solltest

Lippenbekenntnisse: Warum du öfter mal küssen solltest

Alles über den Kuss

Lippenbekenntnisse: Warum du öfter mal küssen solltest

Küssen – Balsam für die Seele

„Küssen kann man nicht alleine“ – und es macht auch gar keinen Spaß. Max Raabe hat also schon ganz recht mit seinem Lied, das als Werbesong für so manchen Ohrwurm gesorgt haben dürfte. Doch was macht das Küssen eigentlich so wundervoll? Und warum ist Küssen sogar gesund? Wir sind der Sache mit dem Lippenbekenntnis mal auf den Grund gegangen.
 

Küssen – gut für die Gesundheit

Ja, tatsächlich ist der Lippenkontakt zwischen zwei Personen eine medizinisch sinnvolle Sache. Wenn auch nicht aus dem romantischen Grund, der dir vielleicht vorschwebt. Beim Küssen werden bis zu 80 Millionen Keime zwischen den Küssenden ausgetauscht. Die Mundschleimhaut ist voller Keime und Bakterien, die vor Krankheiten schützen. Beim Küssen werden diese Keime ausgetauscht, das stärkt das Immunsystem und macht dich fit gegen Krankheiten. Jeder Lippenkontakt ist also wie eine kleine Impfung. Natürlich kann der Kuss einer kranken Person auch Krankheiten übertragen, diese Gefahr ist jedoch gering. Weitaus mehr Bakterien werden übertragen, wenn du deinen Freunden die Hände schüttelst.

Ein klein wenig Romantik spielt bei der Gesundheit durch das Küssen dann aber doch noch eine Rolle. Küssen macht nämlich glücklich und fördert den Ausstoß von Glückshormonen. Seelische Erkrankungen und Depressionen können dadurch gelindert werden. Dein Puls schießt in die Hände, die Laune bessert sich – Küssen ist Balsam für die Seele.
 

Feier den Kuss – so lang du magst

In vielen Kulturkreisen gilt das Küssen als Ausdruck von Freundschaft, Liebe und Zuneigung. In westlichen Kulturkreisen ist das Lippenbekenntnis ein fester kultureller Bestandteil. Wir küssen uns auf den Mund, auf die Wange und auch auf die Hand – in vielen Lebenslagen setzen wir unsere Lippen ein. Einmal pro Jahr wird daher auch der Tag des Kusses gefeiert. Markiere ihn dir dick im Kalender und feiere ihn am 6. Juli ausgelassen.

Der längste Kuss lässt sich übrigens gar nicht an nur einem Tag feiern. Im Guinessbuch der Rekorde stehen James Belshaw und Sophia Severin aus London, deren Kuss nämlich ganze 31 Stunden, 30 Minuten und 30 Sekunden dauerte. Eine gute Lippenpflege im Anschluss war da bestimmt bitter notwendig.
 

Küssen verdreht den Kopf

Du drehst dein Kopf beim Küssen nach rechts? Dann machst du es wie zwei Drittel aller Menschen. Warum das so ist, weiß man nicht genau. Es hängt vermutlich damit zusammen, dass die Mehrheit der Menschen auch Rechtshänder sind. Aber ob nun links oder rechts – Küssen verdreht dir garantiert den Kopf und kann sogar die sexuelle Lust steigern.

Ein Kuss mit geschlossenen Augen gilt als Sinnbild der Leidenschaft. Aus wissenschaftlicher Sicht hängen Leidenschaft und geschlossene Augen tatsächlich zusammen. Die optischen Reize beim Küssen überfordern dein Gehirn, die Gefühle beim Lippenkontakt verlangen volle Aufmerksamkeit. Es ist bewiesen, dass du einen Kuss mit geschlossenen Augen viel intensiver wahrnimmst und mehr Glückshormone ausgestoßen werden. Begebe dich beim nächsten Kuss also blindlinks ins Glück.
 

Küssen statt Beauty-Doc

Eine weitere Tatsache rund um das Küssen ist wahr, wenngleich sie erfunden scheint: Küssen macht dich tatsächlich schöner! Durch den Lippenkontakt wird die Durchblutung gefördert und die Nervenzellen stimuliert. Über 100 Nervenzellen werden bei einem einzigen Kuss angeregt und mehr als 30 Gesichtsmuskeln werden dabei beansprucht.

Was nach Training für dein Gesicht klingt, ist in Wirklichkeit eine Schönheitskur. Menschen, die viel küssen, haben eine gepflegtere Gesichtshaut. Kleine Fältchen werden geglättet und Unebenheiten ausgeglichen. Zwar verbrennst du beim Küssen auch Energie, das ist jedoch zu vernachlässigen. Zehn Minuten inniger Lippenkontakt verbrennt gerade mal so viele Kalorien wie 100 Meter Joggen.
 

No-Gos beim Küssen

„Küssen kann man nicht alleine“ – bei manchem Partner wünschst du es dir aber. Mundgeruch ist der absolute Abtörner beim Küssen. Wer nach Knoblauch oder Zwiebeln riecht, der wird nicht gern geküsst. Gleiches gilt auch für Alkohol und Nikotin. Da hilft dann auch kein Mundwasser und Zähneputzen mehr. Verzichte beim nächsten Date lieber auf den Döner und das Bier.

Lautes Schmatzen ist auch ein No-Go beim Lippenkontakt, ebenso ein hoher Speichelfluss. Der perfekte Kuss ist also nur leicht feucht und fast lautlos. Ein Kuss sollte keine feuchten Erinnerungen auf dem Mund deines Partners hinterlassen. Eine gute Lippenpflege sorgt zudem für weiche Lippen und verhindert ein kratziges Erlebnis.
 

Weitere Fun-Facts zum Küssen

• Ein durchschnittlicher Kuss dauert heute zwölf Sekunden und damit doppelt so lang wie noch vor 30 Jahren.

• Küssen ist ein globales Phänomen, das weltweit zelebriert wird. 90 Prozent der Weltbevölkerung küssen sich.

• Beim Küssen wirkt ein Druck von 15 Kilogramm auf deinen Lippen, das entspricht 30 Packungen Mehl.

• Über 100.000 Küsse tauschst du in deinem Leben aus. Gut geküsst lebst du gleich ein paar Jahre länger.

• Früher wurde auf dem Schulhof geübt, heute bei YouTube. Über 25.000 Tutorials klären dich über die schönste Nebensache der Welt auf.

• Küssen kannst du auch studieren – die Philematologie beschäftigt sich damit.

 

Foto: Tom Merton; lisegagne / Getty Images


ANZEIGE

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Gaslighting: Daran erkennst du, dass du in deiner Beziehung manipuliert wirst

Gaslighting: Daran erkennst du, dass du in deiner Beziehung manipuliert wirst

Was ist Gaslighting? Der Begriff stammt aus der 1944 erschienenen Theater-Verfilmung „Gas Lights“. Der Film dre

MEHR
Sex beim ersten Date – ja oder nein?

Sex beim ersten Date – ja oder nein?

Das erste Date ist immer etwas ganz Besonderes und sicher kennst auch du die vielen Fragen, die wir uns wohl alle v

MEHR
Maca Pulver: Dieses Superfood kurbelt deine Libido an

Maca Pulver: Dieses Superfood kurbelt deine Libido an

Maca war bei den Inkas bereits vor vielen, vielen Jahren eine königliche Mahlzeit, ein natürliches Potenzmittel u

MEHR
Sex-Knigge: Die Dos and Don’ts beim One-Night-Stand

Sex-Knigge: Die Dos and Don’ts beim One-Night-Stand

Ein One-Night-Stand ist eigentlich der Inbegriff des Zwanglosen und Unkomplizierten. Aber wie jede intime Interakti

MEHR

Kommentieren