Maca Pulver: Dieses Superfood kurbelt deine Libido an

Maca Pulver: Dieses Superfood kurbelt deine Libido an

Wunderknolle

Maca Pulver: Dieses Superfood kurbelt deine Libido an

Maca war bei den Inkas bereits vor vielen, vielen Jahren eine königliche Mahlzeit, ein natürliches Potenzmittel und ein nahezu wundersames Heilmittel. Heutzutage wird das Superfood auch in unseren Breitengraden immer häufiger für verschiedene Zwecke genutzt. Denn zahlreiche unterschiedliche Universitäten konnten durch Studien die vielen gesunden Aspekte der Knolle bestätigen.
 

Hatten die Inkas recht – wie genau wirkt Maca?

Die Maca enthält viele unterschiedliche Nähr- und Vitalstoffe und wird daher zu unterschiedlichsten Zwecken eingesetzt. In den Anden dürfen sie teilweise nur verheiratete Paare essen, da es sich hierbei um ein sehr starkes Aphrodisiakum handelt. Und dieses bietet für Männer wie auch für Frauen viele Vorteile. Grundsätzlich hilft Maca ersteren dabei, die sexuelle Funktion und die Fruchtbarkeit zu verbessern oder wiederherzustellen.

Für Frauen ergeben sich dagegen gleich viele unterschiedliche Vorteile, wie zum Beispiel:

  • Normalisierung der Symptome in der Menopause
  • Verbesserung der sexuellen Funktion
  • Aphrodisiakum
  • Verbesserung der Stimmung
  • Verbesserung der Fruchtbarkeit
  • Erhaltung der Knochendichte
  • verleiht der Konsumentin mehr Energie

 

Was macht Maca so gesund?

Das Superfood verfügt über ganze 60 verschiedene Vitalstoffe, wodurch die Knolle dir bei unterschiedlichsten Beschwerden helfen kann. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings in der Steigerung der Libido. Die getrockneten Wurzeln bestehen zu 13 bis 16 % aus Proteinen und verfügen über hohe Anteile an essenziellen Aminosäuren und wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Letztere helfen deinem Körper bei den unterschiedlichen Stoffwechselvorgängen. Des Weiteren enthält die Maca auch sehr viele Antioxidantien, die den oxidativen Stress in deinem Organismus mindern. Dieser hat einen erheblichen Einfluss auf den Alterungsprozess und kann zudem an der Entstehung vieler unterschiedlicher Krankheiten beteiligt sein.
 

Maca Sorten
 

Zudem sind in der Maca sehr große Anteile an Kalzium, Jod, Kupfer, die Vitamine B2, B5 und C, Eisen, Mangan und Niacin enthalten. Dadurch wird die Knolle zu einer wahren Powerquelle, die nicht umsonst als sogenanntes Superfood bezeichnet wird. Darüber hinaus besitzt die Wurzel auch pflanzliche Sterole, die dem männlichen Hormon Testosteron ähneln. Diese helfen dabei, die Durchblutung des Beckengewebes auf ganz natürliche Weise zu verbessern. Bei Frauen unterstützen sie zudem die Östrogenbildung und senken wie auch bei Männern den Cholesterinspiegel, indem sie die Aufnahme des Cholesterins innerhalb des Dünndarms gezielt hemmen. Durch dieses große Repertoire an Nähr- und Vitalstoffen eignet sich die Maca vor allem für Sportler und grundsätzlich für alle Menschen, die ihre Libido, Kraft, Ausdauer und auch ihre Vitalität steigern wollen.
 

Maca hilft bei Beschwerden in den Wechseljahren

Und auch wenn es in den Wechseljahren bei Frauen zu sexueller Unlust kommt, kann die Knolle helfen. In einer Studie wurde in diesem Zusammenhang herausgefunden, dass durch die Einnahme in einem Zeitraum von sechs Wochen viele psychische Symptome der Testpersonen gemildert werden konnten. Depressionen, verschiedene Angstzustände und auch einige typische Symptome der sogenannten sexuellen Dysfunktion gingen zurück oder verschwanden sogar ganz.
 

Ist Maca besser als Viagra?

Auch bei Männern kann die Maca dabei helfen, wieder mehr Lust auf Sex zu haben und eine starke Erektion zu bekommen. Zudem wurde festgestellt, dass die Knolle eine aphrodisierende Wirkung auf Männer haben kann. Nach einigen Wochen Einnahme steigt sehr häufig das sexuelle Verlangen deutlich an. Und dabei wirkt sich die Maca zumeist noch nicht einmal auf den Testosteron- beziehungsweise Östradiolspiegel aus.

Dies hat den Vorteil, dass die Prostata nicht negativ beeinflusst wird. Denn wird von außen gezielt Testosteron eingenommen, könnte dies eine mögliche Folge sein. Viele Nutzer der Maca berichten dagegen, dass sie sich deutlich stärker, gesünder und leistungsfähiger fühlen. Und dadurch hätten sie auch wieder mehr Lust auf Sex. So scheint die Libidosteigerung mit einem allgemeinen Energieanstieg einherzugehen, der sich bis zu den Spermien erstreckt.

 

 

 

Fotos: Image Source/Getty Images; PR/Amazon

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Garcinia Cambogia im Test: Diätwunder oder Abnehmlüge?

Garcinia Cambogia im Test: Diätwunder oder Abnehmlüge?

Wenn du abnehmen willst, wirst du früher oder später auf das Thema Garcinia Cambogia stoßen. Hierbei handelt es

MEHR
Leckere vegetarische Grill-Ideen  für den Mädelsabend

Leckere vegetarische Grill-Ideen für den Mädelsabend

So geht Frauenpower am Grill Wer sagt, dass es immer nur Bier und Bratwurst geben muss, wenn gegrillt wird? Pusteku

MEHR
So erstellst du dir einen  Wochenplan zum kochen

So erstellst du dir einen Wochenplan zum kochen

Jeden Abend die gleiche Frage: Was soll ich heute bloß kochen? Lecker soll es sein, schnell gehen und im Idealfall

MEHR
Stevia: Wie gesund ist die Zucker-Alternative wirklich?

Stevia: Wie gesund ist die Zucker-Alternative wirklich?

Über wenig ist sich die Ernährungswissenschaft so einig wie über weißen Kristallzucker: Jemand, der zu seinem K

MEHR

Kommentieren