Buchtipp: That Night – Schuldig für immer

Buchtipp: That Night – Schuldig für immer

Buchtipp: That Night – Schuldig für immer

Unschuldig von Anfang an

Rockland Strafanstalt, Vancouver, März 2012. Toni Murphy wird nach 16 Jahren Haft auf Bewährung entlassen und muss zurück ins Leben finden. Doch eine Frage blieb ihre gesamte Haftzeit unbeantwortet und lässt ihr auch jetzt noch keine Ruhe: Wer hat ihre Schwester Nicole damals wirklich getötet? Denn wenn ihr eines klar ist, dann dass weder sie noch ihr ebenfalls verurteilter Freund Ryan die Tat begangen hat. Nun steht Toni also vor der schweren Entscheidung, ob sie Nachforschungen anstellen soll und damit ihre Bewährungsauflagen verletzt oder ob sie versuchen wird, endlich ein normales Leben zu führen und die Vergangenheit ruhen zu lassen.

Bevor sie dies entscheidet, führt Toni die Geschichte jedoch zunächst einmal in die Zeit vor dem grausamen Mord. Du lernst ihre damaligen Lebensumstände kennen und wirst sehr schnell Teil ihrer selbst. Schon damals, 1996 auf der Highschool, wird Toni von ihren Mitschülern herum geschubst; ganz besonders ihre Erzfeindin Shauna macht ihr das Leben zur Hölle und sorgt ein ums andere Mal dafür, dass sogar Tonis eigene Familie ihr misstraut und sie als Lügnerin hinstellt. Als die Erzählung kurz darauf ins Jahr 1998 springt, in die Zeit unmittelbar nach ihrer Verurteilung, offenbart sich bereits eine völlig andere, resignierte Toni, die sich in ihr Schicksal fügt und versucht, die ihr auferlegte Strafe so gut es geht hinter sich zu bringen. In mehreren Sprüngen wird die Handlung immer wieder in die Phase vor dem Mord oder jene nach der Verurteilung katapultiert und zeichnet sehr schön Tonis Zerrissenheit ab, ohne dabei unnötig zu verwirren.

Eindrucksvoll zieht dich die Protagonistin unmittelbar in ihre Geschichte und schildert unverblümt die Ungerechtigkeit, die ihr widerfährt. Immer wieder ertappt man sich dabei, dass man gespannt die Luft anhält und hofft, dass doch bitte endlich jemand für sie in die Bresche springt. Am eigenen Leib erlebst du ihre Wut und die Trauer um den Tod ihrer Schwester, die sie auszuleben nie richtig Gelegenheit bekam. Zwar glaubt man zwischenzeitlich kurz, Toni sollte endlich aus ihrer anhaltenden Opferrolle ausbrechen, doch als klar wird, dass sich vor, während und vor allem nach ihrer Haft niemand wirklich für ihre Sicht auf die Dinge interessiert, liegen ziemlich schnell doch wieder alle Sympathien auf ihrer Seite.

Wenn du also noch einen spannenden Thriller mit Suchtpotenzial suchst, bist du bei „That Night – Schuldig für immer“ von Chevy Stevens genau richtig. Allerdings solltest du dir dabei im Klaren sein, dass du Gefahr laufen wirst, ihn nicht mehr aus der Hand zu legen und die Nacht hindurch zu lesen.

That Night – Schuldig für immer
That Night – Schuldig für immer: Thriller auf Amazon >>

 

Fotos: Amazon

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Mit diesen Tipps bekommst du deine Finanzen in den Griff

Mit diesen Tipps bekommst du deine Finanzen in den Griff

An allen Ecken und Enden lauern Verlockungen, denen wir nur allzu gerne nachgeben. Das neue iPhone, die teure Handt

MEHR
Das Leben findet draußen statt: Mit diesen Tipps eroberst du den Park im Handumdrehen

Das Leben findet draußen statt: Mit diesen Tipps eroberst du den Park im Handumdrehen

Es duftet nach Lindenblüten und die Natur ist in frisches, sattes Grün getaucht. Die Sonne strahlt mit deiner Lau

MEHR
Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Thai-Massage war gestern – Yoni-Massage ist heute Mädels, aufgepasst – wer schon bei einer Thai-Massag

MEHR
Gewinnspiel zum Kinostart von MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Gewinnspiel zum Kinostart von MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Ab 19. Juli startet die Sommerparty des Jahres, denn die langersehnte Fortsetzung MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN läuf

MEHR

Kommentieren