Lass dich inspirieren von den Trendmustern 2019

Alljährlich steht die Modewelt vor der gleichen Frage: Welche Muster sollten in die Einkaufstaschen der Fashionistas wandern und welche nicht? Keine leichte Aufgabe, schließlich liefern sich Trends einen Wettlauf mit der Zeit. Hier erfährst du, welche zwei Muster du 2019 auf jeden Fall shoppen kannst, wie du sie kombinierst und welche Looks du besser nicht noch einmal aufkochen solltest.

Die aktuellen Must-haves

Batik is back!

Ja, du hast richtig gehört. Fashion-Blogger und Insta-Sternchen wollen den unverkennbaren Style einfach nicht gehen lassen.

 

Kombiniere, kombiniere:

Wenn du entspannte Batikteile in sanften Tönen magst, solltest du sie am besten auch mit unaufgeregten Farben wie Braun oder Beige kombinieren. Für die bunte Variante eignet sich der gute alte Stilbruch: Kantige Dr. Martens zum Batik-Kleid oder Ankle Boots zu kurzen Jeans-Shorts. Letztere gibt es auch für Ladys jenseits der Size Zero zum Beispiel bei Ulla Popken.

View this post on Instagram

Issa wrap 🤙 🦄 🍬💖

A post shared by elsa hosk (@hoskelsa) on

It’s All-Over-Print!

Keine halben Sachen: Witzige All-Over-Prints sind absolut in. Flamingos, Herzchen, Pusteblumen und alle anderen erdenklichen Motive dürfen deine Oberteile schmücken.

View this post on Instagram

superbowl weekend 🎾

A post shared by Caroline Daur (@carodaur) on

Kombiniere, kombiniere:

Jetzt lesen:  Hallöchen Popöchen: So bringst du deinen Hintern zu Geltung
Jetzt lesen:  So ermittelst du deine richtige Ringgröße

Lieber keine Teile vermischen, die unterschiedlichen Prints beißen sich sonst. Ein unifarbenes Gegenstück ist da die bessere Alternative. Kurze Boots oder Stilettos mit spitzer Kappe geben deinem Look die richtige Note. Dein Schmuck sollte nicht zu ausladend sein, da er sonst vom Print ablenkt.

Die aktuellen Don’t-buys

Scarf print

Das wuchtige Schalmuster sollte 2019 keinen Zugang mehr zu deinem Kleiderschrank finden. Der Oma-Look hat ausgedient und wird jetzt von einem anderen Trend abgelöst: Dem Paisley-Muster. Der lässt sich zum Glück ganz ähnlich kombinieren.

Camouflage

Der Militär-Style war 2018 noch auf allen Fashion-Blogs zu erspähen, doch jetzt ist die Munition verschossen. Entsorge deine Camouflage-Klamotten aber lieber noch nicht, denn der Trend feiert in regelmäßigen Abständen wieder Comebacks.

Jetzt lesen:  Little Black Dress

 

Foto: Victoria Chudinova / stock.adobe.com