Parkas in Erdtönen

Diese Saison gibt es kein Entkommen: Parkas in leichteren Stoffen und Erdtönen sind der Jackentrend schlechthin. Perfekt für den Frühling, wo man nie so genau wissen kann, was der Wetterfrosch für einen bereithält.

In den Tönen Beige, Khaki und Braun mag man sie jetzt besonders gern: Die lockeren Parkas, die jedem Outfit den gewissen Touch Gelassenheit verleihen und vor allem in Kombination mit Skinny Jeans und knalligen Accessoires unglaublich cool wirken. Eigentlich ein warm gefuttertes Kleidungsstück aus extrem kalten Gebieten und als Winterjacke in den 70ern weltweit populär geworden, sieht man die Allzweckjacke jetzt in der leichteren Variante, als Alleskönner passend zum Wechsel der Jahreszeiten.

Egal ob klassisch lang oder modern und kurz – die Frühlingsparkas sind momentan der absolute Liebling unter den Anoraks und sollten in keinem Kleiderschrank fehlen.

Jackentrend Parkas

 

Und diese coolen Jacken haben wir für euch ausgesucht:

Titelbild v.l.n.r.: Closed, Rag & Bone, Isabel Marant, Woolrich
Unteres Bild v.l.n.r.: Isabel Marant, Woolrich

 

Fotos: mytheresa.com