Ewa Herzog Herbst/Winter 16/17

Softe Beats, und ein absolut ergreifender Walk gefüllt von Energie waren der Auftakt der heutigen Show! Die Weiblichkeit in Person, das ist Ewa Herog. Ihre diesjährige Kollektion für die Herbst / Winter Kollektion 2016 war auch dieses Mal ein Feuerwerk der Gefühle. Stoffe und Farben, Models und Musik, alles zusammen ergab ein so unglaublich stimmiges und sanftes Bild. Passend zu dem starken, prägnanten, lieblichen, aber dennoch feurigen Frauenbild Ewa Herzog’s eroberte die Designerin auf die grazielste Art und Weise die Aufmerksamkeit des kompletten Publikums.

Ganz à la Herzog wurden Stoff- und Farbkompositionen ausgewählt, in die man sich als Fashionista auf Anhieb verlieben kann. Der mutige Materialmix aus schwer fallenden und leicht fließenden Stoffen ließ in keiner Stilrichtung einen Wunsch offen. Die verspielten, aber dennoch klassischen Kreationen der Designerin bedarf es keinerlei Accessoires, denn die Looks sind schon von ganz allein ein Blickfang der obersten Liga.

Jetzt lesen:  Diese Styling-Fehler hat jede von uns schon einmal gemacht

Die Verarbeitung der Stoffe begann mit edler Spitze, gefolgt von weichem Strick und ging über zu sanftem Satin bis hin zu fallendem Chiffon. Hochstehende Krägen und fallende Stoffe gaben jedem Look die hochwertige Elegance.

Make-up und Hairstyling war ganz im pompösen und klassischen Stil. Die Gesichter der Models wurden durch einen Lolita Look dominant und dennoch girlie hervorgehobem. Durch Netzhaarrreifen, welche die Gesichter alle Models schmückten, wurde dem kompletten Look ein Hauch des 30er Jahre Chic verliehen. Die Kollektion Herzog’s hatte durchgehend einen Pariser Touch und das sowohl im Bezug auf die Schnitte, als auch auf das Lebensgefühl, das sich im Runway Saal verbreitete. Ewa’s Farbauswahl für ihre diesjährige Herbst / Winter Couture basiert auf den Farben Schwarz, Anthrazit, Greige, Nude und Offwhite und das alles in Verbindung mit silbernen und goldenen Stickereien.

Jetzt lesen:  Star Style: Stephanie Stumph

Die Designerin blieb auch in dieser Kollektion ihrem Stil treu. Sie arbeitete auch für die heute präsentierte Show mit cleanen und sehr weiblichen Schnitten. Die bekannte weibliche Silhouette ist in keinster Weise zu unterschätzen, denn sie bildet sozusagen die Schleife zu einem gelungenem Look. Dieser Meinung ist Ewa wohl auch, denn die Silhouette kam in jeder Kreation zur Geltung. Ewa Herzog’s Kollektion ist auch dieses Jahr einer der ergreifendsten Shows der Mercedes Benz Fashion Week gewesen und wir freuen uns, weitere von ihr zu sehen!
 

Jetzt lesen:  Lace up Ballerinas vs. High Heels - Welche Schuhe machen bei dir das Rennen?

Wir haben Ewa Herzog nach der Show zu ihrer Kollektion befragt:

 

Unsere Show Highlights:

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-8

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-5

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-3

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-2

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-4

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-9

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-6

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-7

ewa-herzog-herbst-winter-2016-17-1

 

Zu ihren vorherigen Kollektionen:

Ewa Herzog präsentiert ihre fünfte Kollektion

 

Fotos: AJOURE´ Redaktion