Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt hat auf eine faszinierende Weise eine Kollektion avantgardistischer Tomboy Styles absolut auf den Punkt genau getroffen vorgestellt. Die Herbst / Winter 2016 Kollektion der Berliner Designerin konnte mit jedem Look das moderne, unabhängige Image des Labels auf den Laufsteg bringen. Perbandts Key-Look kam auch auf dieser Show gekonnt zur Geltung, denn die Kunst, Grobes auf Feines zu kreieren, beherrschen nur wenige mit so einer Leichtigkeit wie Esther.

Gleich zum Beginn der Show war sofort klar, Esther hat ihren ganz eigenen Stil und das in jeglicher Form! Die Models wurden in den alten Gemäuern eines einer Lagerhalle ähnelnden Gebäudes vereinzelnd aufgestellt und begannen mit dem Aufklang der Musik einen Tanz, der die Sinne der Zuschauer verzauberte. Während dieses Ereignisses hatte jedes der Models einen Schal in der Hand, mit dem getanzt wurde. Die Show ist fast schon wie gelenkt von der Akustik und der Musik, die sanfte Töne von sich gibt. Esther Perbands Show kommt durch die Art und Weise ihrer Präsentation der Kollektion einem lebendigen Kunstwerk schon sehr nah.
 

Jetzt lesen:  Die schönsten Kleider für die schönste Jahreszeit


 

Die Farben schwarz, offwhite und anthrazit dominierten den Laufsteg mit einer durchaus ansteckenden Coolness und zeigten, dass futuristische Schnitte in keinsterlei Weise langweilig wirken und gerade für den urbanen Metropolitan der geeignete Begleiter für den Alltag sein können. Die Stilrichtung der diesjährigen Kollektion bildet einen in sich verlaufenden Bruch. Es ist ein Crash von zwei Extremen, klassische Schnitte wie Zigarettenhosen in Kombination mit asymmetrischen Oberteilen. Esther hat es geschafft Fashion zu kreieren und sie für das Publikum lebendig wirken zu lassen. Die Faszination ihrer Kollektion liegt ebenfalls darin, dass sie mit harten Stoffkontrasten wie Strick auf Satin oder Glattleder auf fallenden Stoff arbeitet und dennoch super softe Übergänge darstellt.

Jetzt lesen:  Editorial: Beauty Sports - Sebastian Sonntag

Die Models der diesjährigen Show legten gemäß der Philosophie der Designerin einen Unisex Look auf den Laufsteg. Hinzu kommt, dass es wohl nichts Authentischeres gibt, als Menschen mit Ecken und Kanten. Dieser Meinung scheint wohl auch Esther zu sein. Ihre Models waren nahezu von einzigartiger natürlicher Schönheit. Von verschiedenen Hauttypen bis hin zu Nationalitäten, über das Junge bis hin zum Älteren. Esther Perbandts Mode zeigt in ihrer diesjährigen Kollektion, dass Mode weitaus mehr ist als Kleidung. Es ist Leben, es ist Persönlichkeit und es ist vor allem eine Lebenseinstellung. Denn in dieser Kreation gibt es nur eine Frage die lautet: Black or white?!

Jetzt lesen:  Adventskalender – 24 Looks – Tag 20

 

Wir haben sie zu ihrer neuen Kollektion interviewt >>

 

Und hier unsere Highlights der Show:

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

Esther Perbandt Show Herbst / Winter 2016/17

 

 

Hier geht’s zur Show von Anne Gorke:

Attitude, Coolness und die Freude am Leben – Das ist Anne Gorke!

 

 
Fotos: AJOURE´ Redaktion