trends-no-go

Genug ist genug! Manche Trends können wir einfach nicht mehr sehen. Von Ombré Haare bis Schmuck in Roségold – wir verraten, welche Trends der letzten Saison angehören.

 

Ombré

Self-(ombré)
Bild: Self von Natasha d.H via flickr.com, CC BY 2.0

Egal ob auf Haaren oder Klamotten, in den letzten zwei Jahren war alles ombré (und wir geben’s zu: Wir haben da auch mitgemacht). Bei den meisten von uns endete der Selbstversuch Ombré-Haare auch mehr schlecht als recht. Aber genug ist genug. Es wird wieder Zeit, sich zu einer Farbe zu bekennen. Haare mögen wir jetzt im satten Braun oder Blond, ganz ohne schlecht gemachte Übergänge.
 

Jetzt lesen:  OUTFITTERY - individuelle Outfits für Männer

Megashort Shorts

Topshop-Shorts
Shorts von Topshop

Ist das eine Hose? Oder ein etwas breiterer Gürtel? Im Sommer 2014 wusste man das nicht so genau. Nie zuvor wurde auf der Straße so viel Bein (und manchmal auch Po) gezeigt wie in der letzten Saison. Die Grenze zwischen sexy und billig war da nicht mehr ganz klar zu erkennen. Deswegen darf es dieses Jahr ein bisschen mehr Stoff sein.
 

Skorts

Topshop-Skorts
Skorts von Topshop

Shorts oder Rock? Wer sich nicht so richtig entscheiden konnte, für den brachte Zara 2013 einen undefinierbaren Mix aus vorne Rock und hinten Hose auf den Markt. Der Skort-Trend hielt sich hartnäckig über einige Zeit, doch spätestens jetzt haben wir uns dran satt gesehen.
 

Jetzt lesen:  EDITORIAL: Don’t Rush

Ear Cuffs

Sweet-Deluxe-Ear-Cuff
Ear Cuff von Sweet Deluxe

Diese Dinger haben den Ohrring fast schon ersetzt: Ear Cuffs hatten letztes Jahr ihren ganz großen Auftritt und prangerten gefühlt an jedem zweiten Ohr. Sie waren die Hingucker-Accessoires schlechthin, doch schnell konnte man leicht überladen aussehen. Jetzt wird es wieder etwas schlichter.
 

Rosé-Schmuck

Tommy-Hilfiger-Armband
Armband von Tommy Hilfiger

Vergessen waren Gold und Silber – Schmuck musste letzte Saison (und die Saison davor ebenfalls) im zarten Rosé glänzen. Ohrringe, Halsketten und auch Uhren haben wir gerne im mädchenhaften Metallic-Ton getragen, aber auch dieser Trend sollte langsam sein Ende haben. Schmuckdesigner haben jegliches Rosé bereits aus ihren Kollektionen verbannt. Gilt natürlich nicht für Klamotten, hier fängt der Rosé-Trend jetzt erst richtig an.
 

Jetzt lesen:  Fairer Schmuck: Darauf solltest du beim Kauf achten

Digitaluhren

Timex-Digitaluhr
Uhr von Timex

Wer kam überhaupt auf den furchtbaren Gedanken, dass Digitaluhren auf einmal eleganter sind als Analoguhren? Wir sind schließlich nicht mehr im Grundschulalter, auf eine Uhr für Erwachsene gehören Ziffernblatt und Zeiger. Also weg mit dem Kinderspielzeug!

 

Fotos: Zalando PR