StartLifestyleUnterhaltungSo planst du den perfekten Mädelsabend

So planst du den perfekten Mädelsabend

Hand aufs Herz! Wann hast du dir das letzte Mal so richtig Zeit für deine Freundinnen genommen? Und damit meinen wir nicht Textnachrichten zwischendurch, sondern stundenlanges Zusammensitzen und einfach miteinander Spaß haben. So ein Mädelsabend klingt verlockend? Mit unseren Tipps wird er zum unvergesslichen Freundschaftsevent.

1. Filmvergnügen ohne Grenzen

Wir Frauen wissen: Es gibt sie definitiv. Die sogenannten Wohlfühlfilme. Das Problem: Die Männerwelt tickt da einfach anders und verlässt nach den ersten Sätzen häufig fluchtartig das Wohnzimmer.

Ein Mädelsabend ist die perfekte Gelegenheit, gemeinsam in Filmwelten abzutauchen. Genauso vielfältig wie das Angebot der Streamingdienste sind auch die filmischen Vorlieben.

Schmetterlinge im Bauch

Es gibt Liebesfilme, die kann man einfach immer wieder schauen. Ihr wisst schon beim Drücken von Play genau, wann und wie die Verliebten zusammenkommen. Dies tut dem Filmvergnügen jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil: Gerade deshalb könnt ihr euch ganz entspannt zurücklehnen und die Liebeswirren einfach nur genießen. „Notting Hill“, „Tatsächlich Liebe“, „Pretty Woman“ oder „Dirty Dancing“ sind nur einige der zahlreichen Liebesfilme, die bereits beim Einschalten ein Lächeln auf die Gesichter zaubern.

Wohliger Grusel

Euch steht der Sinn mehr nach kollektiver Gänsehaut? Auch Grusel- und Horrorfilme eignen sich perfekt für einen Mädelsabend. Gemeinsames Erschrecken ist sogar ziemlich spaßig. Bei Klassikern wie „Poltergeist“, „Scream“ oder „Halloween“ wisst ihr bereits, was auf euch zukommt. Streamingdienste bieten jedoch auch eine riesige Auswahl an aktuellen gruseligen Streifen.

Herzschmerz ohne Ende

Deine BFFs und du, ihr wollt kollektiv die Taschentücher zücken? Mit Filmen wie „Titanic“, „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ oder „Die Brücken am Fluss“ sind gemeinsame Tränenausbrüche garantiert. Die schönsten Filme zum Weinen haben wir übrigens hier für dich zusammengestellt.

Früher war alles besser

Okay, das stimmt so nicht! Aber in der Kindheit haben uns manche Filme schlicht verzaubert. Warum diese Magie nicht für einen Abend aufleben lassen? „Der König der Löwen“ oder „Findet Nemo“ eignen sich dafür genauso gut wie „Die Unendliche Geschichte“ oder „Bambi“.

2. Spiel und Spaß

Auf deinem Mädelsabend dürfen die passenden Spiele nicht fehlen. Und auch albern darf es gerne sein. Denn du bist hier im Kreis deiner BFFs und da gilt das Motto: Erlaubt ist, was gefällt.

Der Klassiker unter den Spielen: Wahrheit oder Pflicht! Eine Flasche oder ein Würfel losen eine Kandidatin aus, die sich entweder einer sehr direkten Frage oder einer herausfordernden Pflicht stellen muss. Die Fragen / Aufgaben können vorher gemeinsam auf Karten geschrieben und dann gezogen oder spontan ausgedacht werden. Wichtig nur: Es dürfen keine verletzenden Grenzen überschritten werden. Wo diese liegen, weißt du selbst, denn du kennst deine BFFs am besten.

Aber auch Kartenspiele oder Brettspiele machen sich bei einem Mädelsabend hervorragend.

Und was viele nicht wissen: Die beliebten Escape-Rooms gibt es auch fürs eigene Zuhause. Mit etwas Vorbereitung kannst du dich zusammen mit deinen Herzensmädels in den eigenen vier Wänden den spannenden Aufgaben stellen.

3. Coole Drinks und gutes Essen

Fords Gin Tonic
ANZEIGE

Natürlich stehen auch leckere Drinks auf dem Plan vieler Mädelsabende. Doch diese sind nur so gut, wie die angebotenen Getränke.

Ein Klassiker, der immer super ankommt, ist natürlich Gin & Tonic. Wenn du deinen Mädels etwas ganz Besonderes bieten willst: Mit dem mehrfach ausgezeichneten Fords Gin arbeiten die besten Barkeeper weltweit. Er ist Online , im Fachhandel und in ausgewählten Lebensmitteleinzelhandeln erhätlich und eine hervorragende Basis, um coole Drinks für dich und deine BFFs zu zaubern. Mehr Infos zu dem wunderbar ausbalancierten Premium-Gin findest du hier .

Ihr könnt euch auch gemeinsam als Barkeeperinnen betätigen. Damit ihr euch so richtig austoben könnt, solltest du im Vorhinein einige Tonic Water-Sorten bereitstellen. Der schmackhafte Partner des Gins ist gleich in mehreren Geschmacksrichtungen verfügbar. Von bitter und herb, über erfrischend-zitronig bis hin zu blumig, süß und mild, für jeden Gaumen ist das passende Tonic Water erhältlich.

Die passenden Rezepte für leckere Gin & Tonic Variationen haben wir hier für euch:


Garden G&T

Garden G&TDieser Drink schmeckt herrlich erfrischend und weckt Urlaubsgefühle in uns. Gerade auch, weil er sehr gut zu einem Essen serviert werden kann.

4 cl Fords Gin
10 cl Mediterranean Tonic
2 cl Vermouth Bianco

Garnierung: Gurke und Basilikumblatt

Ein Highball Glas (oder großes Weinglas) mit Eis füllen, alle Zutaten ins Glas geben und vorsichtig umrühren. Mit einem Gemüseschäler einen langen Streifen einer Gurke abschneiden und diesen in das Glas geben. Zum Schluss mit einem Basilikumblatt dekorieren.


Citrus G&T

Citrus G&TDiese Gin & Tonic-Variante charakterisiert ein frischer, spritziger Geschmack. Ein toller Drink für alle Fans von etwas säuerlichen Drinks.

4 cl Fords Gin
1 cl frischer Zitronensaft
10 cl Indian Tonic Water (kein Dry Tonic!)

Garnierung: 1 Grapefruitwedge

Ein Highball Glas (oder großes Weinglas) mit Eis füllen, alle Zutaten ins Glas geben und vorsichtig umrühren. Zum Schluss mit der Grapefruitwedge dekorieren.


Bramble G&T

Bramble G&TFruchtig-süßer Beerengeschmack trifft auf trockenes Tonic. Das Ergebnis ist eine besonders spannende Gin & Tonic-Variante, die zu den unterschiedlichsten Anlässen passt.

4 cl Fords Gin
1,5 cl Brombeerlikör (z.B. Chambord)
10 cl Dry Tonic

Garnierung: frische Himbeeren und Brombeeren

Ein Highball Glas (oder großes Weinglas) mit Eis füllen, alle Zutaten ins Glas geben und vorsichtig umrühren. Mit den Beeren garnieren und servieren.


Neben leckeren Drinks darf auf einem Mädelsabend natürlich auch gutes Essen nicht fehlen. Startet ihr früh oder habt einfach keine Lust zu kochen, dann gönnt euch doch einfach einen der zahlreichen Lieferdienste.

Trefft ihr euch erst nach dem Abendessen, machen sich süße Köstlichkeiten wie Popcorn, selbstgebackene Waffeln oder Crêpes hervorragend. Ihr seid mehr für herzhafte Snacks? Die Klassiker hier sind natürlich Chips und Erdnüsse. Aber auch Blätterteig- und Pizzaschnecken lassen sich schnell und einfach vorbereiten.

4. Beautyprogramm von Kopf bis Fuß

Damit der Mädelsabend nicht nur die Seele, sondern auch den Körper verwöhnt, solltest du deinen Lieblingsdamen ein kleines Beautyprogramm anbieten.

Peelings, Gesichtsmasken und Haarkuren können fertig gekauft oder selbst zusammengestellt werden. Während die Pflegeprodukte einwirken, ist genügend Zeit, um ausgefallene Nageldesigns zu testen. Und damit sind nur die Hände gemeint. Da ihr alle mit beiden Beinen fest im Leben steht, wollen auch die Füße gepflegt werden. Wohlduftende Cremes verwöhnen die Haut und ein kleines Sortiment an Nagellack wartet darauf, Nägel an Händen und Füßen in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

5. Kreativität macht glücklich

Euch juckt es nach so viel Entspannung in den Fingern? Dein Mädelsabend ist die perfekte Gelegenheit, um zusammen kreativ zu werden. Ihr könnt eure Freundschaft in einem gemeinsam gestalteten Fotoalbum festhalten. Denkt aber daran, im Vorhinein festzulegen, wer es wann ausleihen darf. Das Album soll schließlich Freude und keinen Stress hervorrufen.

Auch saisonales Basteln sorgt für gute Stimmung. Im Frühling könnt ihr aus Blumen Sträuße binden, im Sommer bunte Girlanden für Balkon oder Garten herstellen. Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit für individuell verzierte Windlichter und ab Ende November winken bereits der Adventskranz und die Weihnachtsdeko.

6. Extra-Tipps für deinen Mädelsabend

Damit dein Freundschaftsevent rundum gelingt, haben wir noch einige Anregungen für dich:

Eine zauberhafte Umgebung

Ein ganz besonderes Ambiente bekommt das Treffen, wenn du die Wohnung nach einem zuvor festgelegten Motto dekorierst.

Karibisches Urlaubsflair holst du dir beispielsweise in die Wohnung mithilfe von Windlichtern, Bastmatten, bunten Sitzkissen, einigen großen Zimmerpflanzen und einer passenden Lichterkette. Je nach Platzangebot kannst du auch Liegestühle und Sonnenschirme aufstellen. Exotisches Obst und die passende Musik runden das Urlaubsfeeling daheim perfekt ab.

Ihr seid Retro-Fans? Dann versetze dich und deine BFFs doch für einen Abend in euer Lieblingsjahrzehnt. Passend zur Deko kannst du auch Snacks und Musik zusammenstellen.

Du siehst: Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Gemeinsam bis zum nächsten Morgen

Nachdem ihr gemeinsam eure Gin & Tonics getrunken habt, ist das Autofahren natürlich tabu. Die U-Bahn ist spätabends genauso wenig verlockend wie der Bus. Die Partner haben keine Lust, nach Mitternacht Chauffeur zu spielen und das Taxi ist teuer. Alles kein Problem, denn dein Mädelsabend muss nicht enden, wenn Müdigkeit auf die Augenlider drückt. Lade deine Freundinnen einfach zum Übernachten ein. Raum ist definitiv in der kleinsten Hütte und bis zum Morgengrauen im Pyjama miteinander zu quatschen, macht einfach Spaß.

Abschied auf Raten

Nach dem Treffen seid ihr euch einig: Das müssen wir wiederholen. Doch dann schlägt das Leben mit seinen hundert Kleinigkeiten zu und ruckzuck ist ein Jahr vergangen.

Diesem Effekt beugt ihr vor, wenn ihr noch während des Mädelsabends gleich einen Termin für das nächste Treffen beschließt. Details müssen noch nicht ausgemacht werden. Wichtig ist nur, dass Datum und Location festgelegt werden. So fällt auch der Abschied nicht so schwer, denn Vorfreude ist schließlich die schönste Freude.

 

 

Bitte genieße verantwortungsbewusst. Fords Gin ist eine eingetragene Marke. ©2022 The 86 Company. Alle Rechte vorbehalten.

Fotos: nyul / stock.adobe.com; Fords Gin

Amazon: Affiliate-Link - mehr Infos / Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Bilder der Amazon Product Advertising API

AJOURE´ Redaktion
AJOURE´ Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

BELIEBTE BEITRÄGE

AKTUELLE BEITRÄGE