Snapchat löschen: So entfernst du Nachrichten, Bilder oder deinen ganzen Account

Snapchat ist eine beliebte Messenger-App, die sich mit ihren innovativen Funktionen von ihren Mitbewerbern unterscheidet. Im Fokus steht nicht das Verschicken von Textnachrichten, sondern Fotos und Videos zu teilen. Sie können realitätsnah oder mit lustigen Filtern verfremdet werden. Natürlich ist es auch möglich, Texte zu verschicken. Die Nachrichten werden als Snaps bezeichnet.

Das Positive an der App ist darüber hinaus, dass die Snaps nicht dauerhaft bestehen bleiben. Sie können mit einem Countdown versehen werden, sodass sie sich wenige Sekunden nach dem Öffnen selbst löschen. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten, um Nachrichten zu löschen. Wie das geht und wie du deinen Account auf Snapchat löschen kannst, erklären wir dir jetzt.

So löschst du Snaps wie Nachrichten, Videos oder Bilder in einem Chat

So etwas ist sicher vielen von uns schon einmal passiert: Du verschickst in einer Messenger-App eine Nachricht an einen Kontakt. Wenige Sekunden später merkst du, dass du den falschen Empfänger ausgewählt hast. Mit Snapchat ist es kein Problem, diese Nachricht zu löschen. Mit etwas Glück reagierst du schneller als der Empfänger, der deinen Snap nicht zu Gesicht bekommt. Er sieht danach nur noch, dass deine Nachricht gelöscht wurde. Du solltest also nicht überrascht sein, wenn dich der Empfänger fragt, was es mit dem Snap auf sich hat.

Damit das Löschen funktioniert, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Zum einen benötigen der Sender und der Empfänger dieselbe Version der App. Zum anderen muss der Empfänger nach dem Löschen mit dem Internet verbunden sein. Nur so ist sichergestellt, dass das Smartphone den Befehl erhält und umsetzt. Diese Bedingungen, auf die du als Absender keinen Einfluss hast, sind nicht immer gegeben. Dann schlägt ein Löschversuch fehl.

Jetzt lesen:  Romantisch und elegant: So gestaltest du die schönste Hochzeitseinladung

Um einen Snap zu löschen, nimmst du die folgenden Schritte vor:

  • Öffne zunächst den Chat, in dem du die falsche Nachricht löschen möchtest.
  • Tippe die Nachricht an und halte sie einen kurzen Moment gedrückt. Du markierst die Nachricht damit.
  • Es öffnet sich ein neues Fenster, bei dem du die Wahl zwischen „In Chat speichern“, „Kopieren“, „Snap-Antwort“ und „Löschen“ hast. Wähle die Option „Löschen“ aus.

    Snapchat Chat Nachricht löschen

  • Nun erscheint ein Hinweis, der dich darüber aufklärt, was genau passiert, wenn du einen Snap löschst. Damit es funktioniert, musst du „Okay“ auswählen.

    Snapchat Chat löschen

  • Es öffnet sich ein letztes Fenster. Nun kannst du den gesamten Chat mit dem Kontakt löschen. Wenn du unsicher bist, was das genau bedeutet, wählst du am besten „Mehr erfahren“ aus. Ansonsten ist „Löschen“ oder „Abbrechen“ die richtige Wahl.

    Chat löschen bestätigen

Diese Anleitung kannst du für alle Arten von Snaps anwenden, egal, ob es sich um Texte, Videos oder Bilder handelt. Es funktioniert sowohl in Einzelchats mit einem deiner Kontakte als auch in Gruppenchats, in die mehrere User involviert sind.

Ein Bild im Snapchat Nachrichtenverlauf löschen:

Snapchat Bild löschen

 

Übrigens, alte Nachrichten löschen sich automatisch. Wenn dir ein Foto peinlich sein sollte, das du bereits vor einiger Zeit an eine Person oder eine Gruppe geschickt hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es bereits von den Smartphones der Empfänger gelöscht ist. Denn die Snaps werden entweder in wenigen Sekunden gelöscht, nachdem der oder die Empfänger sie geöffnet haben oder spätestens nach 30 Tagen (Einzelchat), wenn sie nicht angeschaut wurden. In Gruppenchats werden Nachrichten bereits nach 24 Stunden gelöscht. Die einzige Möglichkeit, einen Snap zu erhalten ist, ihn wie zuvor beschrieben zu markieren und dann „In Chat speichern“ auszuwählen.

Snapchat hat darüber hinaus in die App ein Feature integriert, das das Erstellen von Screenshots erschwert. Ein Snap kann normalerweise auf diese Weise nicht archiviert werden, ohne dass der Absender darüber informiert wird.

Jetzt lesen:  4 typische Erfolgsmythen enttarnt

Benachrichtigungen über das Löschen einer Nachricht oder das Erstellen eines Screenshots im Chat:

Snapchat Benachrichtigungen


Snapchat löschen: So deaktivierst du einen Account

Snapchat ist sehr beliebt, allerdings nicht für jeden geeignet. Solltest du nach einer gewissen Zeit feststellen, dass dich die App nicht wie erhofft begeistert, kannst du deinen Account ohne großen Aufwand löschen. Eine wichtige Sache vorab: Du brauchst nicht zu befürchten, dass dann alle Informationen und Daten sofort gelöscht sind. Denn du kannst den Account innerhalb einer bestimmten Zeit wieder reaktivieren, um ihn uneingeschränkt weiterzunutzen.

Um den Account zu löschen, reicht es nicht aus, die App von deinem Smartphone zu deinstallieren. Du musst den Account anschließend noch im Verwaltungsbereich der Snapchat-Website deaktivieren. Diese rufst du über https://accounts.snapchat.com auf. Dort findest du eine Anmeldemaske, in die du deinen Nutzernamen oder deine E-Mail-Adresse sowie das Passwort des Accounts eingibst. Mit einem anschließenden Klick auf „Logge dich ein“ kannst du auf die Einstellungen zugreifen.

Um die Löschung des Accounts einzuleiten, musst du die folgenden Schritte durchführen:

  • Wähle die Option „Meinen Account löschen“ aus.

    Snapchat Meinen Account löschen

  • Du wirst in einen Bereich weitergeleitet, in dem du noch einmal deine Nutzerdaten eingeben musst. Damit wird sichergestellt, dass du wirklich der User bist und niemand anderes deinen Account löschen möchte.

    Accout löschen

  • Klicke abschließend auf „Weiter“ und dein Account ist deaktiviert.

    Snapchat Account deaktiviert

Snapchat löschen auf dem Smartphone

In der App selbst ist es nicht möglich, den Account zu löschen. Es besteht lediglich die Möglichkeit, den Link zum entsprechenden Bereich der Website aufzurufen. So kommst du innerhalb der App in das Menü:

  • Klicke auf dein Profilbild.
  • Nun hast du die Möglichkeit, durch das Klicken auf das Zahnrad-Symbol oben rechts weitere Einstellungen aufzurufen.
  • Unter dem Menüpunkt „Support“ findest du den Eintrag „Ich brauche Hilfe“. Klicke ihn an.

    Einstellungen Ich brauche Hilfe

  • Drücke nun auf die Schaltfläche „Mein Account und Sicherheit“.

    Support Mein Account und Sicherheit

  • Über die Untermenüs „Account-Details“ und „Meinen Account löschen“ erhältst du weitere Informationen. In dem Text ist der Begriff „Accounts-Portal“ als Link hinterlegt. Klicke ihn an, um auf die Website zu gelangen.

    Meinen Account löschen

  • Nun wendest du das oben genannte Prozedere an.
Jetzt lesen:  Iss dich glücklich!

Der Account wird nun für 30 Tage deaktiviert. Wenn er dauerhaft gelöscht werden soll, musst du der Versuchung widerstehen und darfst dich in dieser Zeit nicht erneut einloggen. Denn damit wird der Löschvorgang angehalten. Den Account kannst du dann weiterhin wie gewohnt nutzen. Snapchat weist allerdings darauf hin, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis ein deaktivierter Account wieder zur Verfügung steht.

Snapchat-Account reaktivieren:

Snapchat reaktivieren

In der Zeit der Deaktivierung kannst du keine Snaps empfangen. Wenn du die App also nach einer Snapchat-Pause wieder verwenden möchtest, kann es sein, dass dir einige Snaps verloren gegangen sind und du in der Unterhaltung den Anschluss verloren hast.

Loggst du dich innerhalb von 30 Tagen nicht auf der Website oder in der App ein, wird dein Snapchat-Account dauerhaft gelöscht. Damit löscht Snapchat auch deine Benutzerdaten von den Servern. Deine Chats, Snaps, Storys und Standortdaten werden dann nicht weiter gespeichert. Hast du in der App kostenpflichtige Zusatzfunktionen gekauft, werden die Informationen über den Kaufabschluss allerdings gespeichert. Wie Snapchat genau mit deinen Daten umgeht, kannst du in den Datenschutzbestimmungen nachlesen. Sie findest du auf der Website allerdings nur in Englisch. Der Link lautet: https://www.snap.com/en-US/privacy/privacy-policy.

 

Und wenn du dich doch nicht von deinem Snapchat-Account trennen möchtest, haben wir hier ein paar geheime Snapchat-Tricks für dich.
 

Fotos: Denys Prykhodov / stock.adobe.com; AJOURE´ Redaktion