Fruchtbare Tage finden und für Kinderwunsch oder hormonfreie Verhütung nutzen

Im weiblichen Zyklus können einige körperliche Symptome beobachtet werden, die auf die Eisprungphase hindeuten können. Mit smarten Tools, wie dem Bluetooth-Basalthermometer cyclotest mySense inkl. Zyklus-App erhältst du nach Eingabe deiner Beobachtungen deinen tagesaktuellen Fruchtbarkeitsstatus.

Wie nutzt man die Methoden der Natürlichen Familienplanung?

Du hast die Pille abgesetzt oder ein anderes Verhütungsmittel und willst nun endlich hormonfrei verhüten oder bist bereit, deinen Kinderwunsch wahr werden zu lassen? Dann bist du jetzt wahrscheinlich auf der Suche nach einer zuverlässigen Verhütungsmethode oder einer Unterstützung, um schneller schwanger zu werden. Mit den Methoden der Natürlichen Familienplanung (kurz NFP) kannst du beides vereinen und jederzeit deinem Lebensziel anpassen.

Wie nutzt du deine fruchtbaren Tage?

Wie du vielleicht weißt, besteht der Zyklus der Frau aus fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen. Wenn du weißt, wann diese sind, ist es dir überlassen, was du daraus machst.

Planen du und dein Partner Nachwuchs, nutzt ihr ganz einfach die sechs fruchtbaren Tage im Zyklus, um schwanger werden. Kinder passen aktuell eher nicht in dein Leben, dann solltest du während der fruchtbaren Phase zu einer alternativen hormonfreien Verhütung greifen, beispielsweise dem Kondom oder Diaphragma oder an diesen Tagen abstinent sein.
cyclotest mySense

Jetzt lesen:  So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Wie bestimmt man die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage?

Rund um den Eisprung liegen die fruchtbaren Tage und rund um diese Phase verändert sich auch einiges in deinem Körper. Diese Veränderungen bezeichnet man als Eisprung-Symptome, dabei unterscheidet man zwischen sicheren und unsicheren Symptomen. Die sicheren Anzeichen kannst du nutzen, um deinen Fruchtbarkeitsstatus zu bestimmen. Zu diesen zählen unter anderem die Basaltemperatur (die Körpertemperatur nach dem Aufwachen), die Zervixschleimbeschaffenheit und die Bestimmung des Muttermunds. Einige deuten auf den Eisprung hin, anderen sagen aus, dass er vorbei ist.

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie diese Veränderungen aussehen, da du noch nie etwas davon mitbekommen hast. Beispielsweise die Basaltemperatur: Sie erhöht sich etwa in der Zyklusmitte um mindestens 0,2 °C. Ursache dafür sind Hormone, die sich durch den Eisprung verändern. Der Zervixschleim (Ausfluss aus dem Gebärmutterhals) hingegen verändert sich in Aussehen und Konsistenz, denn er ist der Türsteher deiner Gebärmutter und lässt Spermien nur an bestimmten Tagen aufsteigen.

cyclotest mySense

Übrigens: Eigentlich ist die Eizelle nach dem Eisprung nur bis zu 24 Stunden befruchtungsfähig, da Spermien im weiblichen Körper aber bis zu 5 Tage überleben können, ergeben sich 6 fruchtbare Tage, die du identifizieren kannst. Warum identifizieren? Ganz einfach, jeder Zyklus ist unterschiedlich und so befinden sich Eisprung und damit die fruchtbaren Tage nicht immer am selben Zyklustag.

Jetzt lesen:  Forever Alone - Aber gerne...

Wie funktioniert cyclotest mySense?

Keine Angst, bei der Auswertung dieser Symptome bist du nicht auf dich allein gestellt! cyclotest mySense unterstützt dich dabei! Das Tool besteht aus einem Basalthermometer (ähnlich wie ein Fieberthermometer, nur mit zwei Nachkommastellen) und einer Zyklus-App für dein Smartphone.

Mit dem Basalthermometer misst du jeden Morgen noch vor dem Aufstehen deine Körpertemperatur (oral, vaginal oder rektal). Anschließend überträgst du per Bluetooth deinen Messwert an die mySense-App. In diese trägst du zusätzlich Infos rund um deine Periode ein.  Allein mit dem täglichen Messwert und dem Tag deiner ersten Periode kannst du schon die Temperaturmethode anwenden. Willst du noch zuverlässigere Ergebnisse erhalten, dann gib die Beobachtung deines Zervixschleims oder die Ergebnisse von Ovulationstests ein. Wie du deinen Zervixschleim bestimmst, kannst du ganz einfach mithilfe von passender Literatur oder NFP-Beraterinnen erlernen. Diese Kombination nennt man Symptothermale Methode. LH-Tests kannst du einfach über den cyclotest-Shop bestellen.

cyclotest mySense

Warum cyclotest mySense das richtige Tool für dich ist?

Wie zu Beginn des Artikels erwähnt, lässt sich die Information über die fruchtbaren Tage nicht nur zur Verhütung, sondern auch für den Kinderwunsch nutzen. In der mySense-App können Nutzerinnen jederzeit ihr Ziel festlegen bzw. ändern. Fällt die Entscheidung auf den Kinderwunsch-Modus, werden zusätzlich die hochfruchtbaren Tage angezeigt, diese eignen sich besonders, um schneller schwanger zu werden. Ebenso wird die Funktion eines Geburtsterminplaners freigeschaltet.

Jetzt lesen:  4 Arten, deine Liebe zu zeigen und die Beziehung zu festigen

Ein weiteres Highlight wurde auch bereits angeteasert: Neben der Temperaturmethode lässt sich die Symptothermale Methode anwenden, bei der zusätzlich zur Basaltemperatur der Zervixschleim bestimmt wird. Diese Methode erhöht die Zuverlässigkeit der Berechnung, da zwei Eisprung-Symptome ausgewertet werden.

Viele Punkte sprechen für die Verwendung von cyclotest mySense, so auch die IIb-Zertifizierung der App. Dies bedeutet, dass die mySense-App offiziell zur Verhütung durch den TÜV zugelassen wurde. Ebenso hat das Basalthermometer einen einmaligen Anschaffungspreis, es entstehen keine Abogebühren.

Zusätzlich zu den auswertungsrelevanten Eingaben, kannst du noch viel mehr tracken. Beispielsweise Ernährung, Sport, Nahrungsergänzungsmittel, körperliche Beschwerden. Das kann dir helfen, deinen Zyklus und deinen Körper noch besser kennenzulernen.

cyclotest mySense

 

 

Autor und Fotos: cyclotest