Warum jetzt alle zu Gesichtsseifen greifen

Eine tägliche Soap Opera im eigenen Badezimmer? Wieso nicht? Weltweit feiern die festen Waschstücke, die schon unseren Großeltern bekannt waren, ihr großes Comeback und erobern die Beautyszene im Sturm für sich. Doch die Beauty Bars, die nun zu alltäglichen Wundermitteln im heimischen Badezimmer werden, haben viel mehr zu bieten als herkömmliche Seifen aus industrieller Produktion: Mit ausgewählten Zutaten natürlichen Ursprungs reinigen und verwöhnen die Seifen die Haut und verhelfen dir zu einem ausgeglichenen Hautbild.

Beauty Trend: Natürliche Gesichtsseifen

Obwohl Seife uns schon lange als Hygieneprodukt zur Reinigung bekannt ist, ist sie hierzulande eher mit Klischees und Vorurteilen behaftet, welche die Waschstücke nicht unbedingt als erste Wahl für die Gesichtsreinigung erscheinen lassen. So findet sich immer noch der Mythos, dass Seife die Haut zwangsläufig austrockne und die natürliche Schutzfunktion der Haut schädige.

Dass diese Klischees längst überholt sind, zeigt der Beauty-Trend aus Korea, der die internationale Beauty-Szene erobert: Mit hochwertigen pflanzlichen Ölen und den darin enthaltenen Nährstoffen wird besonders die empfindliche Gesichtshaut effektiv gereinigt und reichhaltig gepflegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit der richtigen Seife wirkt deine Haut nach der Reinigung strahlend rein und fühlt sich gepflegt und weich an und das ganz ohne unnötige chemische Zusatzstoffe und unnötigen Verpackungsmüll.

Beauty-Seifen für jeden Hauttyp

Handlich, praktisch und beinahe unverpackt kommen die neuen Gesichtsseifen daher, die neben ihrem Nachhaltigkeitseffekt das Potenzial zum echten Beauty-Helden haben. Egal ob Mischhaut, fettige Haut oder empfindliche Haut – die große Auswahl an natürlichen Gesichtsseifen hält für alle Hautbedürfnisse das optimale Produkt zur täglichen Anwendung bereit.

Unabhängig davon, ob du regelmäßig Make-up trägst oder nicht, sollte deine Haut täglich gereinigt werden, um sie optimal auf Pflegeprodukte vorzubereiten und Hautunreinheiten vorzubeugen.

Dabei ist es wichtig, eine Seife zu wählen, die zu deiner Haut und ihren Bedürfnissen passt. Für empfindliche Haut bieten sich milde Gesichtsseifen mit beruhigenden Inhaltsstoffen wie Lavendel, Ringelblumen oder Arnika an, während Mischhaut mit Aloe Vera Gesichtsseife die nötige Portion Feuchtigkeit erhält und dennoch geklärt wird. Für unreine Haut sind Gesichtsseifen mit Aktivkohle, Teebaumöl oder Heilerde empfehlenswert, die auf natürlicher Basis für einen reinen und gepflegten Teint sorgen, ohne die Haut auszutrocknen.

Hautreinigung mit natürlichen Inhaltsstoffen

Besonders im Vergleich zu herkömmlichen Cleansern bieten natürliche Gesichtsseifen einen entscheidenden Vorteil: Sie kommen ohne synthetische Inhaltsstoffe aus, die die feine Gesichtshaut zusätzlich beanspruchen können. In vielen herkömmlichen Beauty-Produkten sind Paraffine, Alkohol und chemische Konservierungsstoffe enthalten, welche die Haut nicht nur reizen können, sondern sich auch längerfristig schädigend auf das Hautbild auswirken können.

Besonders bei Gesichtsseifen solltest du deshalb immer darauf achten, dass nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind und die Seife bestenfalls mit einem Siegel versehen ist, das sie als Naturkosmetik zertifiziert. Durch Reinigungsprodukte auf Pflanzenbasis, wie die Naturseifen für die Gesichtsreinigung, kannst du deine Haut auf natürliche Weise reinigen und zugleich pflegen – und das ebenso effektiv wie mit herkömmlichen Reinigungsprodukten. Zusätzlich sind die Naturseifen komplett biologisch abbaubar und kommen meist ohne Verpackungen aus Plastik aus, was sie zu einer echten Errungenschaft in Sachen Nachhaltigkeit macht.

Neben ihren für die Haut wertvollen Inhaltsstoffen wie Pflanzenextrakten und Ölen verhelfen die Beauty Bars nicht nur zu einem reinen Hautbild, sondern auch zu einer vereinfachten Beauty-Routine, die sich in jeden Tagesablauf eingliedern lässt. Einfach morgens und abends die Seife mit ein wenig Wasser aufschäumen, den Schaum in die Gesichtshaut einmassieren und mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen.

Damit die Gesichtsseifen länger halten, solltest du sie nach der Anwendung auf einem Seifenhalter ablegen, wo sie bis zur nächsten Anwendung gründlich trocknen können.

Übrigens: Mit speziellen Haarseifen lassen sich ganz einfach herkömmliche Shampoos ersetzen – unbedingt mal ausprobieren!

Unsere Gesichtsseifen Favoriten:

puremetics reinigende Gesichtspflege-Seife
puremetics // reinigende Gesichtspflege-Seife „Wildrose“ // klärend & verfeinernd // Jetzt auf Amazon shoppen

WELEDA Calendula Pflanzenseife
WELEDA // Calendula Pflanzenseife // für empfindliche Haut // Jetzt auf Amazon shoppen

Mijo BALANCE
Mijo BALANCE // Schwarze Seife mit Aktivkohle und Teebaumöl // gegen Pickel, Akne, unreine Haut // Jetzt auf Amazon shoppen

 

Fotos: deniskomarov / stock.adobe.com; PR / Amazon