Sleek Hair

Der Sommer ist nur noch einen Katzensprung von uns entfernt, höchste Zeit also, sich nach einem neuen stylischen Frisurentrend für die heißen Sonnentage umzusehen. Diesen Sommer trägt Frau am besten den angesagten und einfach zu stylenden „Sleek Look“. Dieser sieht nicht nur super aus, sondern ist insbesondere bei schweißtreibenden Temperaturen total praktisch. Was den perfekten Sleek Hair Look ausmacht, wie du ihn ganz leicht selber stylen kannst und weitere Tipps rund um das extrem glatte Haar haben wir für dich zusammengestellt.

Wodurch zeichnet sich der Sleek Look aus?

Beim Sleek Look gibt es im Grunde genommen nur ein Motto: glatt, glatter, extrem glatt. Der Haartrend lebt von seinem ultra-glatten Haar. Dieses wird eng am Kopf anliegend getragen, sodass keine lästigen Strähnchen ins Gesicht fallen. Das hat im Sommer definitiv seine Vorteile. Der Look kann auf verschiedenste Art und Weise getragen werden, beispielsweise mit einem strengen Mittel- oder Seitenscheitel, ganz ohne Scheitel komplett nach hinten gekämmt oder auch leicht antoupiert. Ob die Haare hierbei offen getragen werden oder zu einem tiefliegenden Dutt, hohen Pferdeschwanz oder geflochtener Zopf zusammengebunden werden, ist dir selbst überlassen. Auch eine halboffene Zopffrisur wirkt im Sleek Look ganz besonders stylisch.

Jetzt lesen:  Die richtige Pflege für sonnengestresste Haut & Haare

Du kannst für den Sleek Look deine Haare auch mit einer großen Portion Gel in Form bringen. Ganz entgegen dem Motto „weniger ist mehr“ darf es hier ruhig etwas mehr sein, sodass ein ausdrucksstarker Wet-Look kreiert wird (die Haare wirken so gewollt nass). Als ganz besonderen Hingucker kann man stark durchgezogene Kammspuren einarbeiten. Diese verleihen dem Sleek Look eine ganz spezielle Note. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf und kreiere deinen ganz individuellen Sleek Look.

Jetzt lesen:  Schönheitsoperationen - Pro & Contra

Sleek Look

Für wen eignet sich dieser Trend?

Grundsätzlich ist der Sleek Look für alle Typen geeignet. Dies ist einer der Gründe, weshalb dieser Style diesen Sommer so angesagt und beliebt ist. Egal ob blond, brünett, schwarz oder rot – der Sleek Look funktioniert mit jedem Farbton optimal. Da der Gestaltung der Frisuren keinerlei Grenzen gesetzt sind, solltest du darauf achten, deine Gesichtsform und Vorzüge mithilfe der gewählten Frisur zu unterstreichen und ins rechte Licht zu rücken.

Sleek Look nachstylen

Das Beste an diesem Frisurentrend ist, dass dieser problemlos und simpel nachgestylt werden kann. Hierfür ist kein besonderer Aufwand nötig und kein Besuch beim Friseur erforderlich. Christian Stinner ist der Trend Friseur München und verrät uns ein paar Tipps für das Styling:

Jetzt lesen:  All about Lips

Der wichtigste Aspekt des Sleek Looks ist die Glätte der Haare. Glattes Haar ist hierbei nicht ausreichend, stattdessen soll das Haar geradezu steif wirken. Am besten gelingt dieser Zustand, wenn du bereits beim Trocknen der Haare mit einer großflächigen Paddle Brush arbeitest und auf diese Weise Wellen und Unregelmäßigkeiten im Haar entgegenwirkst. Im nächsten Schritt solltest du ein Glätteisen verwenden, um auch die Haarlängen und Spitzen vollständig glatt zu bekommen. Sind sämtliche Wellen und fliegenden Härchen einheitlich geglättet, ist der Großteil des Stylings dann bereits geschafft. Nun liegt es an dir zu entscheiden, wie du deinen ganz persönlichen Sleek Look tragen möchtest. Festige das fertige Endergebnis zum Schluss dann noch mit etwas Haarspray oder Haargel und fertig ist der Sommerhaartrend 2019.

Sleek Hair Look

 

Fotos: Rawpixel.com; eugenepartyzan; gosphotodesign / stock.adobe.com