PHIIT – Pilates macht jetzt dein Intervalltraining noch effektiver

PHIIT – Pilates macht jetzt dein Intervalltraining noch effektiver

Die Kombination macht's!

PHIIT – Pilates macht jetzt dein Intervalltraining noch effektiver

PHIIT vereint die beiden Fitnesstrends Pilates und hochintensives Intervalltraining (HIIT), wodurch du ein sehr effektives Training des ganzen Körpers erreichen kannst. Hierbei werden nicht lediglich Muskeln definiert, sondern auch der Kreislauf und die Fettverbrennung angeregt.

Einfach gesagt handelt es sich also bei PHIIT um eine Erweiterung des HIIT (High Intensity Interval Training). Es ist auf schnelle und hochintensive Übungen ausgelegt. Daher eignet es sich für alle, die ihre Ausdauer steigern und an Gewicht verlieren wollen. Aber wenn du PHIIT regelmäßig ausübst, kannst du zusätzlich auch an Kraft zulegen. Viele Übungen stammen aus dem Pilates und werden mit dem Eigengewicht durchgeführt.
 


 

Drei unterschiedliche Kurse

Die neue Sportart wird bislang in drei unterschiedlichen Kursen angeboten. Beim PHIIT Pilates werden sogenannte „Reformer“-Liegen genutzt, um gezielt tiefe Muskelschichten zu trainieren. Hierdurch kann ein definierter und schlanker Körper erreicht werden. Der zweite Kurs PHIIT Killer stellt eine Kombination aus Fitness- und Cardio-Training dar. Hierbei kommst du sehr stark ins Schwitzen und der Stoffwechsel und auch die Fettverbrennung werden durch den Einsatz von Gewichten stark angeregt. PHIIT Hybrid besteht hingegen aus Cardio- und Widerstandstraining und Pilates.

Zumeist wird in Intervallen trainiert. Das bedeutet, dass du 60 Sekunden intensive Bewegungen ausführst und anschließend 75 Sekunden ein langsameres Tempo anschlägst. In der schnellen Phase solltest du auf eine korrekte Durchführung der Übungen achten, da ansonsten eine gewisse Verletzungsgefahr besteht.
 

Wieso ist PHIIT so effektiv?

Beim PHIIT sind die Klassen zumeist sehr klein, sodass der Trainer auf jeden einzelnen Teilnehmer individuell eingehen und Hilfestellungen leisten kann. Dies ermöglicht schnelle Erfolge und verringert die Verletzungsgefahr.
 

Unser Fazit

Durch die Kombination mit Pilates wird das hochintensive Intervalltraining deutlich effektiver. Es kann dir dabei helfen, schnell einige Kilos zu verlieren und schlank zu werden. Zudem kannst du mit PHIIT auch an Kraft zulegen, um deinen Körper zu straffen.

 

Fotos: @phiitlondon / Instagram

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Deine  Challenge: So schaffst du deinen ersten Extrem-Hindernislauf

Deine Challenge: So schaffst du deinen ersten Extrem-Hindernislauf

Ein neuer Trend zeigt sich unter den populären Volksläufen. Unter Namen wie „Tough Mudder“ oder „Strongman

MEHR
So schaffst du schnell deinen ersten Klimmzug

So schaffst du schnell deinen ersten Klimmzug

Klimmzüge sind die bösen Schwestern der Liegestütze – und mit beiden stehst du auf Kriegsfuß? Dabei lohnt

MEHR
Dehnen: Die häufigsten Mythen und wichtigsten Fakten

Dehnen: Die häufigsten Mythen und wichtigsten Fakten

Wie wichtig ist Stretching tatsächlich für das Workout und den Muskelaufbau? Die Bedeutung des Dehnens wird seit

MEHR
Cluster-Training: Schneller fit durch mehr Pausen

Cluster-Training: Schneller fit durch mehr Pausen

Viele Fitnessstudio-Besucher wollen möglichst schnell Muskeln aufbauen und gönnen ihrem Körper dabei viel zu wen

MEHR

Kommentieren