Im Jahre 2004 wurde von Mario Eimuth die Online-Boutique Stylebop gegründet, welche als Online-Zweigstelle zu seinem stationärem Luxusgeschäft Sarajo in München gedacht war. Der Erfolg des Onlineshops wurde allerdings immer größer – inzwischen ist Stylebop einer der führenden Onlineshops für Designermode in Deutschland.

Stylebop bietet hauptsächlich Mode von Designern wie Dolce & Gabbana, Burberry, Valentino und vielen weiteren hochwertigen Modehäusern an. Die Zielgruppe des Onlineshops sind somit Kunden, welche das nötige Kleingeld besitzen – denn bei Stylebop können Schuhe schon mal mehrere Hundert Euro kosten.

Jetzt lesen:  Alexander Wang: Das Wunderkind der Mode

Natürlich können dafür die Kunden ein besonderes Serviceangebot erwarten. Man kann jedes Kleidungsstück um 360 Grad drehen, um sich einen guten Eindruck von dem Produkt zu verschaffen. Ebenfalls steht eine Zoom-Option zur Verfügung. Bei Unsicherheiten, welche Hose für den eigenen Körpertyp geeignet ist, kann man auf den Jeans-Doctor zurück greifen. Dieser besitzt Funktionen, mit denen man Körpertypen, Jeansform und Jeansmarke eingrenzen kann. Ebenso kann man sich via E-Mail immer über die neusten Trends informieren lassen. Auch Smartphone-Besitzer wurden nicht vergessen: es gibt eine Stylebop-App, mit der man überall die vollen Funktionen des Shops nutzen kann.

Jetzt lesen:  Fairer Schmuck: Darauf solltest du beim Kauf achten

Luxus shoppen schnell und einfach

Die Onlineseite ist sehr übersichtlich gestaltet. Die Damen und Herren sind nochmals in verschiedene Kategorien unterteilt. Bei den Damen findet man somit Clothing, Shoes, Bags, Accessoires, Lingerie, Beauty und Designers. Außerdem findet man die neuen Artikel bei „New Arrivals“ – reduzierte Ware ist in der Sale-Abteilung zu finden. Eine andere Besonderheit sind die „Shop by Look“-Seiten, hier findet man zusammengestellte Outfits welche man direkt nachshoppen kann. Im Magazin findet man unter anderem die neusten Trends.

Jetzt lesen:  Ewa Herzog präsentiert ihre fünfte Kollektion

Das Bestellen bei Stylebop ist ebenfalls einfach. Bezahlen kann man mit einer Kreditkarte, per Sofortüberweisung oder Vorabüberweisung, oder auch per Nachnahme. Sollte man in München wohnen, kann man seine Bestellung sogar innerhalb von 3 Stunden per Eilkurier bekommen.

 

Foto: Stylebop.com