Winter Street Styles

Der Winter kann kommen! Doch was sollst du nur anziehen? Wir kennen DEN Fashion Trend für den kommenden Winter – und der ist nicht mal teuer: Lässige Streetwear! 

Jetzt, wo die Temperaturen sinken, können wir endlich wieder unsere warmen Pullover und Boots aus den Schränken zusammensuchen. Der Schal und die Mütze, vielleicht auch Handschuhe, dürfen natürlich auch nicht fehlen! Doch wie schaffst du es, deinen Street Style besonders lässig aussehen zu lassen?
 

Capes, Steppjacken, Glanz und laaange Ärmel!

Warum einen langweiligen Wintermantel tragen, wenn man genauso gut ein schickes Cape tragen kann? Ob einfarbig, kariert, gestreift oder mit wilden Mustern – ein Cape ist so oder so ein Hingucker zu jeder Skinny Jeans. 

Jetzt lesen:  Die Wickelarmbanduhr - Aufwickeln und fertig!

Möchtest du doch lieber auf ein Cape verzichten und eine „richtige Jacke“ tragen, aber dennoch nicht wie jedes Jahr der Daunenjacke verfallen, so wäre eine Steppjacke doch mal etwas Besonderes! Wenn Chanel und Tory Burch diesen Winter Steppjacken wieder groß rausbringen, so können sie ja nur zu It-Pieces für das Weihnachtsoutfit werden!

Wenn einem das alles aber noch zu langweilig ist, warum nicht etwas Glanz in das Winteroutfit bringen?! Richtig! Der Trend im Winter 2016 liegt ganz klar bei glänzenden Materialien! Metallischer Glanz sorgt nicht nur auf Laufstegen für Hingucker, sondern ist auch optimal für einen Stadtbummel im Schnee. Jil Sander und Burberry können sich doch nicht irren: funkelnde und glänzende Momente stehen uns bevor! 

Jetzt lesen:  Die perfekte Bademode - Der Schlüssel zum Erfolg am Strand

Lange Ärmel im Winter sind nichts Ungewöhnliches, oder? Oh doch! Denn hier dreht es sich um wirklich laaange Ärmel. Es ist definitiv ein neuer Trend, die Hände in viel zu langen Ärmeln zu verstecken. Sei es bei Pullovern, Jacken oder einfachen Sleeves. Besonders zu Leggings im Leder-Look sieht es fantastisch aus.
 

Gar nicht kleinkariert!
Davon hast du höchstwahrscheinlich auch schon was im Kleiderschrank: Karomuster sind für die Outfits im Winter 2016/2017 wieder im Kommen! Karomuster kann man lässig im Alltag beispielsweise als Bluse zu Damenjeans in Skinnyoptik, aber auch schick auf der Arbeit und auf Partys z.B. als Karokleid kombinieren. Hier sind den Kombinationsmöglichkeiten wirklich keine Grenzen gesetzt.

Jetzt lesen:  Mit Capes stylisch in den Frühling

Natürlich kannst du auch mehrere Trends miteinander kombinieren. Beispielsweise eine Karomuster-Bluse mit einer Steppjacke – sicher ein super schicker Street Style Look! Wir wünschen dir viel Spaß dabei, die Trends für den Winter auszuprobieren!

 

 

Fotos: PR