Die besten Film-Trilogien aller Zeiten

Lange Winterabende, ein gemütlicher Sonntagnachmittag und nichts zu tun? Da kommt eine Runde Binge Watching der beliebtesten Film-Trilogien gerade richtig. Damit du dafür die richtige Inspiration bekommst, findest du hier unsere Zusammenstellung der besten 11 Film-Trilogien aller Zeiten:

Star Wars IV-VI

Am Anfang unserer Liste steht die ursprüngliche Star-Wars-Trilogie. Wir wissen, dass es zwei weitere Trilogien gibt, die Teil der Saga sind: die Prequel-Trilogie – die den Ursprung von Darth Vader erklärt – unter der Regie von George Lucas und die Post-Original-Trilogie, die von Disney in weniger geordneter Form produziert wurde. Da die beiden letzteren sehr umstritten sind, empfehlen wir nur das Original, das bei den meisten Fans der Serie nach wie vor am beliebtesten ist. In dieser Trilogie folgen wir den Abenteuern von Luke Skywalker, der zu einem Jedi ausgebildet wird und es mit dem Imperium aufnimmt, das die Galaxis beherrscht. Möge die Macht mit dir sein!

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • STAR WARS: Episode IV – Eine neue Hoffnung (1977)
  • STAR WARS: Episode V – Das Imperium schlägt zurück (1980)
  • STAR WARS: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi Ritter (1983)
Star Wars: Eine Neue Hoffnung [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Mark Hamill (Luke Skywalker), Harrison Ford (Han Solo), Carrie Fisher (Princess Leia Organa) (Schauspieler)
  • George Lucas (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Der Pate

Die Trilogie „Der Pate“ ist ein echter Kinoklassiker, den man nicht verpassen sollte. Die ersten beiden Filme kamen innerhalb kurzer Zeit in die Kinos, aber der letzte brauchte mehr als 25 Jahre, um seine Fans zu erreichen. Die Trilogie erzählt die Geschichte der Familie Corleone, einer der New Yorker Mafiafamilien in den 1940ern und 1950ern. Die Geschichte konzentriert sich vor allem auf Michael, der mit dem Geschäft seines Vaters nichts zu tun haben will, aber nach dessen Tod dessen Platz einnimmt, sehr zur Enttäuschung seiner Verlobten und späteren Ehefrau.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Der Pate (1972)
  • Der Pate II (1975)
  • Der Pate III (1991)
Der Pate
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Marlon Brando, Al Pacino, James Caan (Schauspieler)
  • Francis Ford Coppola (Regisseur) - Francis Ford Coppola (Autor) - Albert S. Ruddy (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Der Herr der Ringe

Wenn du ein Fan von J.R.R. Tolkiens Werken bist, solltest du dir die preisgekrönte Trilogie, die auf seinen Büchern basiert, nicht entgehen lassen. Im Gegensatz zu vielen Buchverfilmungen übertreffen diese dazugehörigen Filme die Bücher um Längen, denn es wurde sehr viel Wert auf jedes noch so kleinste Detail aus den Büchern gelegt. In den Filmen wird die Reise von Frodo, dem kleinen Hobbit (und natürlich vielen anderen Figuren) erzählt, der den Auftrag hat, Saurons Ring zu zerstören und damit dessen Machtübernahme abzuwenden. Es ist schwer, das ganze Abenteuer zusammenzufassen, doch eins ist sicher: die Filme sind auch sehenswert für alle, die die Bücher nicht gelesen haben. Denn sie bestechen durch ihre detailgetreue, liebevolle und geradezu magische Umsetzung.

Jetzt lesen:  Diese Top 10 Mindgame-Filme fordern dich zum Mitdenken auf

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Der Herr der Ringe – Die Gefährten (2001)
  • Der Herr der Ringe – Die Zwei Türme (2002)
  • Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs (2003)
Der Herr der Ringe - Die Gefährten [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Elijah Wood, Ian McKellen, Liv Tyler (Schauspieler)
  • Peter Jackson (Regisseur) - Fran Walsh (Autor) - Barrie M. Osborne (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Zurück in die Zukunft

Eine weitere bekannte und sehr empfehlenswerte Trilogie ist „Zurück in die Zukunft“. Vielleicht hast du ja mindestens einen oder sogar alle Teile bereits gesehen. Falls du ein Kind der 1990er Jahre bist, bist du vermutlich nicht um diese Filmreihe herumgekommen. Darin begleiten wir den jungen Marty McFly auf seinen Reisen in verschiedene Zeitepochen. Praktisch alle Reisen enden mit seiner Familie, entweder in der fernen Vergangenheit oder in der nahen Zukunft. Eine gute Wahl für alle, die Science-Fiction mögen.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Zurück in die Zukunft (1985)
  • Zurück in die Zukunft Teil 2 (1989)
  • Zurück in die Zukunft Teil 3 (1990)
Zurück in die Zukunft [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Michael J. Fox, Christopher Lloyd, Lea Thompson (Schauspieler)
  • Robert Zemeckis (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Spider-Man

Wenn man bedenkt, dass es viele verschiedene Spider-Man-Filme gibt, ist es erwähnenswert, dass wir uns auf die Trilogie beziehen, die Anfang der 2000er Jahre veröffentlicht wurde. Hierbei handelt es sich um die Filmreihe mit Tobey McGuire in der Hauptrolle und unter der Regie von Sam Raimi. Trotz einiger seltsamer Momente und eines nicht unbedingt erwarteten Schlusses sind es sehr unterhaltsame Filme und definitiv empfehlenswert für einen Trilogie-Marathon. Alleine schon wegen dem legendären Film-Kuss

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Spider-Man (2002)
  • Spider-Man 2 (2004)
  • Spider-Man 3 (2007)
Spider-Man [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Tobey Maguire, Willem Dafoe, Kirsten Dunst (Schauspieler)
  • Sam Raimi (Regisseur) - David Koepp (Autor) - Laura Ziskin (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Millennium-Trilogie

Die Saga, von der weltweit mehr als 100 Millionen Buch-Exemplare verkauft wurden, besteht aus einer Trilogie von Büchern des schwedischen Journalisten Stieg Larsson und drei weiteren Bänden des ebenfalls schwedischen Autors David Lagercrantz, der nach Larssons Tod die Autorenschaft für die Bücher übernahm.

Jetzt lesen:  Der King of Protz eröffnet seinen ersten Palast

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen zwei Hauptfiguren, die Hackerin Lisbeth Salander und der Journalist Mikael Blomkvist. Lisbeth Salander ist eine brillante Hackerin im Stil einer Anti-Heldin, bisexuell, Punk und Opfer von Gewalt. Der Journalist ist Direktor des Magazins Millennium, obsessiv, dem Materialismus und dem Machtmissbrauch abgeneigt. Neben der Spannung, die durch die Handlung erzeugt wird, zeichnen sich die Verfilmungen durch viel Gewalt und die originelle Art und Weise aus, in der Larsson die Handlung entwickelt. Er führt sie dabei durch verschiedene Aspekte des zeitgenössischen schwedischen Lebens, die sich leicht in alle Länder übertragen lassen: Korruption und auch sehr heikle Bereiche wie Verletzung der Privatsphäre, sexuelle Gewalt gegen Frauen, neofaschistische Bewegungen und den Missbrauch von Macht im Allgemeinen.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Verblendung (2009)
  • Verdammnis (2009)
  • Vergebung (2009)
Verblendung
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Michael Nyqvist, Noomi Rapace, Lena Endre (Schauspieler)
  • Niels Arden Oplev (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Indiana Jones

Hier ist ein weiterer großer Klassiker in unserer Liste der besten Filmtrilogien für einen Filme-Marathon. Die drei Originalfilme der Archäologieprofessor-Saga sind wirklich sehenswert und versetzen uns zurück in die Atmosphäre der 2000er, besonders für diejenigen, die sie noch nie gesehen haben. Es gibt noch einen neueren Film, falls dir die Klassiker gefallen haben, doch hat er leider nicht so gute Kritiken wie die vorherigen Filme. Du musst auch nicht auf Harrison Ford in seiner Hauptrolle als den etwas verschrobenen Professor „Indy“ stehen, um dich dem Abenteuer-Feeling der Trilogie hinzugeben.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes (1981)
  • Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984)
  • Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989)
Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Harrison Ford, Karen Allen, Denholm Elliott (Schauspieler)
  • Steven Spielberg (Regisseur) - Willard Huyck (Autor) - Frank Marshall (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Toy Story

Am 22. November 1995 kam Toy Story in die Kinos und veränderte die Geschichte des Kinos für immer. Das lustige Abenteuer des Spielzeugclans um Woody (Tom Hanks) und Buzz Lightyear (Tim Allen) zog nicht nur Jung und Alt in seinen Bann, sondern markierte auch ein Vorher und Nachher in der Trickfilmproduktion.

Jetzt lesen:  Albumtipp: Bastille – Wild World

Obwohl wir heute zurückblicken und die Bedeutung dieses Mittwochs im November des Jahres 1995 erst jetzt erkennen können, hätte der mittlerweile kultige Film von Disney und Pixar vielleicht nie das Licht der Welt erblickt. Denn tatsächlich war der Spielfilm unter der Regie von John Lasseter in seinen Ursprüngen weit von dem entfernt, was schließlich das Endprodukt war. Denn die Idee des Animationsstudios war anfangs, dass der heldenhafte Cowboy eine ganz andere Persönlichkeit haben sollte. Doch zum Glück entschieden sich die Disney Writer um und kreierten die kultigen und liebenswerten Figuren, die diese Trilogie zu einem Erlebnis für Jung und Alt macht (auch im Revival-Modus als Erwachsener).

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Toy Story (1995)
  • Toy Story 2 (1999)
  • Toy Story 3 (2019)
Toy Story
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Tom Hanks, Tim Allen, Don Rickles (Schauspieler)
  • John Lasseter (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Jurassic Park

Einer der großen Hits in den 90er Jahren war definitiv Jurassic Park. Wie du vielleicht schon weißt, zeigen die Filme dieser Trilogie die katastrophalen Konsequenzen des Versuchs, einen Dinosaurierpark zu errichten und die prähistorischen Tiere wieder zum Leben zu erwecken. Der erste Film ist immer noch der beste, aber auch die anderen beiden sind sehr unterhaltsam. Wenn du dich für Jurassic Park interessierst, gibt es inzwischen auch neuere Filme in dieser Reihe (Jurassic World), obwohl sie nicht viel mit der Story des Originals zu tun haben. Die T-Rex-Szene aus dem Original bleibt unangefochten die Nummer eins.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Jurassic Park (1993)
  • Jurassic Park 2 – Vergessene Welt (1997)
  • Jurassic Park III (2001)
Jurassic Park [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum (Schauspieler)
  • Steven Spielberg (Regisseur) - Michael Crichton (Autor) - Kathleen Kennedy (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Pitch Perfect

Wer Pitch Perfect nicht gesehen hat, dem kann gut und gerne eine große Bildungslücke attestiert werden. Beca (Anna Kendrick) ist neu auf dem College und muss sich erst einmal zurechtfinden. Doch anstatt sich um Partys und Kontakte zu bemühen, geht sie ihren ganz eigenen Weg. Durch Zufall landet sie in der A capella-Gesangsgruppe an ihrem College und von da an nehmen die Dinge ihren Lauf… Perfekte Unterhaltung für einen entspannten Mädelsabend mit einigen Lachern.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • Pitch Perfect – Die Bühne gehört uns! (2012)
  • Pitch Perfect 2 (2015)
  • Pitch Perfect 3 (2017)
Pitch Perfect - Die Bühne gehört uns! [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Anna Kendrick, Brittany Snow, Anna Camp (Schauspieler)
  • Jason Moore (Regisseur) - Kay Cannon (Autor) - Paul Brooks (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

The Dark Knight

Wenn du DC Comics‘ berühmten Batman liebst, weißt du, dass wir ihn bei den besten Filmtrilogien für einen Marathon nicht auslassen können. Im Laufe der Jahre wurden viele Batman-Filme gedreht, aber wir empfehlen die Trilogie von Christopher Nolan, die in den 2000er Jahren eine große Sache war. Er erzählt den Ursprung des Helden von Gotham sowie einige andere Abenteuer, wie seine Konfrontation mit dem Joker, gespielt von dem verstorbenen Heath Ledger, der von vielen als der beste Interpret des ikonischen Bösewichts angesehen wird. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Filmreihe zu sehen, auch wenn man kein großer Fan von Superheldenfilmen ist.

Die Film-Trilogie besteht aus:

  • The Dark Knight (2008)
  • The Dark Knight Rises (2012)
  • Batman: The Dark Knight Returns (2016)
The Dark Knight
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Christian Bale, Michael Caine, Heath Ledger (Schauspieler)
  • Christopher Nolan (Regisseur) - Jonathan Nolan (Autor) - Christopher Nolan (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

 

Foto: © Warner Bros Film GmbH / Der Herr der Ringe: Die Gefährten

Letzte Aktualisierung am 22.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API