one-night-stand

Peinliche Missverständnisse, zwanghafte Gespräche oder unangebrachte Erwartungen? One Night Stands sind eben doch nicht immer so einfach und ungezwungen, wie man sie sich vorstellt. Auch hier gibt es DOs und DON’Ts, die das Leben einfacher machen. Wir verraten euch, was ihr auf jeden Fall lassen solltet, damit euer nächster One Night Stand kein Reinfall wird.

Reden

Zum Reden gibt’s die beste Freundin oder die Mama, notfalls tut’s auch die Friseurin des Vertrauens. Aber um Himmels Willen nicht der Typ, den du für eine feuchtfröhliche Nacht aus der Bar in dein Bett geschleppt hast. Wenn das hier bei einem einmaligen, spaßigen Erlebnis bleiben soll, dann schütte ihm nicht dein Herz aus und lass dich auch umgekehrt nicht in ein Gespräch über Gott und die Welt verwickeln. Gegen ein paar nette Worte ist sicherlich nichts einzuwenden, aber mehr als körperliche Anziehung und oberflächliche Sympathie sollte bei einem One Night Stand nicht entstehen.

Jetzt lesen:  Wie du Kopfschmerzen ohne Tabletten loswirst

Zum Frühstück bleiben

…oder schlimmer: Noch länger. Du willst nicht wie eine anhängliche Klette rüberkommen, die sich vom unverbindlichen Sex mehr erhofft. Mach dich am nächsten Morgen lieber schnell vom Acker. Es heißt nicht umsonst One NIGHT Stand: Nach der gemeinsamen Nacht sollte der andere nicht dazu gezwungen sein, Gastgeber zu spielen. Man kennt sich schließlich nicht wirklich und das sollte auch so bleiben.

Jetzt lesen:  Peach Messenger - Die neue WhatsApp-Konkurrenz

Facebook und Nummern austauschen

Will man sich weiter kennenlernen? Oder den Kontakt halten? Wohl eher nicht. Der One Night Stand ist eine Bekanntschaft, die auf Einmaligkeit beruht und nur im seltensten Fall zu Freundschaft oder Beziehung führt. Daher ist es auch total unnötig, Kontaktdaten auszutauschen. In 1-2 Monaten kann man Name und Nummer sowieso nicht mehr richtig einordnen.

Beleidigt sein

Er ist einfach gegangen, ohne „Tschüss“ zu sagen? Sei froh, dann ersparst du dir die peinlichen und unbeholfenen Gespräche am nächsten Morgen. Wenn du beleidigt bist, dass er sich weder nach deiner Nummer erkundigt hat, noch sonst irgendwelche Anzeichen macht, dich näher kennenlernen zu wollen, dann hast du das Prinzip eine One Night Stands einfach nicht verstanden.

Jetzt lesen:  Ideen für den Valentinstag zum Verlieben

Hoffnungen machen

Oh je, du merkst, dass deine Bettgeschichte von gestern Nacht nicht ganz gecheckt hat, worum es dabei gegangen ist? Sei nicht zu freundlich und halt dich bloß an die Regeln, wir wollen niemandem Hoffnung auf mehr machen. Sag klar und deutlich, dass es ein lustiger Abend war, aber eben auch nicht mehr. Verabschiede dich und mache dabei keine Andeutungen, ihn nochmal treffen zu wollen.

Foto: clipdealer.de