Miranda Kerr

Kaum ein Star ist so oft auf den Best Dressed Listen wie sie: Topmodel Miranda Kerr sieht man nur perfekt gestylt. Ob nun auf den roten Teppichen und großen Laufstegen oder auch ganz privat – das Outfit sitzt von Kopf bis Fuß.

Miranda Kerr ist eins der 10 erfolgreichsten Models der Welt. Ihren Durchbruch feierte sie als Engel bei Victoria’s Secret. 2006 bis 2013 lief sie für den Unterwäschegiganten. Momentan ist Miranda das Aushängeschild des spanischen Modelabels Mango und lächelt uns auf unzähligen Plakaten weltweit entgegen.

Als Model hat man’s natürlich leichter als der Rest der Welt, Miranda kann fast alles tragen. Besonders aber setzt sie ihre langen Beine in Szene: Mit Minikleidern, kurzen Röcken, Shorts oder Skinny Jeans betont sie ihre makellose Figur. Komibiniert werden diese oft mit Bustiers, einfachen Shirts und Cardigans. Bei Mustern und Farben ist Miranda Minimalist: Nicht zu bunt, nicht zu wild – eher klassisch und simpel, dafür gerne den Look mit vielen Accessoires aufwerten. Zum lässig-eleganten Alltagsstil trägt die 30jährige übergroße Sonnenbrillen, Pumps und Hüte. Auch auf dem roten Teppich ist dieser Stil wiederzufinden. Roben und Kleider mit außergewöhnlichen Details wie Cut-Outs oder Leder sieht man häufig an ihr.
Wie jede Frau hat auch Miranda Kerr Lieblingsstücke. Oft sieht man große Shopper an ihrem Arm – meist aus Leder und in schlichten Farben wie Schwarz oder Beige. An warmen Tagen greift sie am liebsten zu sommerlichen Kleidern, im Winter sieht man sie fast ausschließlich in Röhrenhosen.

Um trotz Jetset-Leben ihre natürliche Schönheit nicht zu verlieren, folgt Miranda einem strengem Beautyprogramm. Neben viel Sport, allen voran Yoga und Pilates, setzt sie auf gesunde Ernährung und Naturkosmetik. Ihre eigene Linie „Kora Organics“ bietet Haut- und Körperpflege ohne chemische Zusatzstoffe. Beim Essen achtet sie auf reichlich Gemüse und Fisch, vermeidet Süßes und Kohlenhydrate.

Fotos: Miranda Kerr für Mango 2013 Ad Campaign