Ajoure Fashion Faszination High Heel - 10 Zentimeter näher am Himmel

Faszination High Heel – 10 Zentimeter näher am Himmel

Es sind die zwei großen H’s, bei denen jeder Mann schwach wird: Der High Heel. Ab einer schwindelerregenden Höhe von 10 Zentimetern darf sich ein Schuh überhaupt erst so bezeichnen. Bei Männern lösen sie erotische Gedanken aus, bei anderen Frauen manchmal auch ein wenig Neid, wenn eine Trägerin besonders elegant vorbeistöckelt.

Die Geschichte hinter dem High Heel

Bereits zurzeit von Jesus Christus konnte sich das weibliche Geschlecht an erhöht gefertigtem Schuhwerk erfreuen. Ursprünglich wurden nur Stiefel mit dem sexy Absatz ausgestattet, mit der Zeit griff es auf fast sämtliche Schuhmodelle über.

Die erste Trendfarbe 1200 Jahre nach Christus war Schwarz – eine Farbe, die heute noch für Furore unter den Herren der Schöpfung sorgt. Zunächst erfüllte der Schuh einen praktischen Zweck, nämlich verhinderten sie das Abrutschen des Fußes vom Steigbügel beim Reiten. Im Mittelalter gehörte der erhöhte Schuh bereits zur festen Kleiderordnung des Adels, um den Träger dem Himmel ein Stück näher zu bringen. In der Tat ist Frau den Gestirnen etwas näher, wenn auch nur 10 Zentimeter genau genommen.

Zur Zeit der Industrialisierung eroberte der High Heel seinen Platz unter den begehrtesten Modeobjekten. Seitdem kreieren Designer fast täglich neue Modelle um die Damenwelt stets aufs Neue zu begeistern. Dabei sind der Fantasie mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt. Nahezu jedes Material ist möglich, jeder Schnitt, jede Verzierung. Die beste Figur macht der 10-cm-Absatz immer noch zum berühmten Kleinen Schwarzen, mit dieser Kombination ist man nie falsch beraten. Jeans peppt der elegante Begleiter modisch auf, sodass sie einen Ausflug ins Büro durchaus wagen können.

Verschiedene Modelle für verschiedene Anlässe

Beim Absatz gibt es kaum Grenzen in der Gestaltung. Blockabsätze eignen sich besonders für Anfängerinnen, die sich noch nicht allzu viel zutrauen. Gerade am Anfang sollte Frau zu Schuhen greifen, die gut am Fuß sitzen. Lockere oder gar fehlende Riemchen erhöhen die Gefahr eines Sturzes. Geübtere Trägerinnen können sich auch an Pfennigabsätze wagen, die gerade auf unebenen Böden eine echte Herausforderung sind. Und wer sich bei der Farbe unsicher ist – klassische schwarze High-Heels gehen immer und sollten in keinem Kleiderschrank fehlen.

Trotz ihrer Eleganz erfordern High Heels eine gewisse Balance und Übung beim Gehen. Die Wahl der richtigen Absatzhöhe, Passform und Qualität ist entscheidend für den Tragekomfort und das Wohlbefinden. Ein gut konstruierter High Heel sollte den Fuß stützen und das Gewicht gleichmäßig verteilen, um unnötige Belastungen zu vermeiden.

High Heels: Vielseitige Kombinationsmöglichkeiten für Eleganz und Stil

High Heels sind das ultimative Accessoire, um jedem Outfit einen Hauch von Eleganz und Glamour zu verleihen. Ob für formelle Anlässe, einen Abend in der Stadt oder das Büro – die richtigen High Heels können einen Look aufwerten und das Selbstvertrauen steigern. Hier sind einige inspirierende Kombinationsmöglichkeiten, wie du High Heels stilvoll in deine Garderobe integrieren kannst:

1. Klassisch mit einem kleinen Schwarzen:

Das „kleine Schwarze“ ist ein zeitloser Klassiker, der sich hervorragend mit High Heels kombinieren lässt. Egal, ob Stilettos oder Blockabsätze – sie verleihen deinem Look eine extra Portion Eleganz und sind perfekt für Abendveranstaltungen oder formelle Anlässe.

2. Jeans und Heels:

Verleihe deiner lässigen Denim-Kombination mit High Heels einen schicken Twist. Kombiniere deine Lieblingsjeans mit auffälligen Stilettos für einen gelungenen Stilbruch zwischen Lässigkeit und Eleganz.

3. Büro-Look mit Blockabsätzen:

Wenn du im Büro stilvoll auftreten möchtest, sind High Heels mit Blockabsätzen eine hervorragende Wahl. Sie bieten Komfort während des Arbeitstags und verleihen deinem Outfit eine professionelle Note.

4. Sommerkleid und Keilabsätze:

Für den Sommer sind Keilabsätze die idealen Begleiter. Sie sind bequem und verleihen deinem luftigen Sommerkleid eine verspielte Note.

5. Romantisches Outfit mit Riemchen-Heels:

Riemchen-Heels verleihen jedem Outfit eine romantische Note. Kombiniere sie mit einem verspielten Rock oder einem Blumenkleid für einen femininen Look.

6. High Heels und Hosenanzug:

Ein Hosenanzug strahlt Selbstbewusstsein und Professionalität aus. Kombiniere ihn mit eleganten High Heels, um deine Power und Stilbewusstsein zu unterstreichen.

7. Maxikleid und Plateau-Sandalen:

Für einen entspannten, sommerlichen Look sind Plateau-Sandalen die perfekte Wahl. Sie passen hervorragend zu Maxikleidern und verleihen dir eine lässige Eleganz.

8. Lederleggings und Stiefeletten:

Wenn du einen edgy Look kreieren möchtest, kombiniere Lederleggings mit stylischen Stiefeletten mit hohem Absatz. Das verleiht deinem Outfit eine rebellische Note.

9. High Heels mit Statement-Röcken:

Mutige Muster und farbenfrohe Röcke lassen sich hervorragend mit schlichten High Heels kombinieren. So steht der Rock im Mittelpunkt und die Schuhe setzen Akzente.

10. Abendkleid und Glitzer-Heels:

Für besondere Anlässe, wie Hochzeiten oder Gala-Events, sind Glitzer-Heels die perfekte Wahl. Sie verleihen deinem Abendkleid einen funkelnden Touch.

Tipp: Achte bei der Kombination darauf, dass die Farben und Stile harmonieren. High Heels sind vielseitig, aber ein stimmiges Gesamtbild sorgt für einen gelungenen Look.

Egal, welchen Stil du bevorzugst – High Heels sind ein vielseitiges Accessoire, das deinen Look auf eine elegante Art und Weise vervollkommnen kann. Experimentiere mit verschiedenen Kombinationen und finde heraus, wie du deine High Heels am besten in Szene setzen kannst.

Foto: Kaspars Grinvalds / stock.adobe.com

BELIEBTE BEITRÄGE

Die 10 besten Hai-Filme und ihre interessanten Fakten

Haie sind faszinierende, aber auch bedrohliche Tiere. Kein Wunder also, dass sie früher oder später in verschiedenen Medien verarbeitet wurden. Hai-Filme sind sogar eine...

Aufregende Sexstellungen zu dritt – leidenschaftliche Intimität beim Dreier

Viele Menschen haben in ihrer Fantasie schon einmal einen flotten Dreier gehabt. In Natura trauen sich viele Personen nicht, ihre Vorstellungen auch auszuleben. Wenn...

Der perfekte Schmollmund: Tipps & Tricks für volle Lippen

Sinnlich, begehrenswert, weiblich, all diese Adjektive sind mit den Lippen verbunden. Speziell mit dem Schmollmund, diesen vollen Lippen, die die Blicke geradezu magisch anziehen....

Fashion-Trend Blokecore: So gelingt der Blokette Signature Style

Blokecore oder auch Blokette ist der vielleicht dominanteste Modetrend in 2023. Er vereint angesagte Fashion-Pieces mit starken Botschaften und gehört zur Gen Z, kann...

Abnehmen mit dem Glukose-Trick – Funktioniert die Diät wirklich?

Viele Diäten versprechen das Blaue vom Himmel und nicht jede lässt die Pfunde nachhaltig purzeln. Da kommt ein Ernährungskniff eigentlich wie gelegen. Diesen gibts...

Perfekte Geschenkideen für jede Gelegenheit

Das Schenken ist eine der schönsten Arten, Zuneigung, Dankbarkeit und Wertschätzung auszudrücken. Unabhängig von der Gelegenheit - sei es ein Geburtstag, eine Hochzeit, ein...

Kompromissbereitschaft lernen: Der Weg zu besseren Entscheidungen

Bist du bereit, Kompromisse einzugehen? In Beziehungen oder im Beruf ist die Bereitschaft für Kompromisse oft unvermeidlich. Menschen, die immer nur ihren eigenen Standpunkt...

Du bist lesbisch? So kannst du eine andere Lesbe erkennen

Du findest andere Frauen heiß und möchtest lieber mit IHR zusammen sein als mit IHM? Was früher kaum in der Öffentlichkeit möglich war, wird...

Von Fitness bis Verführung: bei den aktuellen Dessous-Trends geht alles

Es ist Zeit, deine Unterwäsche in Szene zu setzen! Der aktuelle Streetstyle-Trend beweist: schöne Dessous dürfen und sollen offen sichtbar hervorblitzen. Bralettes, Korsetts und...

Old Money Style: Was hat es mit der Geldaldel-Ästhetik auf sich?

Altes Geld in angesagte Mode investieren? Der Old Money Style geistert seit geraumer Zeit durch die Social Media Plattformen. Neu ist das Ganze nicht....