Amerika ist bereits Hals über Kopf in sie verliebt! In die großen blauen Kulleraugen, den makellosen Teint und die dunkle Wallemähne. Ihr Schneewittchen-Look und die herrlich mädchenhaften Outfits machen Zooey Deschanel zu eine der schönsten Vertreterinnen des Sixties-Revivals.

Als quirlige „Jess Day“ flimmert sie in unserer neuen Lieblingsserie „New Girl“ wöchentlich über so ziemlich jeden Fernsehbildschirm in den USA und auch hierzulande kann es nicht mehr allzu lange dauern, bis die TV-Landschaft dem jugendhaften Charme der 33-Jährigen verfällt. Solange lassen wir uns gerne von ihrem Trademark-Look inspirieren.

  • Teint: Für den perfekten Teint setzt Zooey auf gründliche Pflege und eine natürliche Grundierung. Flüssig-Foundation mit Matteffekt (wie z.B.  Lancôme Teint Idole Ultra 24h oder Diorskin Nude) bieten langanhaltende Deckkraft, ohne maskenhaft zu wirken. Bei Kleinarbeiten ist der Griff zum Conceiler ratsam und vor allem an langen Tagen kann ein Puder wahre Wunder bewirken.
  • Augen: Zooeys Beauty-Merkmal sind eindeutig die großen, runden Augen. Die betont sie mit natürlichem Lidschatten in Nude-Nuancen und auffällig schwarzem Lidstrich. Für dichte, dunkle Wimpern nicht auf einen guten Eyelash-Curler (die mit Abstand besten erhältlich von Shu Uemura) und schwarzen Mascara verzichten!
  • Rosa Lippen und Wangen runden den Vintage-Look ab und zaubern erfrischende Farbe ins Gesicht. Um nicht over-done zu wirken: Stets auf matte Töne setzen.
  • Hairstyling: Aufällig ist Zooeys dicker Pony, der sie verspielt und um Jahre jünger wirken lässt. Bei ihrer dunklen Mähne setzt sie dazu auf viel Volumen und Glanz.
  • Stil: Zooey liebt den Vintage-Look der 60er: Nicht nur ihr Make-Up und Hairstyling sind dem getreu, sondern vor allem ihre Garderobe ist Ausdruck des hippen Jahrzehnts. Rüschen, Punkte und Blümchen finden ihren Platz auf farbenfrohen Minikleidern und weiten Röcken mit A-Linie. Dazu mädchenhafte Blusen mit Bubikragen in hellen Pastelltönen.

Fotos: facebook.com/pages/Zooey-Deschanel