Color-Blocking ist ja bekanntlich kein neuer Trend. Lila trifft auf Rot, Blau auf Gelb und Orange auf Grün – alles, was im ersten Moment noch Stirnrunzeln verursacht, sieht bei der richtigen Wahl von Form und Schnitt nicht nur sehr modern sondern vor allem auffallend geschmackvoll aus.
Designer und Modehäuser haben sich den Trend zu Herzen genommen und ihn auf ihren Kleidern verewigt. Statt Einzelteile kontrastartig zueinander zu kombinieren, wird die kunterbunte Farbe nun auf ein komplettes Kleid gedruckt. Ruckzuck wird aus einem schlichten Aufzug ein echter Hingucker. Besonders toll kommen dabei übrigens Komplementärfarben zur Geltung. Verspielt aber nicht zu übertrieben: Für die nötige Eleganz sorgt ein einfacher Schnitt wie die A-Linie oder Etui.

Block-Design
Kleid von Jay GodfreyFoto: bloomingdales.com
french connection
Kleid von French ConnectionFoto: bloomingdales.com

 
Und nicht nur Kleider fallen dem Block-Design zum Opfer. Auch Accessoires wie Taschen und Schmuck gibt’s jetzt sehr häufig im gewagten Farbmix. Die sorgen dann bei schlichten Outfits für das gewisse Etwas.

celinehandtaschen
Trapeztasche von Céline Foto: celinetaschen.com

 
 

Foto top: Kleider von Madison Marcus (li.) und Juicy Couture (re.), Foto: bloomingdales.com