Sind Forex Broker mit einem Demokonto seriös?

Möchtest du die Dienste von einem Forex Broker nutzen, so bieten einige der Anbieter die Möglichkeit von einem Demokonto an. Natürlich stellt sich in diesem Zusammenhang auch immer die Frage nach der Seriösität. Grundsätzlich spricht ein Demokonto in der Regel aber für die Seriosität vom Angebot. Alleine aufgrund den Möglichkeiten, die sich durch ein Demokonto für dich bieten.

Möglichkeiten von einem Demokonto

Anbieter bei denen man ein Depot eröffnen kann, gibt es viele. Doch zwischen den Anbietern gibt es große Unterschiede. Aus diesem Grund solltest du dir die Angebote auch genau ansehen. Bei manchen Anbietern findest du auch die Möglichkeit von einem Demokonto. Doch was ist eigentlich ein Demokonto und ist das überhaupt seriös?

Bei einem Demokonto handelt es sich in der Regel um eine Konto, das dem richtigen Handelskonto, dem Depot entspricht. Möchtest du dich mit den Abläufen und vor allem mit den Funktionen vertraut machen, die ein Anbieter hier im Angebot hat, so eignet sich ein Demokonto hier am besten. Hier kannst du nämlich alle Funktionen in Ruhe testen und dir die Oberfläche ansehen. Und je nach Anbieter und Ausgestaltung des Demokontos hast du hier auch Zugriff auf die echten Kurse und kannst hier nicht-echte Transaktionen durchführen. So kannst du leicht herausfinden, wie zum Beispiel der Handel mit einem richtigen Konto funktionieren würde. Anhand den Testmöglichkeiten kannst du aber auch gut erkennen, inwieweit Kursentwicklungen dargestellt werden oder was für Funktionen es hier gibt. Auch zum Beispiel, ob es Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Broker wie eine Chat-Möglichkeit gibt oder nicht.

Gerade da ein Konto bei einem CFD Broker in der Regel mit Kosten verbunden ist und du auch mit dem Handel selbst Kosten hast, sieht das mit einem Demokonto anders aus. Denn damit kannst du dich in der Regel vollkommen unverbindlich und auch kostenfrei mit der Plattform und den Funktionen vertraut machen. Je nach Anbieter besteht teilweise nicht mal die Notwendigkeit, dass du dich für die Nutzung des Demokontos mit deinen persönlichen Daten anmelden musst. Ob man ein Demokonto nutzen möchte oder nicht, bleibt im übrigen jedem selbst überlassen. Eine Pflicht besteht nicht. Gerade wenn du aber noch keine Erfahrungen mit dem Handel und einem solchen Konto hast, kannst du damit alles ohne Risiko testen.

Bei welchen Anbietern du ein Forex Demokonto eröffnen kannst, findest du hier aufgelistet. Ebenso kannst du dort weitere relevante Broker-Informationen erhalten.

Ist ein Demokonto nun also seriös?

Zum Schluss klären wir noch die Frage, ob ein Demokonto denn nun seriös ist. Wie in der Einleitung schon kurz erwähnt, kann man diese Frage mit einem klaren Ja beantworten. Gerade da ein Demokonto in der Regel ohne Kosten und Verpflichtungen verbunden ist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, hinterher zu irgendetwas verpflichtet zu sein. Und gerade dass Anbieter ein Demokonto anbieten, das potenziellen Kunden ein Testen vom Konto und den Abläufen erlaubt, spricht gerade nicht von fehlender Seriosität, sondern vielmehr von einer großen Seriosität. Gefällt dir nämlich das Angebot nicht, so brauchst du hier auch kein richtiges Konto einrichten. Kein Broker, der ein Angebot mit Nachteilen hat, wird seinen Kunden eine Testmöglichkeit mit einem Demokonto anbieten.

Alles in allem brauchst du dir hier hinsichtlich eines Demokontos keine Sorgen zu machen. Vielmehr solltest du als Interessent an einem Broker immer die Chance sehen, die sich durch ein Demokonto mit einem Test einem bieten. An dieser Stelle sei aber auch erwähnt, dass nicht jeder Broker über das Angebot eines Demokontos verfügt. Fehlt ein solches bei einem Broker, spricht das aber nicht für seine fehlende Seriösität. Stattdessen solltest du dir die Frage der Seriosität immer von Broker zu Broker im Einzelfall ansehen.

 

Foto: Quality Stock Arts / stock.adobe.com