Strickkleider – Bein zeigen im Winter

Strickkleider – Bein zeigen im Winter

Strickkleider – Bein zeigen im Winter

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr ein angesagter Trend: Strickkleider.
Die modischen Highlights des Winters halten nicht nur warm und bieten ihrer Trägerin ein angenehmes und weiches Tragegefühl, sondern sind auch noch sehr vielseitig und flexibel. Ohne zu frieren kann man mit den modischen Hinguckern auch im Winter Bein zeigen. Damit ist das Strickkleid ein Muss für die kalte Jahreszeit und darf im Kleiderschrank der modischen Frau in keinem Fall fehlen.


Die modischen Strickkleider aus feinem oder grobem Strick sind in nahezu allen Farben, Mustern und Arten erhältlich. Ob mit kurzen oder langen Ärmeln, mit Rollkragen oder tiefem Ausschnitt, eng anliegend und figurbetont oder weit und lässig, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Ein großer Pluspunkt der beliebten Kleider ist das Tragen zu jedem Anlass. Will man auf Geburtstagen oder Partys auffallen, eignen sich verspielte Kleider mit ansprechendem Strickmuster. Im Alltag lassen sich sportliche Strickkleider besonders gut tragen und kurz vor dem Vorstellungsgespräch greift man am besten auf das klassisch-elegante Strickkleid zurück.

So wird’s gemacht

Besonders gut sieht das angesagte Trendteil in Kombination mit der Strumpfhose, die den Look zusätzlich elegant wirken lässt, aus. Statt der Strumpfhose kann man aber genauso gut Leggings oder enge Jeans zum Kleid tragen. Diese sollten jedoch schlicht und einfarbig sein, um dem Strickkleid nicht die Show zu stehlen.

Passende Schuhe sind vor allem Stiefel oder Booties zum Mini-Kleid. Dabei sollte man allerdings auf die Höhe der Stiefel achten, denn zu hohe Stiefel zum knielangen Mini-Kleid können den Look schnell stumpf aussehen lassen. Letztendlich sollte man immer mindestens 1/4 des Beins von Kleid oder Schuh unbedeckt lassen. Vorsicht ist auch beim Turnschuh geboten. Dieser ist bei eleganten und klassischen Strickkleidern ein absolutes No-Go, kann aber durchaus in Kombination mit sportlichen Strickkleidern und Leggings getragen werden.

Für die, die es gerne auffällig mögen, kommen lange Ketten um den Hals als Accessoires infrage, während sich ein breiter Gürtel mit verzierter Schnalle als Hingucker in der Taille besonders gut macht. Genauso gut lassen sich Kleider mit weiterer Strickmode, wie Strickschals oder wärmenden Strickstrumpfhosen, kombinieren.

Ob sportlich, elegant, verspielt oder klassisch, von den vielseitigen Strickkleidern kann Frau nie genug im Kleiderschrank haben. Wer noch keins hat: Auf mytheresa.com findet ihr unsere Kleider aus dem Titelbild.

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Welche Schuhe zu welchem Outfit? So bist du stylish – nicht nur zu Fuß!

Welche Schuhe zu welchem Outfit? So bist du stylish – nicht nur zu Fuß!

Es gibt sie, diese Frauen, welche in jeder Lebenssituation perfekt gestylt sind und jedes Detail am Outfit scheint

MEHR
So stylst du deine Streifenbluse für den Sommer

So stylst du deine Streifenbluse für den Sommer

Die Streifenbluse: Ein Klassiker, der begeistert Manchmal sind es in der Modewelt schlichte Klassiker, die für Fur

MEHR
Editorial: Opposite Attracts

Editorial: Opposite Attracts

Photography: Ulrich Hartmann Assistant: Noé Lelou Models: Juliet @M4 Models, Emma @Modelwerk Hair & Make-up:

MEHR
Get the Look:  Zeigt her eure Beine!

Get the Look: Zeigt her eure Beine!

Ob im coolen 90’s Style oder im Sporty City Look – bei den wärmer werdenden Temperaturen wollen wir en

MEHR

Kommentieren