So trägst du die neuen Hosenanzüge

So trägst du die neuen Hosenanzüge

So trägst du die neuen Hosenanzüge

Auch im Winter 2015/2016 liegen Hosenanzüge wieder voll im Trend – und das nicht nur bei den Männern! Frauen setzen dieses Jahr auf die Unterstreichung des androgynen Typs und setzen mit Hosenanzügen einen neuen Look. Wir zeigen dir, wie man den klassischen Hosenanzug in diesem Jahrzehnt kombiniert!
 

Trendsicher kombiniert

Wer bei Hosenanzügen an den klassischen Business-Look denkt, der liegt falsch! Jetzt wird der Hosenanzug anders kombiniert und kann problemlos im Alltag getragen werden. Weg mit den klassischen spitzen Pumps und her mit den lässigen Stiefeletten oder Slingpumps! So wird aus dem spießigen Hosenanzug-Look ein gemütlicher Alltagslook. Auch bunte Sneakers mit Neon-Akzenten oder andere flache Schule dürfen jetzt dazu kombiniert werden.

Rollenkragenpullis oder weiter geschnittene Blusen in allen Farben können jetzt zu den knöchellangen Hosen, die meist mit einer Bügelfalte versehen sind, getragen werden.

Um den eleganten Hosenanzug-Look alltagstauglicher zu gestalten, können witzige Accessoires aller Art verwendet werden. Eine knallgelbe Handtasche mit Henkel, eine große goldene Kette oder orangenes Perlenarmband unterstreichen den lässigen Look fantastisch.
 

Farbwahl der Hosenanzüge

Hosenanzüge gibt es bereits in allen verschiedenen Farben und Formen. Obwohl sich die Designer bei der Farbwahl nicht wirklich einig sind, gehören einfarbige Hosenanzüge zu den beliebtesten. Hier kannst du zwischen beige, weiß, schwarz, braun oder knalligeren Farben wie blau oder grün wählen. Auch gemusterte Hosenanzüge mit glänzenden Eyecatchern sind unter etwas Mutigeren besonders gefragt. Designer wie Mary Katranzou schwören auf die Abendanzüge mit einer Portion Extravaganz.
 

Schnitt der Anzüge

Um den spießigen und adretten Look zu vermeiden, ist es wichtig, dass vor allem der Blazer „lässig“ sitzt. So darf der moderne Blazer durchaus auch „Over Size“ sein. Damit wird vermieden, dass die Schulterpartie spannt oder die Ärmel nicht zu nah am Hals ansetzen. Dadurch wirkt der ganze Hosenanzug nicht nur sportlicher, sondern verabschiedet sich auch von dem eleganten und gewöhnlichen Look. Vorsicht jedoch bei zu großen Oversize-Blazern. Gerade kleine Frauen können schnell „nach mehr aussehen“ als sie eigentlich sind. Aus diesem Grund sollte deine Größe auch bei „Oversize-Blazern“ eingehalten werden und nicht unbedingt zu einer größeren Nummer gegriffen werden.

Probiere es selbst und peppe deinen alten Hosenanzug mit neuen Accessoires oder lässigen Blusen auf. So wird dein verstaubter Anzug bestimmt viele Blicke auf der Straße oder in der Disco ernten!

 

Fotos: Mercedes Benz Fashion Week Berlin

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Street-Styles:  So geht’s sportlich in den Herbst

Street-Styles: So geht’s sportlich in den Herbst

Die Sommerkleider verschwinden nun so langsam wieder im Kleiderschrank, doch das ist kein Grund zur Traurigkeit, de

MEHR
Office Dresscode: Die Dos and Don’ts im Büro

Office Dresscode: Die Dos and Don’ts im Büro

Im Vorstellungsgespräch fühlst du dich mit einem Blazer ja noch super angezogen. Aber wie ziehst du dich im Büro

MEHR
So findest du deinen perfekten BH

So findest du deinen perfekten BH

80 Prozent aller Frauen tragen den falschen BH! Kann gar nicht sein? Schließlich wissen wir alle, welche Größe p

MEHR
Entdecke die modischen Herbsttrends 2018

Entdecke die modischen Herbsttrends 2018

Wer frühmorgens das Haus im Sommerkleidchen oder mit Shorts verlässt, merkt schnell: Ein Blick auf die Temperatur

MEHR

Kommentieren