Trends für Frühling 2014: Wir machen alles anders!

Trends für Frühling 2014: Wir machen alles anders!

Trends für Frühling 2014: Wir machen alles anders!

2014 wird ein Jahr der Veränderung für die Kleiderschränke der Nation. Es sind so viele neuartige Trends am Start wie nur selten. Die Lässigkeit lässt in vielen Teilen grüßen und erobert sich ihren Platz neben Luxus und Glamour. Auch farblich hat das neue Jahr viel zu bieten, neben den bereits Bestehenden werden neue Töne angeschlagen. Das Motto für alle Fashionistas lautet: Viva la Revolution! Wir machen alles anders!

Die Trendfarben:

Im Bereich der Trendfarben sah man letztes Jahr vor allem schreiende Neontöne, die nicht für Jedermanns Auge geeignet waren. Dies wird radikal auf pastellige Töne umgestellt, die dem Betrachter wieder ein wohliges Gefühl beim Anblick geben. Da schaut man gerne zwei Mal hin, nicht wahr? Neben dem bestehenden edlen Metallictrend, der sich fortsetzen wird, tauchen jedoch auch zwei gewagte Farben auf: Zum einen das blütenreine Weiß, welches mit seiner puristischen Einfachheit zu überzeugen weiß. Besonders Blazer oder Businesskleidung ist in dieser Farbe angesagt. Daneben steht das sonnige Gelb, welches in jeglicher Nuancierung erlaubt ist. Von hellem Pastellgelb bis hin zum kräftigen Sonnen- oder zum Senfgelb sind alle Töne vertreten.

Muster-Trend:

Muster galten bereits 2013 als großer Trend, plötzlich prangten überall Blümchen- oder Schwarz-Weißmuster, die unsere Welt mit etwas Design bereicherten. 2014 setzen die Muster mit coolen Sprüchen wie „How bad can a good girl get?“ von Wildfox (gesehen bei Asos) oder „Didn’t need those icecaps anayway Douchebag“ von People Tree (gesehen bei Asos) noch einen drauf. Frau darf ruhig ihre Meinung auf ihrem Pullover tragen. Oder wie wäre es mit einem Kleid, auf dem lauter verschiedene Wörter zu sehen sind? Da ist für jede Laune was dabei.

Material-Trend:

Beim Material wird es verwegen. Normalerweise ist der Frühling für leichte Materialien bekannt wie Seide, Baumwolle oder Ähnliches, doch 2014 setzt mit Leder ein Statement ohne Gleichen. Das rockige Material wird meist eingefärbt, und mit anderen Stoffen kombiniert, um es frühlingstauglich zu machen. Daneben stehen transparente Stoffe, die einen Ausgleich zum harten Leder schaffen. Sah man die durchsichtigen Materialien 2013 nur als kleine Akzente, darf 2014 richtig aufgedreht werden. Mehr Haut für Alle!

Accessoire-Trend:

Accessoires dürfen natürlich nicht fehlen! Auch hier gilt das Motto „Nicht kleckern, sondern klotzen“. Mit silbernen Schuhen zum Beispiel, die jedes Outfit im Nu veredeln. Die gibt es bereits ab 15 Euro bei Deichmann. Da das Schuhwerk als Eyecatcher dient, sollte die restliche Kleidung mit Bedacht gewählt werden. Weitere auffällige Accessoires vermeiden, dann gelingt der glänzende Auftritt des ungewöhnlichen Schuhwerks ganz wundervoll. Wem Silberschuhe zu viel sind, der kann sich an Brillen mit kugelrunden Gläsern versuchen. Hierbei sollte auf die Gesichtsform geachtet werden. Wer ein eher rundes Gesicht besitzt, sollte dies nicht noch mit einer runden Glasform betonen.

Schnitte im Trend:

Wer 2014 beschlossen hat fitter zu werden, liegt hier schon mal goldrichtig. Die Schnitte der Kleider werden wieder sportlicher, was der Trägerin gleich nochmal eine Extraportion Motivation fürs Training herzaubern kann. Dabei muss Frau sich keine Sorgen machen, dass jetzt nur noch Jogginghosen und Co. auf der Straße zu sehen sein werden. Es werden lediglich Materialien und kleine Merkmale auf durchaus alltagstaugliche Kleidung übertragen. Ein kleiner Zipper hier, ein atmungsaktives Material da reicht völlig aus. Und wer nach dem Tag im Büro doch noch einen Marathon laufen möchte: Eine Handtasche im Sporttaschendesign passt auch noch die gute alte Jogginghose rein!

Alles in Allem wird das neue Jahr lässig, dabei aber wirklich stylish. Die neuen Trends laden zum Experimentieren ein, sodass gewiss keine Langeweile aufkommt.

Die Trendteile im Anzeigebild gibt es hier:
– Lederjacke Grau von Only
– Sports Dress Grau von Puma
– Pulli Rosa von Glamorous

Foto top: asos.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Editorial: When in Milano

Editorial: When in Milano

PHOTOGRAPHER & RETOUCHER : PETER MUELLER facebook: https://www.facebook.com/p.muellerphotography/ instagram: h

MEHR
Auf diese Herbst-Trends freuen wir uns jetzt!

Auf diese Herbst-Trends freuen wir uns jetzt!

Die neuen Herbst-Trends warten darauf, entdeckt und zu unseren neuen Lieblingsteilen zu werden. Wer will schon weit

MEHR
Zeigt her eure Beine!  Der große Strumpfhosen-Guide

Zeigt her eure Beine! Der große Strumpfhosen-Guide

Auf Strumpfhosen wollen wir zu Jahreszeiten wie Herbst und Winter kaum verzichten, weil sie uns erlauben, unsere Li

MEHR
Street-Styles:  So geht’s sportlich in den Herbst

Street-Styles: So geht’s sportlich in den Herbst

Die Sommerkleider verschwinden nun so langsam wieder im Kleiderschrank, doch das ist kein Grund zur Traurigkeit, de

MEHR

1 Kommentar zu “Trends für Frühling 2014: Wir machen alles anders!


Kommentieren