Kuschelalarm: So stylst du die trendigen Teddymäntel im Herbst

Kuschelalarm: So stylst du die trendigen Teddymäntel im Herbst

Im Teddyfell kuschelig, warm und trendy durch die kalten Tage

Kuschelalarm: So stylst du die trendigen Teddymäntel im Herbst

Der Sommer und damit die Flip-Flop-Tage sind endgültig vorbei. Inzwischen steht der Herbst vor der Tür. Zwar beglückt uns die Sonne immer noch mit ihren Strahlen, aber nachts wird es schon empfindlich kalt. Also wird es mal wieder höchste Zeit für einen Shopping-Tag mit der besten Freundin. Dabei kannst du einen der kuscheligen Teddymäntel ergattern, die zurzeit überall zu sehen sind. Denn wer will schon morgens auf dem Weg zur Arbeit oder auf dem Heimweg von der Party frieren? So kannst du Wind und Wetter trotzen und zugleich top gestylt durch Herbst und Winter schreiten. Wir zeigen dir, wie du deinen neuen flauschigen Begleiter richtig in Szene setzt.

Natürlich oder knallig – bärige Farbauswahl

Bereits im vergangenen Winter konnten wir die ersten Teddy-Coats entdecken. Damals hielten sie sich farblich aber noch bedeckt. Es dominierten die klassischen „Bären“-Töne in braun und beige, die sich besonders gut kombinieren lassen. Auch dieses Jahr sind die klassischen Naturfarben wieder auf dem Vormarsch, aber sie haben Gesellschaft bekommen. Knallige Farben von Gelb über Rosa bis hin zu Blau oder auffällige Applikationen wie große Knöpfe und Metall-Details setzen in dieser Saison neue Akzente. Es ist also für jeden Teddyfell-Fan der passende Mantel dabei. Selbstverständlich liegt uns das Tierwohl am Herzen, deshalb sind diese Mäntel absolut Faux Fur!

Nach Lust und Laune kombinieren

Der Teddy ist ein wirklich flexibler Begleiter. Lediglich bei der Farbwahl hat er gewisse Ansprüche und bevorzugt gedeckte Naturtöne: Schwarz, Grau, Cremeweiß, Bordeauxrot oder Jeansblau harmonieren hervorragend mit dem Kuschelmantel. Bei den Accessoires kannst du dann doch etwas mutiger zur Farbpalette greifen. Wie wäre es etwa mit einer pinken Handtasche zum Teddyfell? Casual oder elegant? Der Teddymantel ist für beide Anlässe geeignet. Je nachdem, mit welchen Kleidungsstücken du ihn kombinierst, lässt er sich wunderbar up- oder downgraden. Lässig und entspannt mit Jeans und Sneakern oder doch lieber ladylike zum kleinen Schwarzen und High Heels – der Teddy ist ein wahres Style-Chamäleon!

Bedingt durch das Fell ist er selbst recht voluminös und macht daher eine besonders gute Figur zu Skinny Jeans und schlichten, schmalen Oberteilen, wie etwa Blusen oder Rollkragenpullovern. Aber auch zusammen mit einer weiten Palazzo-Hose macht sich der Coat richtig gut. Ebenso wie mit einem süßen Kleidchen. Mit Lederpants oder Netzstrümpfen sieht der Teddy nicht nur kuschlig, sondern auch sexy aus. So flauschig gerüstet können wir die dunkle, kalte Jahreszeit top gestylt willkommen heißen!

 

Fotos: PR / Tracdelight

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Editorial: When in Milano

Editorial: When in Milano

PHOTOGRAPHER & RETOUCHER : PETER MUELLER facebook: https://www.facebook.com/p.muellerphotography/ instagram: h

MEHR
Auf diese Herbst-Trends freuen wir uns jetzt!

Auf diese Herbst-Trends freuen wir uns jetzt!

Die neuen Herbst-Trends warten darauf, entdeckt und zu unseren neuen Lieblingsteilen zu werden. Wer will schon weit

MEHR
Zeigt her eure Beine!  Der große Strumpfhosen-Guide

Zeigt her eure Beine! Der große Strumpfhosen-Guide

Auf Strumpfhosen wollen wir zu Jahreszeiten wie Herbst und Winter kaum verzichten, weil sie uns erlauben, unsere Li

MEHR
Street-Styles:  So geht’s sportlich in den Herbst

Street-Styles: So geht’s sportlich in den Herbst

Die Sommerkleider verschwinden nun so langsam wieder im Kleiderschrank, doch das ist kein Grund zur Traurigkeit, de

MEHR

Kommentieren