Hallöchen Popöchen: So bringst du deinen Hintern zu Geltung

Hallöchen Popöchen: So bringst du deinen Hintern zu Geltung

Sexy Knack-Po

Hallöchen Popöchen: So bringst du deinen Hintern zu Geltung

Du hättest gerne einen knackigeren Po? Dann genügen oft schon wenige Style-Veränderungen, um die Rundungen zu betonen und dem Hintern mehr Fülle zu geben. Wir zeigen dir, welche Jeans, Schuhe und Unterwäsche den Po optimal betonen. Du hättest gerne einen knackigeren Po? Dann genügen oft schon wenige Style-Veränderungen, um die Rundungen zu betonen und dem Hintern mehr Fülle zu geben. Wir zeigen dir, welche Jeans, Schuhe und Unterwäsche den Po optimal betonen.

Mit Tops die Taille betonen

Eine schlanke Taille macht einen knackigen Po. Betone deine Taille, indem du rückenfreie Oberteile oder Crop Tops trägst. Gerade geschnittene Kleider und weit geschnittene Oberteile bleiben besser im Kleiderschrank, da sie den Fokus auf die Hüften lenken.

A-Linien-Kleider bieten sich an, wenn du mit deinem Po bereits vollauf zufrieden bist. Der Fokus ruht auf der schmalen Taille, während der Hintern unter dem weit fallenden Rock verschwindet. Weit geschnittene Oberteile bieten sich hierfür generell an.

Die passende Jeans zum Po

Du hast einen kleinen Po? Dann sind klassische Blue Jeans die richtige Wahl. Auch Boot-Cut-Jeans schmücken einen Pfirsich-Hintern, solange der Schnitt um die Taille eng ist. Ein etwas größerer Po wird mit weiten Hosen kaschiert. Wenn du ihn natürlich betonen willst, musst du besonderen Wert auf die Art und Form der Taschen legen.

Frauen mit flachem Po achten beim Jeanskauf darauf, dass die Hose Taschen hat, die über Highlights verfügen. Kleine Laschen oder Nieten sorgen optisch für Fülle – nicht nur bei Jeanshosen, sondern auch bei Röcken. Einen ähnlichen Effekt haben helle Nuancen, denn diese tragen vor allem um die Taille ein wenig auf. Auf High-Waist-Teile solltest du unbedingt verzichten, denn diese machen einen flachen Po noch flacher.

Glänzende Stoffe wie Leder oder Satin lassen deinen Po nach „mehr“ aussehen. Doch Vorsicht: Rundungen werden durch die edlen Stoffe zusätzlich hervorgehoben.


 

Den Knack-Po in der Tasche

Oft unterschätzt wird die Größe der Gesäßtaschen. Schmiegen sie sich nicht an den Hintern an, wird der knackige Apfel-Po schnell zum platten Pfannkuchen. Kleine Taschen sehen immer gut aus und betonen das Gesäß optimal. Verzichte auf große Taschen, die womöglich sogar bis zu den Oberschenkeln reichen – sie machen einen unschönen Hänge-Po.

Wie helle Nuancen den flachen Po vergrößern, gleichen dunkle Töne einen allzu kräftigen Po aus. Dunkle Taschen eignen sich ebenso wie dunkle Waschungen. Notfalls tut es auch ein brauner oder schwarzer Gürtel.

View this post on Instagram

les détails… 💋

A post shared by Heather (@_thefab3) on


 

Der richtige Gürtel für die wohlgeformte Taille

Sehr dünne Taillen-Gürtel sind ideal, um eine schöne Taille zu erzielen. Highlights aus Metall lassen den Blick auf den Po lenken und bei Bedarf sogar einen flachen Po etwas fülliger erscheinen. Der Gürtel wird am besten knapp unter der Taille geknotet. Dann zaubert er die gewünschten Rundungen und betont gleichzeitig die Taille. Außerdem sitzt die Jeans besser, wodurch der gewünschte Effekt zusätzlich unterstrichen wird. Hier gilt: ausprobieren, bis du den passenden Gürtel gefunden hast.

Mit einem großen Gürtel betonst du die sexy Mitte zusätzlich. Große Taillen-Gürtel wirken streckend und eignen sich, wenn dein Po dir ein wenig platt vorkommt. Schmale Gürtel runden einen perfekten Hintern zusätzlich ab – vor allem, wenn du gleichzeitig die richtige Unterwäsche trägst.

View this post on Instagram

@be__classy__😻

A post shared by street_style_paris (@street_style_paris) on


 

Trage dünne Unterwäsche mit Polsterung

Dicke Unterwäsche zeichnet sich unter der Jeans ab. Besser sind hautenge Tangas oder ein passendes Höschen. Vor allem, wenn du ein figurbetontes Kleid trägst, ist die Wahl der richtigen Unterwäsche wichtig. Dann bleibt der Po in Form und du kannst ihn guten Gewissens zeigen.

Im Fachgeschäft bekommst du inzwischen auch figurformende Unterwäsche. Die eingearbeitete Polsterung hebt die Rundungen auf deiner Kehrseite hervor und macht als netten Nebeneffekt das Sitzen angenehmer.


 

Der richtige Schuh

Schuhe heben jeden Po auf ein neues Level. Stilettos mit hohen Absätzen oder High Heels mit Keilabsatz optimieren die Körperhaltung und bringen den Po ganz automatisch in Position. Wenn du es gerne bequem hast, sind Wedges die richtige Wahl – auch sie haben die gewünschte Po-Push-Wirkung.

Auch flache Sneaker oder Sandalen unterstreichen die Figur. Wähle ein Modell, dass zum restlichen Outfit passt, um die Wirkung von Oberteil, eng geschnittener Hose und Co. zu unterstützen.

 

Ein hübsch anzusehendes Gesäß lässt sich also schon mit ganz einfachen Styling-Maßnahmen erreichen. Langfristig kannst du deinen Po natürlich am besten durch Sport und Co. stärken.

 

Foto: Fxquadro / stock.adobe.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Editorial: La Goutte D´Or

Editorial: La Goutte D´Or

Fotografie: Jörg Strehlau Hair / Makeup: Simone Kostian For Make-up using MAC Cosmetics maccosmetics.com and for H

MEHR
Street-Styles: Muster-Mix im Herbst

Street-Styles: Muster-Mix im Herbst

Der Herbst wird alles andere als trist und grau: Farbenfrohe Blumenmuster und zarte Vichy-Karos werden kombiniert m

MEHR
Dirndl war gestern? Von wegen! Stilsicher und stylisch mit Trachten durch den Herbst

Dirndl war gestern? Von wegen! Stilsicher und stylisch mit Trachten durch den Herbst

Die Wiesn-Saison ist vorbei. Wenn du aber drauf und dran bist, dein Dirndl deshalb nun in die hinterste Ecke des Kl

MEHR
Kuschelalarm: So stylst du die trendigen Teddymäntel im Herbst

Kuschelalarm: So stylst du die trendigen Teddymäntel im Herbst

Der Sommer und damit die Flip-Flop-Tage sind endgültig vorbei. Inzwischen steht der Herbst vor der Tür. Zwar begl

MEHR

Kommentieren