Im Interview mit Yesim Karaman, Creative Director bei AGNEEL

Im Interview mit Yesim Karaman, Creative Director bei AGNEEL

Label to Watch

Im Interview mit Yesim Karaman, Creative Director bei AGNEEL

Das Berliner Label AGNEEL besticht durch zeitlose Schnitte und langlebige Designs. Die Taschen sind der perfekte Begleiter durch den Alltag und vielseitig von Früh bis Spät einsetzbar. Wir haben Yesim Karaman, Gründerin und Creative Director bei AGNEEL zu ihrem jungen Label befragt.
 

Ajouré: Bei deinen Taschen und Rucksäcken treffen traditionelles Handwerk und minimalistisches Design aufeinander. Wie würdest du die Marke AGNEEL beschreiben?

Die AGNEEL-Tasche zeichnet sich durch einen zeitlosen Schnitt und ein langlebiges Design aus. Sie ist ein Gegenentwurf zur Vergänglichkeit und Schnelllebigkeit der gegenwärtigen Mode. Demzufolge gibt es bei uns auch keine Kollektionen, die die jeweilige Saison widerspiegeln – lediglich Farben sind gerne mal saisonal ausgerichtet. AGNEEL verkörpert einen
natürlich-schönen Stil.

Ajouré: Worauf kommt es dir persönlich bei deinen Kreationen an?

Bei der Kreation ist mir wichtig, dass jede einzelne Tasche dem Alltag der modernen Frau gerecht wird. So fährt die moderne Frau morgens ihr Kind zur Schule und möchte am Abend mit Freunden etwas trinken gehen und gut dabei aussehen.

Ajouré: Wie lange dauert der Prozess vom Entwurf bis hin zur Fertigstellung?

In der Regel benötigen wir etwa vier Wochen für den gesamten Prozess. Mir schwebt meistens ein Modell vor, den Entwurf dazu erarbeite ich gemeinsam mit unserem Schneider. Nachdem wir ein Muster angefertigt haben, ändern wir meist noch einmal etwas an der einen oder anderen Stelle, bis wir zu einhundert Prozent zufrieden mit dem Endergebnis sind.

Ajouré: Worauf achtest Du besonders bei der Auswahl deiner Materialien und woher beziehst du sie?

Bei der Auswahl der Materialien ist uns wichtig, dass wir unserem Anspruch „gemacht für eine Ewigkeit“ gerecht werden. Daher verwenden wir ausschließlich hochwertige und erstklassige Materialien. Das beginnt bei der Auswahl der Lederarten und endet bei den Metallaccessoires oder den Details, wie der Verpackung. Außerdem spielt die Natürlichkeit des Materials eine wichtige Rolle für uns.

Ajouré: Was hat es mit dem Namen „AGNEEL“ auf sich?

AGNEEL ist ein Fantasiename. Bei der Namenssuche war mir wichtig, dass der Name die AGNEEL-Frau beschreibt. Unabhängig, selbstbewusst und natürlich.
 

Weitere Infos findest du unter:

www.agneel.com
contact@agneel.com

 

Gewinnspiel

Dieses Gewinnspiel ist leider schon abgelaufen!

Wenn du willst, kannst du gerne dein Glück bei unseren weiteren Gewinnspielen versuchen.
Wir drücken dir die Daumen!

Ab zu unseren aktuellen Gewinnspielen >>
 
 

Agneel Gewinnspiel

 

 

Fotos: AGNEEL

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Die Lieblinge der Saison: Baker Boy Hats

Die Lieblinge der Saison: Baker Boy Hats

Modemädchen lieben sie! Egal ob Chiara Ferragni oder Caro Daur – keine Fashionista kommt derzeit ohne diese Müt

MEHR
Editorial of the Month: Furkapass

Editorial of the Month: Furkapass

Fotografie Ellin Anderegg Haare und Make-up Marc Moser @Makeitup Agency Styling Julia Müller Models Laura@Time Mod

MEHR
Echt spitze, diese Bleistiftröcke!

Echt spitze, diese Bleistiftröcke!

Bunt, auffällig, extravagant – echte Hingucker eben! Die Rede ist von Bleistiftröcken, aber nicht von klassisc

MEHR
Stilikonen – und was wir von ihnen lernen können

Stilikonen – und was wir von ihnen lernen können

Sie sind schön, haben Stil und sind die Musen vieler Designer. Sie tragen wohlklingende Namen wie Audrey Hepburn,

MEHR

Kommentieren