Hedi Slimane

Hedi Slimane

Sein Leben, seine Karriere

1968 in Paris geboren, wuchs er bei seinen Eltern, einem tunesischen Leichtgewichtsboxer und einer italienischen Hausfrau, in der französischen Hauptstadt auf. Die ersten Schritte auf dem Weg zum Modedesigner fand Slimane durch seine Mutter. Sie schneiderte ihm Kleidung, die nicht seinem Stil entsprach, woraufhin er begann, seine eigene Mode zu entwerfen. Zudem hatte er immer wieder Probleme mit der Kleidung von der Stange. Vor allem die Hosen waren ihm zu weit. Später begann Hedi Journalismus zu studieren, da er schon frühzeitig Interesse für große Zeitungen entwickelte. Nach kurzer Zeit wechselte er. Slimane studierte dann Kunstgeschichte und Politik, danach verbrachte der Künstler mehrere Jahre in Berlin. Später ging Slimane bei Designer José Lévy in die Lehre.

In den folgenden Jahren arbeitete Hedi Slimane als Assistent von Jean-Jacques Picart und wurde 1998 von Yves Saint Laurent zum Chefdesigner für die Herrenkollektion auserwählt. Hedi Slimane entwickelte auf dieser Position einen neuen Stil für die Herrenmode. Er prägte sie mit Silhouetten und schmalen Schnitten. Innerhalb eines Jahres setzte er hier neue Maßstäbe für Herrenbekleidung weltweit. Nach seiner Zeit bei Yves Saint Laurent, wurde Slimane Chefdesigner bei Dior. Dort entwarf er über mehrere Jahre die Herrenkollektion Dior Homme. Im Jahr 2002 wurde er für seine Arbeit bei Dior mit dem Preis „International Designer of the Year 2002“ ausgezeichnet. 2008 verließ Hedi Slimane Dior und seit 2012 arbeitet er – wieder zurück bei Saint Laurent – in der Kreativleitung. Noch im selben Jahr erschien seine erste eigene Kollektion.

Sein Stil

Hedi Slimanes Mode ist durch seinen eigenen Stil geprägt. Die Schnitte der Herrenmode sind schmal und zeichnen sich durch ausgeprägte Taillierungen aus. Besonders beliebt sind seine extraschmalen Röhrenjeans. Mit seiner Mode verleiht er vor allem den Männern eine ganz neue Silhouette.

Die Fotografie

Hedi Slimane ist vor allem als Designer bekannt. Zu seinen Leidenschaften zählt aber auch die Fotografie. Slimane war bei der Gründung verschiedener Bands beteiligt. Er unterstützt die Bands, indem er die Covershootings durchführt. Eins seiner bekanntesten CD-Cover ist für Lady Gaga entstanden. Hedi Slimane unterstützt die Bands nicht nur mit seiner Fotografie, sondern auch auf einem anderen Weg. So entwirft er beispielsweise die Bühnenoutfits für Konzerte.
Slimane fotografiert vorrangig Mode und die Jugendszene. Alle seine Fotos sind schwarz-weiß und werden regelmäßig in Museen ausgestellt.

Foto top: Saint Laurent Precollection 2013 Ad Campaign by Hedi Slimane

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

So stylst du deine Streifenbluse für den Sommer

So stylst du deine Streifenbluse für den Sommer

Die Streifenbluse: Ein Klassiker, der begeistert Manchmal sind es in der Modewelt schlichte Klassiker, die für Fur

MEHR
Editorial: Opposite Attracts

Editorial: Opposite Attracts

Photography: Ulrich Hartmann Assistant: Noé Lelou Models: Juliet @M4 Models, Emma @Modelwerk Hair & Make-up:

MEHR
Get the Look:  Zeigt her eure Beine!

Get the Look: Zeigt her eure Beine!

Ob im coolen 90’s Style oder im Sporty City Look – bei den wärmer werdenden Temperaturen wollen wir en

MEHR
So kombinierst du ein weißes Basic T-Shirt immer wieder neu

So kombinierst du ein weißes Basic T-Shirt immer wieder neu

Dein Kleiderschrank ist voll, trotzdem findest du ständig nichts Passendes zum Anziehen? Kombinieren ist der Trick

MEHR

Kommentieren