Lena Hoschek’s Oldies but Goldies!

Lena Hoschek’s Oldies but Goldies!

Lena Hoschek’s Oldies but Goldies!

Der Auftakt der diesjährigen Herbst / Winter 16/17 Kollektion von Lena Hoschek war wie zu erwarten eine absolute Bereicherung für den Tag, denn sie schenkte dem Publikum eine Zeitreise in die 40er – 50er Jahre. Und das im ganz großen Stil! Feminin, stark und alles andere als standard! Militärische Schnitte und ein absoluter Londoner Chic war der Einstieg in die sehr ladyhafte Kollektion Hoschek’s mit dem Namen „The Brits“.

Dies sind wohl die prägnantesten Statements des diesjähriegen Lena Hoschek Runways. Hoschek’s Affinität zu den kultigen 50er-Jahren sind nun einmal das volle Paket an Power, allerdings auf eine sehr feminine Art und Weise. Die Zusammenführung zeitgetreuer Trends wie Metallic Stoffe, welche in Accessoires wie Schuhe und Einstecktüchern eingearbeitet wurden, mit super kultigen, an der Taille angesetzten Röcken, figurbetonten Oberteilen oder ausgefallene Bustiers, sind charakteristische Merkmale von Lena Hoschek, die sie auch dieses Mal gekonnt in Szene setzt. Die Signatur-Silhouette, knielange Kleider im A-Linien-Schnitt waren auch in dieser Kollektion vertreten und man konnte mit einer Faszination dem Farben- und Musterspiel der Show mit einer Leichtigkeit seine volle Aufmerksamkeit schenken. Durch die überwiegende Farbkombinationen nude, beige, olive, cognac, marine wurde einem das Feeling geschenkt, dass man selbst zur kälteren Saison keinerlei farbliche Abstriche machen muss. Die Liebe zur Feinarbeit war in jedem einzelnen Look offensichtlich erkennbar!
 

 

Vom feinen coralle-farbenen Spitzenkleidern, Filzmänteln im britischen Chic, Bodyconkleidern aus Samt, eingefärbt in einem tiefen Nachtblau, bis hin zu knielangen Kleidern mit floralen Mustern oder gar Overwaist-Röcken mit Trägern in Knielänge wurde durch diese Show eine Faszination für das erstaunte Auge gezaubert. Wer dachte, dass ein winterlicher Pulli oder gar der Stil der 50er zu konservativ wirken könnten, wurde hier eines Besseren belehrt. Denn selbst Basicteile wie ein Strickpullover waren über die komplette Front mit verzierenden Steinen und Broschen versehen. Saisonal präsentierte auch Hoschek einige Modelle mit klassischen Capes, die ein absolut gelungenes Topping für diese Stilrichtungen verursachten.

Das Make-Up der Models wurde auf den Punkt genau getroffen, indem man ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“ einen natürlichen Look für die Models verwendete. Im Bezug auf die Hairstyles wurde auch dieses mal eine klassische Wellenfrisur bevorzugt, ganz getreu dem klassischen modernen Ladylook der 50er eben.

Abgerundet wurde die Show durch ein absolut spektakuläres Ende, das einem das Gefühl vermittelte, dass die geballte Schönheit der Kollektionsmodelle sich in das Weltbild einer jeden Lady eingebrannt hat. Und das wohl zu Recht, da Lena Hoschek, die Kunst beherrscht, ihren Trägerinnen zu zeigen, dass Frau sehr wohl sehr weiblich sein kann und dennoch sehr dominant ihr Leben beherrscht, wenn sie das denn möchte. Und all dies auf eine wunderschöne klassische, aber nicht verstaubt wirkende Weise, denn die diesjährige Show zeigte mal wieder, dass an dem Spruch „Old but Gold“ jede Menge dran ist!

 

Hier unsere Impressionen von der Show:

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

Lena Hoschek Herbst Winter 2016 / 2017

 

Fotos: AJOURE´ Redaktion

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Mit diesen Tipps werden deine weißen Sneaker wieder richtig sauber

Mit diesen Tipps werden deine weißen Sneaker wieder richtig sauber

Hast du auch manchmal keine Lust mehr, weiße Sneaker zu tragen, weil sie nach kurzer Zeit schon wieder schmutzig a

MEHR
Editorial: Brooklyn Vibes

Editorial: Brooklyn Vibes

Photography: Ellin Anderegg, www.ellin.ch, instagram: ellinanderegg Styling: Steven Lassalle, www.stevenlassalle.co

MEHR
Stylishe Must-haves für frischgebackene Mamas

Stylishe Must-haves für frischgebackene Mamas

Du hast gerade Nachwuchs bekommen oder erwartest ihn bald? Wir gratulieren! Aber so schön und aufregend es ist, da

MEHR
Viskose – der Liebling der Modeindustrie

Viskose – der Liebling der Modeindustrie

Kaum ein Stoff wird in der industriellen Kleidungsbranche so häufig verwendet wie Viskose. Die Faser, die beiläuf

MEHR

Kommentieren