Comeback des Python-Prints

Comeback des Python-Prints

Comeback des Python-Prints

Wird das Schlangenmuster sich diesen Frühling wieder durchsetzen? Die Designer scheinen zuversichtlich zu sein, denn beispielsweise Erdem und Preem präsentieren ihre Interpretation des umstrittenen Musters. Auch wenn das Print zeitweise mal wieder nicht im Trend war, so findet man doch von Jahr zu Jahr neue Interpretationen der Schlangen-Optik, sodass die Kleidungsstücke oder Accessoires so gut wie nie out sind.

Elegant und sanft kreieren Modedesigner die Python auf weiche Stoffe und in hellen Pastellfarbtönen. Auch auf Leder kann dieser neue Trend wieder aufblitzen. Lange Kleider auf denen sich das Muster hinunter schlängelt, Oberteile mit gemusterten Applikationen sowie viele Accessoires werden in den Kollektionen angeboten. Auf Schuhen immer besonders beliebt, ist der Python-Print diesmal zusätzlich auch auf Uhren, Halstücher, Schals, Taschen, Puderdosen, sowie Geldbörsen zu finden. Die Liste mit Gegenständen die in dieser Optik verziert sind ist endlos.

Schlangenmuster dezent getragen

Es stellt sich nun die Frage: Wie kombiniert man am besten diesen ausgefallenen Look? Elegant und schick ist das Tiermuster allemal. Doch für den gewagten All-Over Look sollte zumindest auf die Wahl von nur einem Farbton geachtet werden, denn sonst wirkt es schnell etwas unbeholfen oder gar billig. Perfekt geeignet ist das trendige Design vor allem um ein eher schlichtes Outfit aufzuwerten und dem Ganzen echte Klasse zu verleihen. Dabei gilt immer: weniger ist mehr. Das auffällige Muster soll zur Geltung kommen jedoch nicht direkt erschlagen. Ein dünner Gürtel mit dem tierischen Aufdruck zu einem straighten Kleid oder Jeans und Bluse lässt alles ein wenig lockerer und edler wirken. Die Variante mit knappem Minirock im kompletten Pythonstil und hohen Absätzen macht jede Frau richtig sexy. Wer es lieber lässiger und rockiger mag, kann genauso gut eine Jacke aus Leder mit Nieten besetzt dazu abstimmen. Die Farben der Kleidungsstücke sollten dabei stets mit den erdigen oder hellen Farbtönen des Schlangenmusters harmonieren. Dieser dezente Fashiontrend lässt sich hervorragend im eigenen Kleiderschrank integrieren und sorgt insgesamt für einen zeitlos angesagten Kleidungsstil, der womöglich nie ganz aus der Mode kommen wird. Also ruhig einmal mutig sein und ausprobieren!
 

Unsere animalischen Style-Lieblinge gibt es hier:

– Henkeltasche von Dolce & Gabbana
– Gürtel von Fausto Colato
– Rock im Patchwork-Stil mit leuchtend-gelb von Proenza Schouler
– Pumps von Gianvito Rossi
– Sonnenbrille von Linda Farrow
– Satin Motorradjacke von Erdem
– Kleid von Erdem
 

Foto: net-a-porter.com, mytheresa.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Ist das neu? So kommt deine Lieblingskleidung unbeschadet durch den Winter

Ist das neu? So kommt deine Lieblingskleidung unbeschadet durch den Winter

Schnee in den Bäumen, Kälte auf der Haut und Salz auf den Straßen. Der Winter ist wunderschön, aber auch eine e

MEHR
Entdecke die Pantone Trendfarbe 2019 „Living Coral“

Entdecke die Pantone Trendfarbe 2019 „Living Coral“

Was das neue Jahr bringen wird? Zumindest farblich gesehen wissen wir es: Die Trendfarbe 2019 heißt „Living Cora

MEHR
Editorial: Artemis

Editorial: Artemis

Foto: Alice Wonder Styling: Tamina von Ribaupierre Haare & Makeup: Tanja Schuster Model: Martina Mount Foto As

MEHR
Mode-Trend Jogginghose – Vom Sofa auf die Straße

Mode-Trend Jogginghose – Vom Sofa auf die Straße

Jogginghosen haben es schon seit längerem vom Sofa auf die Straße geschafft. Sie sind gerade der Trend schlechthi

MEHR

Kommentieren