All Time Favourites

All Time Favourites

Selten erlebt man etwas, das so schnelllebig und dynamisch ist wie die Welt der Mode. Trends, von denen man gestern noch nichts gehört hatte, sind heute in aller Munde und morgen schon vergessen. Farben, Formen und Schnitte ändern sich mit Saisonwechsel so schnell, dass wir beim Shoppen kaum nachkommen. Doch selbst die Fashionindustrie hat gewisse Stücke hervorgebracht, die Jahre und Jahrzehnte überdauert haben. Beständige Klassiker, die niemals altbacken oder überholt wirken, die nicht aus der Mode gehen und die jede Frau im Schrank haben sollte.

The Little Black Dress

Little_Black_Dress
Fashion-Evergreen: Das „Kleine Schwarze“

Die Ikone unter den Kleidern: Spätestens als Audrey Hepburn in „Frühstück bei Tiffany“ das berühmte Givenchy-Kleid alltagstauglich machte, avancierte das „Kleine Schwarze“ zum Inbegriff von Stil, Eleganz und zeitloser Mode. Tragbar im Office, tagsüber zum Lunch oder in den späten Stunden als Partydress, kaum ein Kleidungsstück ist so simpel und wandelbar, gleichzeitig so speziell und Aufsehen erregend wie das Little Black Dress. Mittlerweile gibt es das Kleid in unzähligen Formen und Längen, das klassische Stück – designt von Coco Chanel höchstpersönlich – bleibt aber die Erfolgsformel schlechthin: Simpler Schnitt, Länge bis zu den Waden, figurumschmeichelnde Form.

 

Trenchcoat

Trech_coat
Klassischer Trench

Mit dieser Erfolgsgeschichte rechnete selbst Thomas Burberry nicht, als er einen wetterfesten Militärmantel für Soldaten entwarf: Nach über 100 Jahren ist der Trench so angesagt wie nie zuvor. Cool und lässig, klassisch schick begegnet er uns an jeder Straßenecke und in jedem Schaufenster. Wegen seiner Praxistauglichkeit zunächst als Army-Uniform getragen, kam er besonders im verregneten England bei den Menschen gut an. Zum absoluten Must-Have entwickelte sich der Alltagsmantel aber durch die Stars des „Golden Hollywood“: Humphrey Bogart und Audrey Hepburn trugen ihn vor der Kamera und auch privat. Heute ist er nicht mehr aus den Kleiderschränken wegzudenken. Noch keine Saison hat es ohne ihn ausgehalten und so gibt es den Trench mittlerweile in allen Farben, in kurz und lang. Der Favourite unter den Fashionistas ist aber das Original von Burberry: Sandfarben, lang mit Schulterklappen und ganz wichtig: die zwei Knopfreihen.

 

Weiße Bluse

weiße_bluse
Hemdbluse in Weiß

Die schlichte weiße Bluse ist ein absoluter Alleskönner. Zur Blue Jeans oder zum Rock, simpel und clean oder mit auffälligen Accessoires: Nichts ist einfacher und vielfältiger zu kombinieren als dieses Allround Talent. Besonders weiblich sind taillierte Schnitte, im Trend liegen aber die lockeren, etwas längeren Hemden im Boyfriend-Style. Das Chamäleon unter den Kleidungsstücken passt sich problemlos jedem Wandel an, verliert dabei jedoch nie seinen originellen Charme: elegant, unschuldig und dabei so auffallend unauffällig, dass seine Trägerin auch ruhig mehr als ein Exemplar im Schrank haben kann.

 

Blazer

blazer
Blazer im Boyfriend-Stil

Egal ob farbig, weiß oder ganz klassisch in schwarz: Der Blazer garantiert den großen Auftritt. Kein Kleidungsstück zeugt mehr von Stärke und Emanzipation. In den 20ern aus der Herrenclub-Jacke entstanden und zunächst nur von Männern getragen, avancierte er in den letzten zwei Jahrzehnten zum Fashionliebling des weiblichen Geschlechts. Er verleiht jedem Look eine extra Portion Klasse, macht aus langweiligen Outfits im Handumdrehen echte Hingucker. Wer mit dem Trend gehen will, der trägt den Blazer jetzt wieder etwas länger und gradliniger.

 

Die perfekte Jeans

Jeans
Skinny Jeans

Sie ist wie ein guter Freund: Die Jeans, die schon jede Lebenslage und jedes Gemüt mitgemacht hat. Wir kramen sie immer wieder aus unserem Schrank, denn wir wissen: Sie ist verlässlich, passt zu allem und formt den perfekten Hintern. Der Cut ist dabei jedem selbst überlassen: Flared Jeans schummeln das ein oder andere Kilo weg, Skinnys stehen vor allem zierlichen Figuren und Boot Cuts sehen an allen gut aus.

 

Cardigan

cardigan
Kuschelig-weich: Wohlfühl-Cardigan

Zum Drüberziehen um ein Outfit aufzuwerten oder weil‘s mal wieder bisschen kalt wurde, ein Cardigan ist praktisch, schick und fehlt in keiner Garderobe. Der „Hard Worker“ unter den Kleidungsstücken ist immer dann griffbereit, wenn frau zu ihrem Outfit das gewisse Etwas fehlt oder die Sommerklamotten auch im Winter noch tragen möchte. Form und Farbe sind unzählig, wir mögen ihn am liebsten kuschelweich mit hohem Kaschmiranteil.

 

Pencil Skirt

pencil_skirt
Perfekt für’s Office: Pencil Skirt

Beim Business-Look schlechthin spielt der Bleistift-Rock eine entscheidende Rolle: Er wirkt stets vornehm, jedoch nie altbacken, figurbetont, aber nicht anstößig, sehr weiblich und trotzdem emanzipiert. Mit anderen Worten der perfekte Begleiter für die Karrierefrau von heute. Etwas kürzer und mit auffälligem Oberteil oder schrägen Accessoires eignet sich ein Pencil Skirt aber auch für Termine außerhalb des Büros.

 

Pumps

pumps_nude
Passen zu allem: Pumps in Nude

Die Alleskönner unter den Schuhen tragen wir im Office, beim Bummeln, auf Partys und selbst zu Hause will man sie nicht ausziehen: Pumps zaubern in jedes Outfit einen Hauch Eleganz und sorgen dazu noch für den perfekten Catwalk-Gang. Mal mit, mal ohne Schnickschnack, mit höheren und kürzeren Absätzen, die Wundertreter passen zu Kleid, Rock und Hose und beweisen – vor allem in den Farben Schwarz und Nude – immer wieder ihre Anpassungsfähigkeit. Besonders gehyped im Moment: Captoe-Pumps!

 

It-Bag

mulberry_alexa
It-Bag der letzten Jahre: Die „Alexa“ von Mulberry

Alle Jahre wieder…kommt ein neuer Taschentrend. Es gibt aber auch Dauerbrenner: Die 2.55 von Chanel, die Hermès Birkin-Bag, die Speedy von Louis Vuitton zählen unter anderen zu den wohl unsterblichen It-Bags. In jüngerer Zeit sind Modelle von Céline und Mulberry besonders beliebt. Eine Designer-Bag muss es zwar nicht sein, aber in eine gute Tasche zu investieren lohnt sich: Sie bewahrt unsere liebsten Sachen auf und begleitet uns überall hin. Ob klein und handlich oder groß und geräumig – ohne ihre Lieblingstasche geht keine Frau aus dem Haus.

 

Parfüm

Chanel_No_5
Zeitloser Klassiker: Chanel No. 5

Zugegeben, die Luxustropfen zählt man nicht wirklich zu den klassischen Mode-Items, aber nackt fühlt man sich trotzdem ohne seine kleine Duftwolke. Als I-Tüpfelchen komplettieren ein paar Tropfen des Lieblingsduftes jedes Outfit und für viele schon zum persönlichen Markenzeichen geworden, verführt ein gutes Parfum immer wieder aufs Neue – einen selbst und andere um sich herum.

 

Fotos: asos.com, net-a-porter.com, Douglas.de

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Finde die passende Sonnenbrille für deine Gesichtsform

Finde die passende Sonnenbrille für deine Gesichtsform

Sobald es auch nur ein paar Sonnenstrahlen in unsere Richtung geschafft haben, werden sie ausgepackt: Ob nun als st

MEHR
Aus alt mach neu – Ein neues Zuhause für Designer Second Hand Taschen

Aus alt mach neu – Ein neues Zuhause für Designer Second Hand Taschen

Trends kommen und gehen, Labels ändern ihren Stil und versuchen mit neuen Designern und innovativen Ideen mit dem

MEHR
Silvester 2017: Einfache Looks mit Designer Second Hand Pieces aufwerten

Silvester 2017: Einfache Looks mit Designer Second Hand Pieces aufwerten

Wer kennt es nicht: Silvester steht vor der Tür, die Party oder das Dinner ist gebucht, aber man hat wieder mal ni

MEHR
Schuhe und was sie über ihre Trägerin aussagen

Schuhe und was sie über ihre Trägerin aussagen

Ursprünglich war der menschliche Fuß darauf ausgelegt, barfuß zu gehen – denken wir nur an unsere Vorfahren, d

MEHR

Kommentieren