Die eigene Suite zuhause einrichten – Teil 1/5

Die eigene Suite zuhause einrichten – Teil 1/5

Die eigene Suite zuhause einrichten – Teil 1/5

Zuhause schick einrichten ist das eine, aber einen Flair wie in einer schönen 5-Sterne Suite zu schaffen, ist das andere. Eigentlich ganz einfach könnte man meinen, aber auf den zweiten Blick wird es dann doch eher eine Mammutaufgabe. Wir von der AJOURE´ haben uns dem Thema „Eine Suite zuhause einrichten“ angenommen und dazu recherchiert, was denn zu einer guten „Home-Suite“ gehört und was du im Detail dazu brauchst. Passend dazu stellen wir dir ein paar Tipps und Tricks zur Verfügung um deine perfekte Suite zuhause umzusetzen.

Letztendlich kommt es auf die Details an, die eine gute Suite ausmachen. Es muss auch nicht bei allen Möbelstücken oder Interior-Teilen immer teuer sein, du kannst dir mit kleinen Tricks ein unglaubliches Wohnerlebnis zuhause gestalten. Das Ganze stellen wir dir in fünf grundlegenden Artikeln zusammen, damit du zu deinem perfekten Heimerlebnis kommst.
 

Teil 1: Auf das Licht kommt es an

Woher bekomme ich die Einrichtung für einen Suite-Style zuhause? Die normalen und üblichen Möbelhäuser, die wir so kennen, kann man direkt in die Tonne treten. Diese Art von Leuchten, die in guten Suiten verbaut sind, bekommen wir definitiv nicht im herkömmlichen Baumarkt. Nach langer Recherche sind wir auf das Leuchten-Herstellungs-Haus PeterDesign gestoßen. Das Unternehmen beschäftigt sich schon seit über 100 Jahren mit dem Thema Design-Leuchten – und das sieht man!

Ein extrem wichtiger Punkt ist es, dass die Größe deiner Lampen zur Quadratmeter-Zahl deines Apartments passt. Das gilt nicht nur für den Lampenschirm, der an der Decke hängen soll, sondern auch für Steh-, Tisch- und Wandleuchten. Jeder Lichtpegel sollte genau bemessen sein, damit eine gleichmäßige Stimmung im Raum herrscht.

Es gibt nahezu keine Suite, in der die Leuchtmittel direkt sichtbar sind. Alle Lichter sollten durch eine indirekte Beleuchtung für eine warme Stimmung im Raum sorgen.
Du kannst die eigene Home-Suite mit diversen Möbelteilen preisgünstig einrichten, aber beim Licht solltest du nicht sparen, wenn du ein tolles Ambiente zaubern willst.
 

Keine zweite Chance beim ersten Eindruck

Sowohl du selbst, als auch deine Gäste, die dich zuhause besuchen, sehen zuerst den kompletten Raum und die dazugehörige Lichtstimmung. Deswegen legen wir dir sehr ans Herz, dass du beim Thema Licht nicht zum Sparfuchs wirst. Es lohnt sich hier auch eine gute Beratung durch einen Experten, um die passende Beleuchtung für deine Räume zu finden. Aber nicht erschrecken, du brauchst keine zehn teuren Leuchten im Raum, damit du zuhause einen Suite-Charakter schaffen kannst. Ein Lampenschirm an der Decke und zwei Wandleuchten hinter eurem Bett genügen schon für einen guten Look im Raum. Wer es perfekt mag, kann sich noch eine passende Stehlampe dazu kaufen, um dein Suite-Ambiente perfekt zu machen.
 

Foto: rilueda/iStock.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Hangry: Warum wir hungrig so aggro werden

Hangry: Warum wir hungrig so aggro werden

Wer kennt das nicht? Wir haben für längere Zeit nichts gegessen, unser Magen knurrt wie verrückt und schon ist u

MEHR
Entdecke die 8 besten Last-Minute-Lerntipps!

Entdecke die 8 besten Last-Minute-Lerntipps!

Wer kennt es nicht: Prüfungen stehen bevor und es war wieder alles wichtiger, als das Lernen – schließlich

MEHR
11 gute Gründe, um mit dem Bouldern anzufangen

11 gute Gründe, um mit dem Bouldern anzufangen

Die Sportart Bouldern erfreut sich wachsender Begeisterung. Ohne großen Aufwand und langwierige Vorbereitung kanns

MEHR
Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

In jedem Freundeskreis gibt es diese eine Single-Frau, die umschwärmt wird von lieben, vernünftigen Männern, ihr

MEHR

1 Kommentar zu “Die eigene Suite zuhause einrichten – Teil 1/5


Kommentieren