Kinotipps im Mai 2016

Kinotipps im Mai 2016

The First Avanger: Civil War

 

In der Vergangenheit haben die Superhelden bei ihrem Kampf gegen das Böse für viel Chaos und Zerstörung gesorgt. Die US-Regierung beschließt deshalb eine Instanz zu schaffen, um die Avengers in Zukunft besser überwachen zu können.
Es kommt zu einem Konflikt zwischen Iron Man (Tony Stark) und Captain America (Steve Rogers), der letztlich im Kampf endet.
Im dritten Teil der „Captain America“-Reihe wird also wieder einmal der Zusammenhalt der Superhelden auf die Probe gestellt.

Kinostart: 28.04.16
Laufzeit: 146 min
Genre: Action
Verleih: © The Walt Disney Company Germany GmbH

 


 

Mängelexemplar

 

Die Mittzwanzigerin Karo hat es nicht leicht. Sie verliert ihren Job und kurze Zeit später auch ihren Freund Philipp. Karo fällt in ein tiefes Loch, aus dem sie auch ihre Mutter und ihre beste Freundin nicht retten können. Sie beschließt, einen Psychiater aufzusuchen. Das Ergebnis: Eine große Portion Anti-Depressiva. Doch damit beginnen für Karo erst so richtig die Probleme.
Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Sarah Kuttner greift mit dem Thema Depression ein gesellschaftliches Problem auf, zeigt jungen Frauen gleichzeitig aber auch, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine da stehen.

Kinostart: 12. Mai 2016
Genre: Komödie
Laufzeit: 112 min
Verleih: © X Verleih

 


 

X-Men: Apocalypse

 

X-Men: Apocalypse ist der neunte Teil der X-Men Filmreihe und spielt in den 1980er-Jahren.
Apocalypse, der älteste und somit wohl auch erste Mutant überhaupt, erwacht wieder zum Leben. Einst als Gott verehrt, besitzt er die Fähigkeit, schwache Menschen beeinflussen zu können und sie für sich gefügig zu machen. Aufgrund dieser Fähigkeit schließen ihm sich vier vielversprechende Mutanten als Reiter der Apokalypse an. Das Ziel: Schwache Menschen und Mutanten sollen vernichtet werden – ganz nach Darwins Theorie „Survival of the fittest“.
Doch ein Team um Professor Xavier und Raven stellt sich Apokalypse und seinen vier Reitern in den Weg.

Kinostart: 19. Mai 2016
Genre: Action
Verleih: © 20th Century Fox

 


 

Money Monster

 

Finanzguru Lee Gates hat es geschafft: In einer eigenen TV-Show gibt er dem amerikanischen Publikum Börsentipps. Doch mit dieser Show hat er sich nicht nur Fans eingehandelt. Eines Tages stürmt der Familienvater Kyle eine Livesendung und nimmt Gates als Geisel. Kyle hat nach einem Tipp aus Gates Sendung gerade seine ganzen Ersparnisse an der Börse verzockt. Seine Forderung: Bis Börsenschluss sollen seine Aktien um mindestens 24,5 % gestiegen sein. Klappt das nicht, schwört Kyle, werde er Gates töten. Das Leben des Finanzgurus liegt somit in den Händen der Anleger, denn während der Geiselnahme laufen die Kameras weiter und die ganze Welt kann somit live das Schicksal des TV-Masters mitverfolgen.

Kinostart: 26. Mai 2016
Genre: Thriller
Verleih: © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH

 

Fotos: PR; lolostock/iStock.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Gewinnspiel zum Heimkinostart von VIELMACHGLAS

Gewinnspiel zum Heimkinostart von VIELMACHGLAS

Am 4. Oktober erschien die bezaubernde Drama-Komödie VIELMACHGLAS auf Blu-ray und DVD. Hauptdarstellerin Jella Haa

MEHR
Stadt, Land, Fluss, Meer – per Kreuzfahrt die Welt entdecken

Stadt, Land, Fluss, Meer – per Kreuzfahrt die Welt entdecken

Es ist noch nicht so lange her, da galten Kreuzfahrten als klassisches Urlaubsangebot für Menschen im fortgeschrit

MEHR
So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR
Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangerschaft ist für viele werdende Eltern ein heikles Thema und es tauchen unzählige Fragen auf. D

MEHR

Kommentieren