So chic und clever sind die neuen Smartwatches

So chic und clever sind die neuen Smartwatches

Die neuen Super-Modelle

So chic und clever sind die neuen Smartwatches

Smartwatches werden immer beliebter, da sie viele nützliche Funktionen vereinen. Auf der Elektromesse IFA stellten die großen Hersteller ihre neuen Modelle vor. Klar war der Trend zu erkennen, dass diese auf der einen Seite sportlich und auf der anderen Seite stilvoll sein sollen. Und das sind die neuen Modelle:
 

Garmin Vivoactive 3 und Vivomove

 

Garmin Vivoactive 3 und Vivomove
 

Die Garmin Vivoactive 3 verfügt über 15 bereits vorinstallierte Sport-Apps für beispielsweise Schwimmen, Laufen, Yoga oder Rudern. Wenn du willst, kannst du auch eigene Workouts hochladen und deinen Trainingsfortschritt von der Uhr messen lassen. Garmin verspricht eine sehr gute Akkulaufzeit von bis zu acht Tagen, bei eingeschaltetem GPS immerhin noch 13 Stunden. Derzeit musst du für die Vivoactive 3 rund 330 Euro bezahlen.

Die Garmin vívoactive 3 auf Amazon

 

Ein ebenfalls sehr interessantes Modell ist die Vivomove HR. Sie hat ein analoges Display, das mit versteckten Fitness-Tracking-Funktionen ausgestattet wurde. Wenn du eine Smartwatch bevorzugst, die nicht ohne Weiteres als eine solche erkannt werden kann, ist die Vivomove HR genau das Richtige für dich. Denn erst, wenn du auf das Display tippst, werden dir der Puls und die zurückgelegten Schritte angezeigt. Für diese Smartwatch werden derzeit ungefähr 200 Euro verlangt.

Garmin Vivomove auf garmin.com
 

 

Misfit Vapor

 

Misfit Vapor
 

Im Gegensatz zu vielen anderen IT-Herstellern, hat Misfit seine Smartwatch-Ambitionen nicht gedrosselt. Im Gegenteil, es sollen in nächster Zeit einige neue Modelle auf den Markt kommen. Die Misfit Vapor ist schlicht gehalten und eignet sich daher für Männer wie auch für Frauen. Die Smartwatch verfügt über einen optischen Herzfrequenzmesser und viele weitere nützliche Funktionen, wie zum Beispiel Android Wear 2.0. Damit lassen sich ganz praktisch Benachrichtigungen auf dem OLED-Display der Uhr darstellen. Zudem ist es möglich, passende Smartphone-Apps wahlweise per Sprache oder mit Wischgesten zu steuern. Mit an Bord ist der hilfreiche Google Assistant.

Misfit Vapor auf misfit.com
 

 

Samsung Gear Sport und Gear Fit2

 

Samsung Gear Sport und Gear Fit2
 

Samsung zieht mit gleich zwei aufgefrischten Modellen in den Herbst. Die Gear Sport ist auf Freizeitsportler ausgerichtet und verfügt über ein rundes Touch-Display. Die Smartwatch lässt sich mit Bluetooth oder WLAN mit dem Smartphone verbinden und ist in der Lage, die gewünschten Inhalte auf einen kompatiblen Smart-TV zu funken. Um diverse Sport- und Gesundheitsdaten zu erfassen, ist die Gear Sport mit Beschleunigungssensoren ausgestattet. Ein sogenanntes Gyroskop dient der genauen Lagebestimmung und mit einem Barometer kann der Luftdruck festgestellt werden.

Samsung Gear Sport auf Amazon
 

Zudem ist auch ein Herzfrequenzmesser mit an Bord, mit dem du jederzeit sehen kannst, wie dein Herz arbeitet. Die Uhr ist rund 50 Gramm schwer und verfügt über einen sehr leistungsstarken Akku (300 Miiliamperestunden). Für die Samsung Gear Sport musst du derzeit circa 350 Euro bezahlen. Die Gear Fit2 hat ungefähr die gleichen Funktionen und kann Ähnliches leisten. Vorteilhaft ist aber die spezielle Form, durch die sich die Uhr ideal an die Wölbung deines Armes anpasst. Sie bietet viele Trainings- und Trackingfunktionen und kann Nachrichten vom Smartphone empfangen und darstellen.

Samsung Gear Fit2 auf Amazon

 

 

Fitbit Ionic

 

Fitbit Ionic
 

Auch Fitbit hat seine Smartwatch Ionic gezielt auf Sportler ausgerichtet. Sie sammelt Bewegungsdaten und ist mit unterschiedlichen Programmen für zahlreiche Sportarten ausgestattet. Die Fitbit Ionic ist bis maximal 50 Meter wasserdicht und eignet sich daher auch zum Schwimmen. Ein Pluspunkt ist, dass die Uhr über einen 2,5 Gigabyte großen Speicher verfügt, auf dem sich beispielsweise Musik speichern lässt. Sie arbeitet sowohl mit Android- wie auch iOS-Smartphones problemlos zusammen und kostet ungefähr 350 Euro.

Fitbit Ionic auf Amazon

 

 

Diesel On Full Guard

Diesel On Full Guard
Im März kündigte Diesel an, eine neue Smartwatch-Kollektion auf den Markt zu bringen. Nun ist mit der On Full Guard das erste Modell erhältlich. Hierbei handelt es sich um die erste Smartwatch, die über Android Wear 2.0 verfügt. In der nächsten Zeit sollen insgesamt noch vier weitere Modelle auf den Markt kommen. Die Diesel On Full Guard ist mit einem Snapdragon-Wear-2100-Chip von Qualcomm ausgestattet. Das Gehäuse ist staub- und wasserdicht, sodass die Uhr auch für kurze Tauchgänge genutzt werden kann.

Die Smartwatch zeigt neben der Uhrzeit auch Benachrichtigungen an, ist mit einer Weckfunktion und einer LED-Taschenlampe ausgestattet, zeichnet die Aktivitäten des Nutzers auf und unterstützt kabelloses Auflanden und Synchronisieren. Zudem lässt sich die Musikwiedergabe eines Smartphones sehr einfach steuern. Praktisch ist auch, dass die Uhr mit einem Lautsprecher und einem Mikrofon ausgestattet wurde.

Bislang ist erst das Herren-Modell erhältlich, wir müssen auf die Damen-Version leider noch ein bisschen warten.
Hier die neuen Modelle in der Übersicht.

 

 

Fotos: Diesel Presse, Garmin Deutschland GmbH, Samsung Presse, Fitbit Presse, Misfit Presse, Amazon / PR


ANZEIGE

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Die 10 größten Verschwörungstheorien der Weltgeschichte

Die 10 größten Verschwörungstheorien der Weltgeschichte

Immer wieder gibt es Ereignisse und Entwicklungen, die einen erheblichen Einfluss auf die Gesellschaft haben. Krieg

MEHR
Blogparade zum Thema Fashion-Beauty-OPs : Mitmachen & gewinnen!

Blogparade zum Thema Fashion-Beauty-OPs : Mitmachen & gewinnen!

Schön sein oder schön machen lassen – das ist hier die FRAGE! Um diese zu beantworten, laden wir dich zur MediD

MEHR
The L.A. Diaries:  In San Francisco mit PicsArt

The L.A. Diaries: In San Francisco mit PicsArt

Vor kurzem hat mich die neue App PicsArt nach San Francisco eingeladen. Ich habe es noch immer nicht geschafft, die

MEHR
Warum Grünkohl das wahre Superfood ist

Warum Grünkohl das wahre Superfood ist

Du liest aktuell von ganz vielen neuen Superfoods, die alles ineinander vereinen, was gesund ist. Dabei stößt du

MEHR

Kommentieren