Smartphones aufladen ohne Kabel: So funktioniert das drahtlose Laden

Smartphones aufladen ohne Kabel: So funktioniert das drahtlose Laden

Smartphones aufladen ohne Kabel: So funktioniert das drahtlose Laden

Kabel sind voll 90er!

Nervt dich auch dieses Kabelgewirr hinter Schreibtischen, Nachttischen und Co? Oder stellst du schon auf Qi-Laden um? So langsam aber sicher haben es viele Hersteller begriffen und stellen ihre Produkte um – auf induktive Energieübertragung.

Bei Geräten wie Zahnbürsten oder Rasierapparaten ist das längst ein alter Schuh, sein Gerät kabellos zu laden und endlich kommen auch Möbelstücke, Lampen oder Kfz-Halter dazu, um dem Kabelgewirr ein Ende zu setzen.
 

Aber was genau ist denn Qi-Laden und worin stecken die Vorteile?

Qi (chinesisches Wort für „Lebensenergie“ und ist nichts anderes als eine drahtlose Energie-Übertragung mittels elektromagnetischer Induktion. Um es etwas technisch auszudrücken: Qi verwendet eine resonante induktive Kopplung zwischen Sender und Empfänger. Diese tauschen Daten für eine perfekte Energieübertragung aus.

Und die Vorteile?

+ Das Gerät muss lediglich aufgelegt werden
+ Es reicht ein Ladegerät für mehrere Endgeräte
+ Es gibt keine Probleme mit der Kompatibilität (Alle Hersteller sind durch Standardisierung möglich.)
+ Schont den Geräteanschluss

Apple-User sind im Moment leider etwas im Nachteil, da iPads oder iPhones für kabelloses Laden (noch) nicht kompatibel sind. Hier musst du dir von Fremdherstellern diverse Adapter in Form von Smartphone-Hüllen oder Wireless-Charger-Receivern organisieren, damit du das Qi-Laden nutzen kannst. Es bleibt abzuwarten, was die zukünftigen Generationen der Apple Produkte in Sachen Qi-Laden mit sich bringen. Geräte wie das Samsung Galaxy S6, das Microsoft Lumia 930 oder das Google Nexus 6 unterstützen die kabellose Ladefunktion längst ab Werk und sind absolut auf dem neusten Stand. Sogar einige Tablet-Hersteller sind inzwischen dazu in der Lage, das kabellose Laden ohne Probleme zur Verfügung zu stellen.

Und wie sieht es mit dem Design aus?

Auch hier wurde schon fleißig gearbeitet. Gerade das schwedische Möbelhaus IKEA hat in Sachen Nachttische/Beistelltische schon das ein oder andere Modell. Ok, mit Design hat das nicht wirklich was zu tun, aber wir haben uns natürlich für dich auf die Suche nach weiteren Modellen gemacht.

Gefunden haben wir zum Beispiel die LED-Tischlampe Charger. Somit, kannst du dir gutes Design auf den Schreibtisch stellen und dein Smartphone dabei kabellos laden. Mehr über die Leuchte und Qi-Technologie findest du hier: http://www.lampenwelt.de/blog/neuheiten-trends/qi-technologie.html

 

Foto: Courtney Keating/iStock.com

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Gewinnspiel zum Heimkinostart von VIELMACHGLAS

Gewinnspiel zum Heimkinostart von VIELMACHGLAS

Am 4. Oktober erschien die bezaubernde Drama-Komödie VIELMACHGLAS auf Blu-ray und DVD. Hauptdarstellerin Jella Haa

MEHR
Stadt, Land, Fluss, Meer – per Kreuzfahrt die Welt entdecken

Stadt, Land, Fluss, Meer – per Kreuzfahrt die Welt entdecken

Es ist noch nicht so lange her, da galten Kreuzfahrten als klassisches Urlaubsangebot für Menschen im fortgeschrit

MEHR
So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR
Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangerschaft ist für viele werdende Eltern ein heikles Thema und es tauchen unzählige Fragen auf. D

MEHR

Kommentieren