So machst du deinen Balkon fit für den Sommer

So machst du deinen Balkon fit für den Sommer

So machst du deinen Balkon fit für den Sommer

Wenn die Tage länger werden und die Sonne ihre volle Kraft entwickelt, zieht es uns verstärkt an die frische Luft. Ein eigener Balkon bietet hier viele Möglichkeiten. Er ist sofort erreichbar, wodurch auch an wechselhaften Tagen jeder geeignete Moment für ein kurzes Sonnenbad genutzt werden kann. Doch bevor es so weit ist, benötigt er nach den Wintermonaten etwas Aufmerksamkeit.
 

Gründliche Reinigung

Es lässt sich nicht verleugnen, der Winter hat seine Spuren auf dem Balkon hinterlassen. Vielleicht sind sie während der kalten Monate kaum aufgefallen, doch bei jetzt wieder längeren Aufenthalten auf dem Balkon springen sie schnell unangenehm ins Auge. Während Laubreste schnell aufgefegt sind, bedürfen Wasserflecken, Algen, schmutzige Fugen und bemooste Kanten etwas mehr Aufwand, um gründlich entfernt zu werden. Wer hierzu einen Hochdruckreiniger nutzt, sollte nur mit geringem Druck arbeiten, um Schäden an Putz und Oberflächen zu vermeiden. Doch auch mit einem Schrubber oder einer alten Abwaschbürste, heißem Wasser und geeigneten Reinigungsmitteln lassen sich den hässlichen Flecken und Schlieren gut entfernen.

Neben speziellen Moos- und Algenentfernern aus dem Baumarkt hat sich auch eine Mischung aus Speisestärke und Waschsoda zum Lösen von hartnäckigen Verschmutzungen bewährt, die sich leicht selbst herstellen lässt: Du benötigst dazu 2 l kochendes Wasser, in dem du zunächst 20 g Stärke auflöst. Anschließend mischst du 200 g Soda unter und füllst unter ständigem Rühren mit etwa 8 l Wasser auf, bis ein zäher Brei entsteht. Er bleibt auch an senkrechten Flächen haften und lässt sich nach einer Einweichzeit von ungefähr 30 min mit Wasser wieder ablösen.
 

Balkonmöbel

Ist der Balkon gründlich gereinigt, geht es an seine Einrichtung. Zunächst müssen auch bei den Balkonmöbeln die Spuren des Winters beseitigt werden. Holzmöbel freuen sich über einen frischen Anstrich. Sind Neuanschaffungen geplant, sollte je nach Größe und Lage des Balkons auf ein geeignetes Mobiliar geachtet werden. So bieten sich für einen nach Osten ausgerichteten Balkon gemütliche Stühle und ein ausreichend großer Tisch an, um in der Morgensonne ein ausgiebiges Frühstück genießen zu können. Für kleine Balkone gibt es eine Vielzahl von klappbaren Möbeln, die sich platzsparend verstauen lassen, wenn sie gerade nicht benutzt werden.

Ein nach Süden ausgerichteter Balkon benötigt in erster Linie ausreichenden Sonnenschutz, denn hier fällt die Sonne den ganzen Tag über ein. Auf dem nach Westen ausgerichteten Balkon darf ein bequemer Liegestuhl nicht fehlen, um den verdienten Feierabend in den letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen. Der nach Norden ausgerichtete Balkon verlangt nach hellen und freundlichen Farben, die auch ohne direkte Sonneneinstrahlung gute Laune verbreiten.
 

Balkonbepflanzung

Ob Grünpflanzen oder lieber bunte Blütenträume, Obstgärtchen oder Kräuter- und Gemüsezucht: Für Balkongärtner gibt es geeignete Pflanzen für jeden Geschmack, die mit der richtigen Pflege prächtig gedeihen. Eine ausreichende Wasserversorgung ist dabei besonders wichtig, die jedoch nicht zu Staunässe führen darf. Alle Pflanzgefäße sollten daher immer über genügend Abzugslöcher verfügen. Die Pflanzen in Balkonkästen sollten auch nicht zu hoch werden, damit sie bei Wind nicht umknicken. In stabilen Kübeln und mit Ranggitter versorgt, fühlen sich aber auch Kletterpflanzen auf dem Balkon wohl.

Auch bei der Auswahl der Pflanzen sollte die Lage des Balkons bedacht werden. So eignen sich zwar fast alle Pflanzen für Ost- und Westbalkone, die ihnen ideale Bedingungen bieten. Auf Südbalkonen überleben dagegen nur echte Sonnenanbeter unter ihnen auf Dauer. Hier unterstützen Balkonkästen mit Wasserspeicher eine ausreichende Bewässerung, für die sich zum Beispiel Geranien und Petunien mit prächtigen Blütenteppichen bedanken. Auf einem Nordbalkon fühlen sich dagegen Pflanzen für schattige Standorte wie Fleißiges Lieschen, Begonien und Hortensien wohl.

Mit einigen individuellen Dekorationen ist dein sommerlicher Lieblingsplatz nun einsatzbereit.
 

Foto: 67131395 © Patrizia Tilly – fotolia

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Mit diesen Tipps bekommst du deine Finanzen in den Griff

Mit diesen Tipps bekommst du deine Finanzen in den Griff

An allen Ecken und Enden lauern Verlockungen, denen wir nur allzu gerne nachgeben. Das neue iPhone, die teure Handt

MEHR
Das Leben findet draußen statt: Mit diesen Tipps eroberst du den Park im Handumdrehen

Das Leben findet draußen statt: Mit diesen Tipps eroberst du den Park im Handumdrehen

Es duftet nach Lindenblüten und die Natur ist in frisches, sattes Grün getaucht. Die Sonne strahlt mit deiner Lau

MEHR
Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Thai-Massage war gestern – Yoni-Massage ist heute Mädels, aufgepasst – wer schon bei einer Thai-Massag

MEHR
Gewinnspiel zum Kinostart von MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Gewinnspiel zum Kinostart von MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Ab 19. Juli startet die Sommerparty des Jahres, denn die langersehnte Fortsetzung MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN läuf

MEHR

Kommentieren