Zweite Chance: So klappt eine neue Beziehung mit dem Ex

Zweite Chance: So klappt eine neue Beziehung mit dem Ex

Alles auf Neuanfang

Zweite Chance: So klappt eine neue Beziehung mit dem Ex

Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch? Fehlanzeige! Auch wenn du es nicht glaubst und womöglich gerade selbst in einer Situation bist, in der du dich nach deinem Ex-Partner zurücksehnst, wir sagen dir, dass eine zweite Chance wahre Wunder bewirken kann. Vorausgesetzt, du gehst die Sache richtig an.

Wenn du dir die Frage stellst, wie du auf deinen Ex am besten wieder zugehen sollst und wann dafür der richtige Zeitpunkt ist, empfehlen wir dir diese 5 Phasen Ex zurück Strategie vom Ex zurück Team. Ebenso unter YouTube hier zu finden.

Von uns erfährst du, welche Gefühle dir zeigen, wann du besser die Hände von deinem Ex lassen solltest und wann sich ein Neustart lohnt. Außerdem lernst du, wie du am besten vorgehst, wenn sich ein neuer Versuch als lohnend herausstellen sollte.
 

Zurück zum Ex? – Lieber nicht!

Es gibt verschiedene Gründe dafür, nicht zu seinem Ex-Partner zurückzukehren. Der beliebteste Grund unter all den Gründen ist die Einsamkeit. Du kannst absolut nicht allein sein und möchtest deshalb deinen Ex wieder zurück? Lass es lieber bleiben. Einsamkeit darf nie der Grund dafür sein, eine gescheiterte Beziehung wieder aufzunehmen. Gleiches gilt, wenn du glaubst, es würde schon irgendwie gut gehen, er würde sich schon bessern. Im wahren Leben kannst du dir deinen Mann nicht backen. Kontraproduktiv ist eine Wiederaufnahme auch, wenn du weißt, dass du nachtragend bist. Siehst du dich bereits selbst sagen: „Das hast du schon früher gemacht, so warst du immer!“, ist das ein deutliches Zeichen dafür, es nicht noch einmal zu versuchen. Außerdem solltest du die Beziehung ruhen lassen, wenn der Grund für die Trennung Gewalt, Missbrauch, Sucht oder Vertrauensmissbrauch war.
 

Neuanfang? Ja, danke!

Mindestens ebenso viele Gründe gibt es jedoch auch für einen gemeinsamen Neuanfang. Einer davon kann sein, dass sowohl du als auch dein Ex euch nacheinander sehnt und dieses Gefühl nicht nur auf Einseitigkeit beruht. Auch die Erotik darf dabei eine Rolle spielen, denn körperliches sich zueinander hingezogen fühlen ist auch eine Form der Sehnsucht. Fühlt ihr beide, dass es doch noch eine gemeinsame Zukunft geben kann und blickt ihr voller Zuversicht in diese, lohnt sich eine zweite Chance auch. Der wichtigste Punkt ist jedoch der, dass ihr den Grund, der zur Trennung führte, nicht zum Gegenstand eurer neuen Beziehung macht. Nachtragend darf also keiner von euch beiden sein, im Gegenteil. Ihr solltet gegenseitiges Verständnis für den anderen mitbringen. Akzeptierst du die Fehler deines Ex-Partners und begehrst ihn noch, steht einem zweiten Versuch nichts mehr im Wege.
 

Wie kann eine Beziehung neu entstehen? – Reden, reden, reden!

Wer wünscht sich nicht ein Anknüpfen an alte schöne Erinnerungen? Vorbei das Alleinsein und endlich ist wieder jemand da, der das Zuhause mit Leben und Liebe füllt. Da möchte man die Trennungsgründe am liebsten gar nicht erst zur Sprache bringen. Genau das wäre jedoch der falsche Weg. Stattdessen gilt es, sich zusammenzusetzen und über die Ursachen der Trennung zu sprechen. Dabei heißt es für dich, aber auch für ihn, nicht mit Vorwürfen um sich zu werfen. Vielmehr solltet ihr Bilanz ziehen, was in eurer Beziehung gut und was schlecht lief. Formuliere deine Kritikpunkte besser mit „Ich finde, dass …“ oder „Ich hatte immer das Gefühl, dass …“, statt mit „Du hast aber …“ oder noch schlimmer „Du hast mir das Gefühl gegeben, dass …“. Damit bringst du zum Ausdruck, dass du dich in deiner Gefühlslage auch hättest täuschen können und bietest ihm die Möglichkeit, das richtigzustellen und ebenso empathisch zu reagieren. Gleiches kannst du übrigens auch von ihm verlangen.
 

Verzeihen

Jeder Mensch hat Fehler. Dein Ex-Partner hat Fehler und auch du hast welche. In einer Beziehung geht es nicht darum, Fehler zu beseitigen. Es gilt vielmehr, einen Partner oder eine Partnerin zu finden, mit dessen Fehlern man leben oder sogar amüsiert über sie hinwegsehen kann. Wenn ihr es schafft, euch Fehler zu verzeihen und damit wieder neues Vertrauen zueinander entsteht, schafft ihr euch gegenseitig nicht zur Freiraum, sondern könnt auch eine Beziehung aufbauen, die weitaus schöner wird als der erste Versuch.
 

Aber: Keine Illusionen!

Mensch bleibt Mensch und viele Menschen ändern sich nicht, auch wenn sie es noch so sehr möchten. Bedenke daher: Selbst wenn es viele Gründe gibt, die für eine zweite Chance sprechen, ändert sich dein Ex-Partner nicht unbedingt. Es muss nicht zwangsläufig alles Friede, Freude, Eierkuchen werden und einen festen Glauben darin zu schüren, kann auch in Enttäuschung enden. Mach dir vorher klar, ob seine Gefühle auch den deinen entsprechen; achte darauf, dass du nicht nur ein Lückenbüßer für ihn bist und nähert euch langsam wieder an, denn wer schnell zurück in eine alte Beziehung springt, fällt auch ebenso schnell wieder in alte Muster.

 

Foto: PeopleImages / Getty Images


ANZEIGE

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

Warum so viele Frauen auf dominante Männer stehen

In jedem Freundeskreis gibt es diese eine Single-Frau, die umschwärmt wird von lieben, vernünftigen Männern, ihr

MEHR
Kinderwunsch – Wenn zwei Frauen sich gemeinsam ein Kind wünschen

Kinderwunsch – Wenn zwei Frauen sich gemeinsam ein Kind wünschen

Den Wunsch nach einem eigenen Kind haben viele Frauen, unabhängig davon, ob sie mit einem Mann oder einer Frau zus

MEHR
Sexappeal: Diese weiblichen Reize finden Männer unbewusst anziehend

Sexappeal: Diese weiblichen Reize finden Männer unbewusst anziehend

Wir Frauen haben viele tolle Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit der Männer auf uns zu ziehen. Was viele jedoch nic

MEHR
Frühlingsgefühle: die Lust und die Last beim Frühjahrs-Flirt

Frühlingsgefühle: die Lust und die Last beim Frühjahrs-Flirt

Frühlingszeit – die grünen Blätter und die menschlichen Hormone sprießen. Das hebt die Laune bei Männlein wi

MEHR

Kommentieren