Deine Vorsätze für das Liebesjahr 2018

Deine Vorsätze für das Liebesjahr 2018

Finde die Liebe!

Deine Vorsätze für das Liebesjahr 2018

Damit das neue Jahr für jeden zur Herzensangelegenheit wird, solltest du dir Vorsätze fassen und sie auch gleich umsetzen! Beziehungscoach Nicole Kleinhenz von webmido (Flirtpub) gibt für Ajouré Tipps für die Liebe 2018.
 

Das neue Jahr hat gerade begonnen und wie in jedem Jahr haben sich die meisten Vorsätze für ein neues (und besseres) Jahr vorgenommen. An der Spitze stehen weniger Stress, mehr Sport, gesünder leben – aber viele haben sich auch vorgenommen, im neuen Jahr endlich einen Partner zu finden oder mindestens mehr Dates und Spaß in Liebesdingen zu bekommen. Kein Wunder: denn laut Statista leben in Deutschland derzeit rund 16,8 Millionen einsame Herzen und die Zahl steigt kontinuierlich weiter an. Besonders der Männeranteil bei den jüngeren Singles ist auffällig hoch. Dabei sind es oftmals die Großstädte, die eine besonders hohe Single-Dichte aufweisen. Aber auch im ländlichen Raum gibt es viele Menschen, die auf der Suche sind. Eine gute Chance also für Frauen, sich einen Partner zu angeln und die Liebe zu finden. Deshalb gibt es hier meine Top Liebes- und Flirt-Vorsätze für 2018:
 

1. Nimm dir ganz fest vor: 2018 werde ich zu zweit sein und Spaß haben oder mit meinem Partner wieder mehr Rock ’n’ Roll erleben. Das hilft! Und wichtig ist auch aktiv zu werden, denn in den wenigstens Fällen klopft das Glück plötzlich, ohne Zutun, an die Tür.

2. Nicht zu wählerisch sein: auch ein Flirtfrosch kann ein Prinz werden! Bei Events und Parties triffst du viele neue Leute und du solltest auch mit möglichst vielen in Kontakt kommen.

3. Überlege im Voraus, worüber du mit deinem Flirt-Gegenüber sprechen möchtest. „Was sind seine Hobbies?“, „Was war das beste Erlebnis im letzten Jahr?“ Offene Fragen bieten viele Antwortmöglichkeiten und werden daher zur Basis für eine gemeinsame Ebene.

4. Hole dir Unterstützer ins Boot, z.B. eine Freundin oder Kollegen, die dich verkuppeln oder jemand vorstellen könnten, der auch sucht.

5. Um dem guten Vorsatz gerecht zu werden, solltest du jetzt einfach anfangen und üben, üben, üben – damit du 2018 zu zweit genießen kannst.

6. Prinzipiell solltest du an einem Stagnationspunkt (Stuck State) einmal innehalten und dir nochmal vor Augen führen, warum du das machst: Gibt es vielleicht einen Grund dafür, warum du lieber das Problem behalten möchtest (Single zu sein), statt das Ziel zu erreichen (einen Partner zu finden)? Bedenke also die Auswirkungen und überlege, ob du überhaupt mit einem Partner leben möchtest.

7. Erreichst du das Ziel nicht, so ist es wichtig, sich das einzugestehen und noch einmal zurückzuschauen, was die Ursachen fürs Scheitern waren. Nur so kannst du aus Niederlagen lernen.

8. Suche neue Ziele, neue Partner, neue Lover oder einfach nur Sex: es gibt genügend Portale und Apps. Sei stolz auf die Erfahrungen, die du gesammelt hast und wende sie weiter an. Die Erfahrungen machen dich und dein (Liebes-) Leben reicher, nicht die Anzahl der realisierten Ziele oder festen Partner.

9. Falls du scheiterst: Ziele überdenken, korrigieren, Krönchen richten und weiterflirten!

10. So banal das klingt, aber es ist so: Liebe dich selbst – nur so kannst du auch andere lieben, und nur wer sich selbst liebt, wird auch geliebt.

 

 

Nicole Kleinhenz

Nicole Kleinhenz

Nicole Kleinhenz verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Partnersuche, Partnerwahl und Partnerschaft: Sie ist zertifizierter Beziehungscoach und Inhaberin des Portals Flirtpub / Webmido (www.flirtpub.de). Mit ihrer Crew holte sie den Guinness-Weltrekord im Schnellküssen nach Deutschland. Als Beziehungscoach ist sie gefragter Interviewpartner in Print, Radio und TV. Ab sofort macht sie die regelmäßige Flirt-Kolumne bei Ajouré.

 

Foto: gilaxia / Getty Images; Nicole Kleinhenz privat; Statista

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Entdecke mit der Yoni-Massage deine Lust neu

Thai-Massage war gestern – Yoni-Massage ist heute Mädels, aufgepasst – wer schon bei einer Thai-Massag

MEHR
So funktioniert das Beziehungsmodell „Living Apart Together“

So funktioniert das Beziehungsmodell „Living Apart Together“

Jean Paul Sartre und Simone de Beauvoir haben es getan. Für Woody Allen ist es die optimale Vorstellung einer Bezi

MEHR
Kolumne: Männer, was könnt ihr eigentlich noch?

Kolumne: Männer, was könnt ihr eigentlich noch?

Vielleicht mag es an meinen Wurzeln liegen, dass ich mir diese Frage immer wieder aufs Neue stelle! Als Tochter ein

MEHR
Warum du nicht auf den perfekten Partner warten solltest

Warum du nicht auf den perfekten Partner warten solltest

Viele Singles, die gerne einen Partner hätten, machen sich das Leben selbst schwer. Denn häufig suchen sie nach P

MEHR

Kommentieren