So erkennst du, ob dein Partner dich belügt …

So erkennst du, ob dein Partner dich belügt …

Sag mir die Wahrheit!

So erkennst du, ob dein Partner dich belügt …

Ehrlichkeit und Vertrauen zählt für viele Menschen zu den wichtigsten Werten in einer Beziehung. Wenn du jedoch das Gefühl hast, dass dein Partner nicht ehrlich dir gegenüber ist, ist es auch mit dem Vertrauen nicht mehr so weit her. Jede Aussage wird dann kritisch betrachtet, ein ungutes Gefühl breitet sich im Magen aus und immer wieder nimmt vor allem eine Frage die Gedanken ein: Ist das die Wahrheit oder werde ich belogen?

Viele Menschen verlassen sich aufs Bauchgefühl, wenn es um die Enttarnung von Lügen geht. Eigentlich ist das auch richtig, denn unsere Intention liegt normalerweise nicht falsch. Aber du bist auch geprägt von Erfahrungen, die du in deinem Leben gemacht hast und je länger Zweifel an dir nagen, desto mehr Raum nehmen sie auch ein. So gelangen wir dann alle an einen Punkt, wo wir unserem Bauchgefühl nicht mehr trauen können. Dann ist es gut zu wissen, dass wir Lügen auch auf andere Arten enttarnen können. Diese Liste mit Anzeichen für Lügen ist ein guter Anhaltspunkt und gibt dir die Möglichkeit, den Unwahrheiten auf die Schliche zu kommen.
 

– Wenn Augen lügen –

▷ Auffälliger Blickkontakt: Weicht dein Partner deinem Blick aus oder hält nur kurz Blickkontakt? Das kann ein Zeichen dafür sein, dass Lügen im Spiel sind, die durch den Blick verraten werden könnten. Ein zu langer und zu intensiver Blickkontakt, beim dem auch noch kaum geblinzelt wird, ist genauso unnatürlich – hier konzentriert sich dein Partner zu intensiv darauf, deinem Blick nicht auszuweichen.

▷ Häufiges Blinzeln: In einem wichtigen Gespräch blinzelt dein Partner beinahe ununterbrochen? Es ist unwahrscheinlich, dass er gerade jetzt etwas ins Auge bekommen hat. Viel wahrscheinlicher ist es, dass das Blinzeln durch den Stress beim Lügen ausgelöst wird – dieser Reflex lässt sich nämlich nicht kontrollieren.

▷ Blick nach rechts: Auch, wenn es keine wissenschaftlichen Belege dafür gibt, so wird beim NLP (Neurolinguistisches Programmieren) gelehrt, dass beim Lügen der Blick nach rechts beziehungsweise rechts oben geht. Geht der Blick hingegen nach links, ist es ein Zeichen, dass wir uns tatsächlich an etwas erinnern, also nicht lügen.
 

Worte und Stimme verraten den Lügenden oft

▷ Wortwiederholungen: Das Wiederholen beziehungsweise Wiederaufgreifen von Worten aus einer Frage in der Antwort ist ein Zeichen dafür, dass eine Lüge im Spiel sein kann. Ein Beispiel: „War das dein Auto, das Carola letzten Freitag auf dem Restaurant-Parkplatz gesehen hat?“ Eine natürliche Antwort darauf wäre: „Nein, das war ich nicht“. Lautet die Antwort hingegen: „Nein, Carola muss sich verguckt haben. Mein Auto stand letzten Freitag natürlich nicht auf dem Restaurant-Parkplatz.“ ist Vorsicht angesagt!

▷ Sprechgeschwindigkeit: Jeder Mensch hat seine eigene Sprechgeschwindigkeit und du wirst die deines Partners genau kennen. Spricht er aber übermäßig schnell, ist das ein sicheres Anzeichen für Nervosität und kann somit auf eine Lüge hindeuten. Aber auch langsames Sprechen kann einen Lügner enttarnen, das wirkt sehr gezwungen und lässt vermuten, dass die Antworten überdacht werden müssen.

▷ Auffällige Ehrlichkeit: „Ich schwöre, …“, „Du kannst mir glauben, …“ oder auch „Ehrlich, ich lüge dich nicht an“ – kennst du solche Aussprüche und bekommst du Bauchweh, wenn sie vermehrt in einer Unterhaltung fallen? Dann verlass dich hier auf dein Bauchgefühl, denn wenn wir Menschen nicht lügen, gehen wir davon aus, dass jeder das Gesagte als Wahrheit akzeptiert. Wir kämen gar nicht auf die Idee, sie dann so vehement zu verteidigen.

▷ Stammeln und Stille: Wenn Menschen lügen, ist häufig zu erkennen, dass sie vor sich hin stammeln und plötzlich scheinbar alle Regeln der Grammatik vergessen haben. Das passiert selbst denen, die ansonsten sehr redegewandt sind. Ein weiteres Indiz für eine Lüge kann sein, wenn plötzlich Stille eintritt und die Antwort erst nach einiger Zeit kommt. Dann könnte die Pause nötig gewesen sein, um sich eine Ausrede auszudenken.

▷ Widersprüche: Es klingt fast wie ein schlechtes Klischee – aber Lügende verstricken sich tatsächlich oft in Widersprüchen und können daran überführt werden. Beim Lügen neigen wir Menschen dazu, die Geschichten mit viel Details auszuschmücken, um die Aufmerksamkeit vom Wesentlichen wegzulenken. Viele Details bieten aber auch viele Möglichkeiten für Fehler. Achte also genau auf das, was eigentlich gar nicht wichtig ist – das gibt dir die Antworten, die du suchst.
 

– Mimik und Gestik sind der Feind der Lüge –

▷ Abwehrende Körperhaltung: Wer lügt und nicht ertappt werden möchte, will sein Gegenüber instinktiv auf Distanz halten. Sitzt dein Partner mit verschränkten Armen, übereinander geschlagenen Beinen und einem abweisenden Gesichtsausdruck vor dir, dürfen die Alarmglocken schrillen. Versucht er durch Aufstehen und Umhergehen noch mehr Distanz zu schaffen, verrät hier vielleicht der Körper die Lüge.

▷ Übertriebene Gesten: Ähnlich wie schon bei der auffälligen Ehrlichkeit mit Worten, können auch übertriebene Gesten auf eine Lüge hinweisen. Sehr ausladende Bewegungen und schnelle sowie heftige Bewegungen sind für die meisten Menschen unnatürlich und weisen darauf hin, dass irgendetwas sie nervös macht.

▷ Zappelei: Lügen und Nervosität gehen oft miteinander einher. Ist der Partner im Gespräch sehr nervös, zeigt sich das vielleicht darin, dass er weder Füße noch Hände stillhalten kann. Wippt er auffällig mit den Beinen, spielt an der Ecke des Zierkissens oder der Tischdecke herum oder ähnliches, fühlt er sich in der Situation sichtlich unwohl und versucht, ihr zu entkommen. Da stellt sich die Frage, woher das Unwohlsein kommt!

▷ Schwitzen und Rotwerden: Gerade Menschen, die eigentlich sehr ehrlich sind und nur selten lügen, werden vom Körper schnell verraten. Der Stress, der vom Lügen ausgelöst wird, bringt sie zum Schwitzen und sie werden schnell Rot oder bekommen „nervöse Flecken“ auf der Haut (besonders am Hals und im Gesicht). Das sollte ein Alarmsignal für dich sein.

▷ Unechtes Lächeln: Ob jemand ehrlich lächelt oder nicht, lässt sich schnell erkennen. Jedes falsche Lächeln erkennt man an der verkrampften Gesichtsmuskulatur und um die Augen herum bleibt alles starr. Natürlich ist ein falsches Lächeln nicht unbedingt der Beweis einer Lüge, aber du wirst dich sicher fragen, was mit diesem unechten Lächeln überspielt werden soll.
 

– Übung macht den Meister –

Nicht bei jedem lassen sich Lügen leicht erkennen. Teste dein Wissen aus dieser Liste beispielsweise bei einer Rede von Politikern und versuche zu enttarnen, wann sie vielleicht nicht ganz so ehrlich sind. Das wird nicht leicht werden, denn sie sind größtenteils professionelle Redner und darauf geschult, Mimik, Gestik und Stimme zu kontrollieren. Lügt dein Partner häufig, wird auch er das gut verstecken können.

Übung macht aber nicht nur beim Lügen den Meister – auch deine Wahrnehmung kann durch Übung immer besser werden und du wirst schon bald kleinste Gefühlsregungen erkennen können, die andere gar nicht wahrnehmen. Es lohnt sich, diese Fähigkeit zu schulen; denn nicht nur wenn dein Partner lügt ist es gut, dein Gegenüber lesen zu können.

 

Foto: martin-dm / Getty Images

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Diese Fragen würden wir unserem Ex-Freund gerne stellen

Diese Fragen würden wir unserem Ex-Freund gerne stellen

Eine Trennung ist eine emotionale Angelegenheit. Die Welt um uns scheint zu zerbrechen, es ist als würde man uns d

MEHR
Wie Firedooring Beziehungen und Freundschaften zerstört

Wie Firedooring Beziehungen und Freundschaften zerstört

Der Begriff Firedooring beschreibt kurz gesagt die einseitige Bemühung in einer Beziehung oder in einer Freundscha

MEHR
So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR
Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangeschaft: Darauf solltest du achten

Sex in der Schwangerschaft ist für viele werdende Eltern ein heikles Thema und es tauchen unzählige Fragen auf. D

MEHR

Kommentieren