Der große Singlebörsen Test: Flirt-Strand

Der große Singlebörsen Test: Flirt-Strand

Neu verlieben

Der große Singlebörsen Test: Flirt-Strand

Du bist noch Single, aber willst daran gerne etwas ändern? Wir haben die Singlebörse Flirt-Strand einem ausgiebigen Test unterzogen, und hier kommt unser Ergebnis:

Männer und Frauen bekommt man auf Flirt-Strand auf jeden Fall zur Genüge vorgeschlagen aber was taugt das gesamte Produkt? Wir haben uns zum Test ein Profil auf der Dating Plattform erstellt und alle Möglichkeiten ausprobiert. Die Boys haben wir dabei natürlich nicht außen vor gelassen. Dennoch gehen wir zuerst auf ein paar technische Aspekte ein.
 

Navigation & Umfang

Mal vom Brustmuskel-Umfang diverser männlicher User abgesehen, sind die vielen Optionen, die uns Flirt-Strand liefert, eindrucksvoll und vielfältig. Dass man da die Orientierung verliert, kann schon mal vorkommen, muss aber nicht. Bereits nach spätestens 10 Minuten hat man jeden Winkel erforscht und kann das gesamte Spektrum an Angeboten nutzen. Verklickt man sich dennoch und möchte zurück ins Postfach, Spiel oder Profil, so genügt ein Klick. Dicker Pluspunkt für die Navigation.
Besagten großen Umfang machen die ganzen Unterhaltungsapplikationen aus. Wer sich grundsätzlich nur fürs Flirten, Kennenlernen und Spaßhaben interessiert, der kann dies uneingeschränkt tun. Wer nebenbei gerne Prestigeobjekte sammelt, Radio hört, Geschenke verteilt, Nostalgie getränkte Nintendoklassiker spielt und vieles mehr, der profitiert von den vielen Möglichkeiten auf dieser Seite. Gerade die GameZone mit Originaltiteln wie Yoshi’s Island, Kirby’s Adventure und Super Marioworld vertreibt die Zeit beim und nach dem Flirten super.
 

Interface & Design

Man erkennt schon auf den ersten Blick, dass die Prioritäten der Seite mehr auf den Inhalt als auf das Äußere liegen. An den orange-schwarzen Look muss sich der ein oder andere vielleicht erst gewöhnen, dennoch kennen wir ja alle den Spruch, dass man kein Buch nach seinem Einband bewerten sollte. Während Profilbilder in der kleinen Vorschau gestaucht oder gestreckt wirken können, sind Grafiken wie Icons und Patches vernünftig angeordnet und machen einen guten Eindruck. Was die meisten Laien unterschätzen, ist die Wahl einer guten Schrift. Flirt-Strand macht dahingehend aber alles richtig und hat erfolgreich eine übersichtliche und leichte Bedienung umgesetzt.
Dein Profil kannst du nur mit wenigen Eckdaten ausschmücken. Interessanterweise wirst du erst im Laufe der Zeit über die Geschenke der Anderen personalisiert. Wir halten es für eine coole Idee, da du erst durch die Ansammlung von Geschenken erfährst, was du eigentlich für ein Typ Frau bist.

Im Gegensatz zu diversen anderen Singlebörsen gibt es bei Flirt-Strand außerdem keine nervigen Popups und Werbung, was ab dem ersten Moment positiv zu spüren ist. Dies hat natürlich mit der Finanzierung der Seite zu tun. Wer will, kann sich wie in einem Videospiel Patches und Kleinigkeiten mit echtem Geld kaufen. Hast du Spaß an solchen Dingen, tust du also auch gleichzeitig etwas für die Allgemeinheit und machst die Seite weiterhin werbefrei. Coole Sache.
 

Community

Das Problem solcher Singlebörsen sind häufig die Stereotypen. Man scrollt durch eine Vielzahl vorgeschlagener User und ein Bild ähnelt dem nächsten. Es sind doch immer die Selben: Einsame, „Spezielle“ oder Sexgeile. Bei Flirt-Strand verhält sich das allerdings etwas anders. Klar hat uns auch Sixpack_boy2 angeschrieben, trotzdem haben wir gemerkt, dass eine Zahl von 2.300.000 registrierten Usern durchaus für sich selbst sprechen. Die Atmosphäre ist eine sehr lockere, und wer nach dem Motto gut Glück auf der Suche nach dem richtigen Männertyp ist, findet ihn überwachenderweise auch schnell. Es ist verrückt, es macht Spaß, und wenn man einen Standpunkt vertritt, wird dieser auch respektiert. Wie niveauvoll die Gespräche letztlich verlaufen, hängt natürlich immer von einem selbst ab. Bei dieser bunten und großen Community sind wir uns absolut sicher, dass er dabei sein könnte.
 

Fazit

In Flirt-Strand steckt noch viel ausgeschöpftes Potenzial. Mit ihren vielen guten Applikationen, Spielen & Erweiterungen versuchen die Betreiber dennoch, mehr als andere zu geben und das funktioniert gut. Kleine Abzüge gibt es bei der Gestaltung und der technischen Umsetzung. Doch Flirt-Strand gibt auch nicht vor, eine Hightech-Seite zu sein. Einen Film mit langweiligen Effekten, aber spannender Handlung ist immer besser als andersrum. Der eigentliche Sinn der Sache, also die Kontaktaufnahme und das Chatten mit anderen Usern funktioniert reibungslos und bedarf keinerlei Verbesserung. Für das was es ist, macht es die Singlebörse richtig, denn du bekommst du alles geboten, was du brauchst. Du willst noch mehr über Flirt-Strand erfahren? Auf der Unterseite Singlebörse Sachsen werden dir alle Fragen rund um das Portal beantwortet. Und natürlich kannst du dich auch hier direkt kostenlos registrieren und mit dem Flirten loslegen!

 

Foto: JGI/Jamie Grill/Getty Images

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Karezza: Ist Sex ohne Orgasmus besser?

Karezza: Ist Sex ohne Orgasmus besser?

Beim Thema Sex steht immer wieder der Höhepunkt im Fokus. Auf die Idee, bewusst auf den Orgasmus zu verzichten, ko

MEHR
Diese Fragen würden wir unserem Ex-Freund gerne stellen

Diese Fragen würden wir unserem Ex-Freund gerne stellen

Eine Trennung ist eine emotionale Angelegenheit. Die Welt um uns scheint zu zerbrechen, es ist als würde man uns d

MEHR
Wie Firedooring Beziehungen und Freundschaften zerstört

Wie Firedooring Beziehungen und Freundschaften zerstört

Der Begriff Firedooring beschreibt kurz gesagt die einseitige Bemühung in einer Beziehung oder in einer Freundscha

MEHR
So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

So betrügst du deinen Freund ohne eine Affäre zu haben

Eine Affäre? Das würdest du nie tun, denn du gehst deinem Freund nicht fremd! Oder gehst du eben doch fremd und m

MEHR

Kommentieren