Hollywood für alle… Wo ist nur die Romantik hin?

Hollywood für alle… Wo ist nur die Romantik hin?

Hollywood für alle… Wo ist nur die Romantik hin?

Man kennt das doch all zu gut, man führt schon seit Jahren eine Beziehung und irgendwann ist sie nicht mehr da, die Romantik. Es werden keine Kerzen mehr angezündet, keine Überraschungen mehr gemacht und der Alltag hat einen voll im Griff. Das finde ich schon wirklich schlimm!

Ich für meinen Teil bin der Meinung, man sollte immer an einer Beziehung arbeiten und versuchen den Zauber aufrecht zu erhalten, sich bemühen und sich seiner Sache nie zu sicher sein. Man sollte seinen Partner stets wertschätzen und ihm das auch zeigen! Aber so weit kommt es oft erst gar nicht, wenn eine Beziehung von Beginn an schon kein Hollywoodfilm war.

„Geht es zusammen oder getrennt?“

Ich sitze hier gerade bei einem Date und frage mich: Wo zum Teufel sind wir bloß falsch abgebogen? Warum haben wir Frauen uns immer so bemüht emanzipiert zu sein, dass die Männer sich nicht mal mehr trauen, uns einen Kaffee zu bezahlen? Okay, ich gebe zu, es war jetzt kein grandioses Date, man versteht sich zwar ganz gut, aber das war es dann auch schon. Es wird also keinen Recall für den Kandidaten geben. Dieser junge, gut aussehende Arzt mag auf dem Blatt Papier ganz interessant wirken, aber für mich ist er nicht das Richtige. Wir haben uns in einem süßen, verträumten Café getroffen und ich trinke eine Tasse Kaffee. Nur dass wir uns richtig verstehen: Eine Tasse Kaffee, kein Iced Frappocino mit Karamell-Geschmack und fettarmer, laktoserfreier Milch, natürlich nur von den besten Biokühen. Nein, ich trinke einen stinknormalen Filterkaffee. Er ist wirklich gut, aber definitiv kein 3-Gänge-Menü. Wir wollen gehen, da ich noch zur Arbeit muss und er auch noch was zu erledigen hat und die Kellnerin ist bereits auf dem Weg zu unserem Tisch. Sie fragt also, bei uns angekommen, die Frage aller Kellner-Fragen: „Geht es zusammen oder getrennt?“ Hier nur noch eine kleine Zusatzinfo: Mein Getränk kostet ganze 1,30 €! Also selbst bei einem nicht so tollen Date kein großer finanzieller Verlust oder die Mega-Investition! Und im Übrigen möchte ich hier auch noch erwähnen, dass er mich ja explizit zum „Kaffeetrinken“ eingeladen hatte. Die Kellnerin ist sich eigentlich schon sicher, die Antwort zu kennen und legt ihm bereits die Quittung über 2,60 € hin. Und was macht der Kerl??? …Er sagt doch tatsächlich, ohne mit der Wimper zu zucken: „Getrennt!“ Sie reist die Augen auf und wirft mir einen viel sagenden Blick zu. Sie schaut, als hätte sie gerade einen schwerer Verkehrsunfall gesehen und sie hat recht. Was hier gerade passiert kommt einem Unfall gleich…

Ich kann förmlich ihre Gedanken hören, während sie mir in die Augen schaut: „Renn weg Mädchen! Renn! Der ist nix!“ Abgezählt legt er dann 1,30€ auf den Tisch. Was zum Henker soll denn das? Noch nicht mal Trinkgeld? Was ist bei dem in der Erziehung bloß schief gelaufen? Ich, noch etwas geschockt und noch nicht auf 100% Angriff umgeschaltet, lege einen 5€-Schein hin und meine, mit einem kleinen Augenzwinkern und in unüberhörbarer Lautstärke, zur Bedienung: „Stimmt so!“

Was ist nur los mit den Rosenkavalieren? Wo sind sie nur hin die Männer, die einem die Tür aufhalten, in die Jacke helfen, uns Rosen schicken und auch mal bezahlen?

Ich bin sicher keine Frau, die nicht für sich selbst sorgen kann. Nein, das bin ich bestimmt nicht! Ich kann mein Essen durchaus selbst bezahlen, auch wenn ich meistens gefühlt für 3 esse. Aber will ich das immer? Nein, ich werde auch gern mal eingeladen. Und ja, ich denke, das gehört sich auch so für einen Mann! Zwar nicht immer, aber zu Beginn einer Beziehung oder zumindest in der Kennenlern-Phase auf jeden Fall! Also hier meine Frage: Was ist passiert mit den Gentlemen dieser Welt? Haben wir Frauen das alles so gewollt? Oder bin ich einfach zu altmodisch und passe nicht in diese Zeit? Ich glaube, wir haben mit unserem ganzen Getue von wegen Frau kann alles, was Mann kann, etwas kaputt gemacht. Und ja es gibt einfach Dinge, die Mann machen sollte und Frau eben schlicht und einfach nicht!

…wünscht sich nicht jede Frau so ein bisschen Hollywood?

Ich war vor Kurzem mit einer Freundin im Kino, natürlich ein typischer Mädchen-Film, versteht sich ja von selbst… Wir kommen also in den Kinosaal rein und da steht eine Frau mit einem riesigen Blumenstrauß und wartet anscheinend auf irgendjemanden. Es werden so um die 20 lange, rote Rosen gewesen sein. Wir beide, durchaus ein wenig neidisch, warten also gespannt auf das, was gleich passiert. Und kurze Zeit später kommt eine wunderhübsche Frau, vermutlich so Ende 20, rein und bekommt die Blumen überreicht. Zuerst dachte ich, jetzt kommt ein Heiratsantrag und ihr Freund kommt hinter dem Vorhang vor oder so, aber nein, es war einfach nur so als kleine Überraschung gedacht. Sie hält also diesen wunderschönen Strauß in den Händen und jeder im Raum schaut nur sie an und wartet auf ihre Reaktion. Tränen in den Augen und ein überbreites Strahlen gleichzeitig im Gesicht steht sie nun da und ein „Ohhhh“ geht durch die Menge. Meine Nachbarin, hier im Kino, meine nur schnippisch: „Wie abgedroschen!“ Mag sein das rote Rosen etwas abgedroschen sind, aber hier spricht gerade nur der blanke Neid, den ich auch etwas verspüre.

Aber mal ehrlich, wünscht sich nicht jede Frau so ein bisschen Hollywood? Meine Freundin und ich überlegen, wann wir das letzte Mal Blumen bekommen haben. Sie, in einer langjährigen Beziehung, und ich, Single, und beide haben wir keine Ahnung, wann wir zuletzt von einem Mann Blumen geschenkt gekriegt haben. Jetzt hatte logischer Weise nicht nur die angebetete Rosenprinzessin Tränen in den Augen, sondern auch wir, aber bei uns waren es eher keine Freudentränen.
Ich will in einer Beziehung auch Hollywood und zwar nicht nur ein kleines bisschen, sondern das volle Programm! Heißt das jetzt, ich bin nicht emanzipiert? Doch, bin ich! Ich lebe alleine, kann mich selbst versorgen und bekomme das alles auch wunderbar hin. Möchte ich das? JEIN! Das ist doch kein Rückschritt, wie ich finde, wenn ich gern wie eine kleine Prinzessin behandelt werden will. Ich finde einfach, ich habe es verdient. Warum? Schlicht und ergreifend, weil ich das sage!

Foto top: Rose Reflections, A Dozen Pink Cream Yellow Roses Reflected in a Mirror Image Picture, Free Use, Public Domain, Creative Commons
by Beverly & Pack via flickr.com, CC BY 2.0

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Mit diesen Tipps bringst du wieder mehr Romantik in deine Beziehung

Mit diesen Tipps bringst du wieder mehr Romantik in deine Beziehung

Viele Menschen klagen über zu wenig Romantik in ihrer Beziehung. Grund dafür ist in den meisten Fällen die Gewö

MEHR
So erlebst du mit der Elefantenstellung den Orgasmus deines Lebens

So erlebst du mit der Elefantenstellung den Orgasmus deines Lebens

So manche Stellung verdankt ihren Namen dem Reich der Tiere. Die „Hündchen“- oder „Reiterstellung“ dürfte

MEHR
Mit diesem Vorspiel bringst du ihn um den  Verstand

Mit diesem Vorspiel bringst du ihn um den Verstand

Die meisten Frauen lieben und brauchen es, um mit dem Partner die erotische Zweisamkeit zu genießen, viele Männer

MEHR
Sexuelle Anziehung: Was uns für andere attraktiv macht

Sexuelle Anziehung: Was uns für andere attraktiv macht

Der Bass wummert durch den ganzen Raum, grüne und rote Laserstrahlen blitzen auf und der Geruch von Disconebel lie

MEHR

Kommentieren