FIBO 2018: Das sind die neuen Trends

FIBO 2018: Das sind die neuen Trends

Fitness-Neuheiten

FIBO 2018:  Das sind die neuen Trends

Die größte Fitnessmesse der Welt, die FIBO 2018, ist Geschichte. Wie jedes Jahr gab es zahlreiche neue Innovationen, von denen wir einige sicherlich in den nächsten Monaten in unseren Fitness-Studios wiedersehen werden. Wir wollen dir hier einen Überblick über die spannendsten Trends der Messe geben.

Für Tänzerinnen

Du liebst Zumba? Mit Strong by Zumba kannst du jetzt nochmal eine Schippe drauflegen. Das funktionelle Ganzkörper-Workout ist eine Mischung aus Zumba und HIIT-Übungen und wird dich definitiv ins Schwitzen bringen.

Wenn dir traditionelle Dance Workouts doch lieber sind, dann könnte das ebenfalls auf der Messe vorgestellte Olefit das richtige für dich sein. Olefit ist im Grunde ähnlich wie Zumba, basiert aber auf Flamenco.

Ballett-Liebhaberinnen können sich auf Les Mills Barre freuen. Das Workout soll mit eleganten, kraftvollen Bewegungen, die vom Ballett inspiriert wurden, den ganzen Körper beanspruchen.

Neu ist außerdem das twerXout, das auf dem Tanzstil Twerking basiert. Die kreisenden Hüftbewegungen trainieren insbesondere deine Beine.

Interessant ist auch IFAA DAYO, eine Mischung aus tänzerischen Schrittfolgen mit klassischen Yoga-Übungen. Fließende Bewegungen sollen dabei die Muskulatur des gesamten Körpers, aber auch Koordination, Beweglichkeit, Körperhaltung und Balance verbessern.

Neue Technologien

Hast du schon mal von Dance Dance Revolution gehört? Bei diesem Spiel werden dir auf einem Bildschirm Bewegungen angezeigt, die du auf einer Tanzmatte nachmachen musst. Das Konzept greift Prama auf. Mit Hilfe von Sensoren auf dem Boden, Anweisungen und Lichtreizen, die dir sagen, was du zu tun hast, kannst du neben Geschwindigkeit und Ausdauer auch deine kognitiven Fähigkeiten verbessern.

Für Übergewichtige oder Menschen mit Gelenkproblemen ist das Alter-G Anti-Schwerkraft-Laufband eine tolle Sache. Bei diesem Laufband ziehst du eine spezielle Radlerhose an und steigst dann in eine Art Zelt, welches einen Unterdruck um die Beine erzeugt. Dadurch hast du beim Laufen auf dem Gerät ein fast schwereloses Gefühl. Dieses ausgesprochen gelenkschonende Training hat aber seinen Preis – stolze 50.000 Euro kostet ein einziges Gerät. Die Fußball Bundesliga setzt sie aber schon in der Reha ein.

Einen besonders hohen Spaßfaktor bietet ValoJump. Bei dem interaktiven Trampolin-Training hüpfst du dich auf dem Gerät durch diverse Spiele, die dir an einem Bildschirm angezeigt werden. Eines der Highlights ist ein Super Mario ähnliches Spiel, bei dem du hüpfend verschiedene Level absolvierst, als wärst du selbst die Spielfigur.

Trainingserfolge verbessern

Neu sind auch kabellose EMS-Anzüge, die deine Muskeln während des Trainings zusätzlich anregen. EMS steht für Elektro-Muskel-Stimulationstraining. Die Anzüge sind mit einer leitenden Flüssigkeit gefüllt, die den Körper mit Strom in Intervallen stimuliert. Die Muskeln ziehen sich daraufhin zusammen, du musst gegenhalten. Allerdings scheint nicht jeder dieses besondere Training zu vertragen: Es gibt Berichte über Herzrasen, Schmerzen und andere Probleme während eines EMS-Trainings.

Auch das Trainieren mit den Schwing-Ringen von smovey verspricht bessere Trainingserfolge. Die Ringe bestehen aus einem Spiralschlauch, in dessen Inneren sich Stahlkugeln befinden. Die Ringe – du ahnst es schon – schwingst du bei den verschiedenen Übungen, durch die Fliehkräfte wird die Masse erhöht. Durch die Vibrationen, die durch das Rollen der Kugeln im Ring entstehen, soll außerdem die Tiefenmuskulatur stimuliert und Wirbelsäule und Gelenke stabilisiert werden.

Virtual Reality ist weiterhin ein Thema in der Fitnessbranche. Die D-Wall von TecnoBody ist eine Art digitaler Spiegel, der dir deine Bewegungen zeigt, gleichzeitig aber auch, wie deine Bewegungen im besten Fall aussehen sollten. Du kannst also ohne die Hilfe eines Trainers nachkorrigieren. Außerdem werden deine Bewegungen mit Bodensensoren und Kameras gemessen.

Eine Motivation der besonderen Art bieten die ECO-POWR Laufbänder der Firma SportsArt. Während du läufst, verbrennst du nicht nur Kalorien, sondern erzeugst auch Strom! 74 Prozent der erzeugten Energie geht zurück ins Stromnetz. Umwelt schützen und Sport machen? Tolle Idee!

Du trainierst am liebsten zu Hause, ärgerst dich aber immer wieder darüber, dass dir das ein oder andere Trainingsgerät fehlt? Dann könnte das Eisenhorn perfekt für dich sein. Das Gerät wird an der Wand montiert und nimmt gerade mal eine Fläche von 1 x 1,5 Meter ein. Es soll fast alle typischen Fitnessstudio-Geräte ersetzen können und lässt sich bis zu einem maximalen Widerstand von 65 Kilo verstellen.
 


 

Und außerdem?

Auch in Sachen Ernährung gab es einige Innovationen. Darunter JoyBräu, ein alkoholfreies Proteinbier, und einem Energieriegel aus Insekteneiweiß.
 

 

Des Weiteren waren diverse Hersteller mit neuer, smarter Fitness-Bekleidung vertreten. So gab es Sport-BHs, die deinen Puls messen können, oder Shirts, die deine Haltung verbessern sollen.

Ein weiteres großes Thema waren auch Boutique- oder Gym-in-Gym-Konzepte, die immer beliebter werden, da sie den Trainierenden ein exklusiveres Gefühl vermitteln. Ein besonderer Fokus lag dabei auf HIIT und Functional Training.
 

Fotos: FIBO PR

WEITERE ARTIKEL, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Intimfitness: Gewichte heben  mit der Vagina?

Intimfitness: Gewichte heben mit der Vagina?

Ein erfülltes Sexualleben ist gut für die Durchblutung des Beckens. Doch die Vaginalmuskulatur wird hierdurch ehe

MEHR
So können Kinesio-Tapes deine Verspannungen lösen und Schmerzen lindern

So können Kinesio-Tapes deine Verspannungen lösen und Schmerzen lindern

Egal ob bei Sportverletzungen, Verspannungen oder bei Schmerzen, Kinesio-Tapes werden mittlerweile nicht nur von Ki

MEHR
Bringe dich mit Beachvolleyball in Topform!

Bringe dich mit Beachvolleyball in Topform!

Wenn du dich diesen Sommer in Topform bringen willst, dann greife doch einfach mal zum Ball. Egal ob im Urlaub oder

MEHR
Das Leben findet draußen statt: Mit diesen Tipps eroberst du den Park im Handumdrehen

Das Leben findet draußen statt: Mit diesen Tipps eroberst du den Park im Handumdrehen

Es duftet nach Lindenblüten und die Natur ist in frisches, sattes Grün getaucht. Die Sonne strahlt mit deiner Lau

MEHR

Kommentieren